Das italienische Weindepot

 0 Warenkorb


Zufriedenheitsgarantie 40 Jahre am Markt
Amarone | Weinklassiker & Superlativ

Amarone | Weinklassiker & Superlativ



Amarone ist trotz seines weltweiten Erfolges eine der jüngeren Weinerscheinungen Italiens: Der Amarone della Valpolicella stammt aus der einzigartigen Landschaft des Valpolicella, einer Gegend in Venetien. Für diesen opulenten Wein werden verschiedene Traubensorten selektioniert, darunter als wichtigste Sorte Corvina. Durch das besondere Herstellungsverfahren - das eintrocknen der Trauben - entsteht ein monumentaler Rotwein von Kraft und Fülle. Kaum ein anderer Roter verfügt über eine derart breite Aromenpalette und die Verkostung eines Amarone della Valpolicella stellt immer ein besonderes Ereignis dar.

Viele Weinfreunde sprechen den Namen 'Amarone' mit derselben Erfurcht aus, wie den hochwertiger Barolos. Ohne Zweifel hat der 'trockene Recioto' seinen Platz im Olymp der italienischen Weine verdient. In dieser Kategorie präsentieren wir neben dem klassischem 'Amarone della Valpolicella' auch solche, die sich laut Herkunft nicht so nennen, aber in punkto Herstellungsverfahren und/oder Geschmack dieselben Eigenschaften aufweisen. - Gerardo



Filtern: Rotwein · | Sortieren:   ·   ·   ·   | 9 Artikel


Valpolicella Superiore 'Campo Lavei' DOC 2017

Valpolicella Superiore 'Campo Lavei' DOC 2017


Ca' Rugate, Venetien (Montecchia di Crosara)

'Campo Lavei' - ein hochwertiger Valpolicella Superiore wird nach ähnlichen Spielregeln wie der bekannte Amarone oder dessen kleinem Bruder Ripasso hergestellt. Bei Ca' Rugate kommt ein modernes Verfahren zum Einsatz, welches einen frischen, integeren und hochwertigen Wein erlaubt: Dabei wird dem Valpolicella Grundwein etwas echter Amarone Most hinzugefügt und es kommt zu einer zweiten Vergärung bei höherem Alkohol- und niedrigerem Säuregehalt. Ein vorbildlicher Valpolicella Superiore von guter Lagerfähigkeit. - Gerardo

'Bei den Roten nahezu vollendet der klar geschnittene, saftig-elegante Campo Lavei.' - Gambero Rosso

'Ein herrlich fruchtiger, fast verschwenderisch-voller Wein mit weichem, gut verschmolzenen Tannin, dessen besonderes Kennzeichen eine ganz zarte, an Zimt und Kardamom erinnernde Würze ist.' - Dr. Jens Priewe

 

0,75-L-Fl. | Rotwein trocken | Alkohol: 14,5 % Vol. | Enthält Sulfite.

auf Lager!    
€ 14,95 (19,93€/l)

Preis inkl. 16% USt · ggf. zzgl. Versandkosten · Lieferzeit 2-3 Werktage
Liefervorhersage für Deutschland & Österreich · Jahrgang siehe Text


Amarone della Valpolicella DOCG 2015

Amarone della Valpolicella DOCG 2015


Ca' Rugate, Venetien (Montecchia di Crosara)

Die Farbe ist ein intensives Granatrot, mit rubinroten Einschlüssen. Das Bouquet erinnert an Kirschen und Brombeeren sowie Rumtopf. Am Gaumen samtig und dabei gut strukturiert, von langem Finale.

Diese neue, etwas einfachere Amarone Version genießt eine kürzere Maischezeit sowie einen leicht reduzierten Ausbau im Barriquefass. - Gerardo

 

0,75-L-Fl. | Rotwein trocken | Alkohol: 14 % Vol. | Enthält Sulfite.

9 Flaschen auf Lager!    
€ 25,95 (34,60€/l)

Preis inkl. 16% USt · ggf. zzgl. Versandkosten · Lieferzeit 2-3 Werktage
Liefervorhersage für Deutschland & Österreich · Jahrgang siehe Text


Amarone della Valpolicella DOC 2012

Amarone della Valpolicella DOC 2012


Musella, Venetien (San Martino Buon Albergo)

Auch dem Basis-Amarone wird bei Musella die volle Aufmerksamkeit zuteil: Nach dem Trocknen verlieren die Trauben 35% ihres Eigengewichts, dabei konzentrieren sich Fruchtzucker, Aromen sowie Tannine. Die feine Aromatik welche an Gewürzkräuter und schwarze Beeren erinnert, bildet einen abgerundeten Gesamteindruck. Am Gaumen anhaltend und komplex. - Gerardo

 

0,75-L-Fl. | Rotwein trocken | Alkohol: 15,5% Vol. | Enthält Sulfite.

auf Lager!    
€ 31,50 (42,00€/l)

Preis inkl. 16% USt · ggf. zzgl. Versandkosten · Lieferzeit 2-3 Werktage
Liefervorhersage für Deutschland & Österreich · Jahrgang siehe Text


Rosso Veronese 'Calto' IGT 2013

Rosso Veronese 'Calto' IGT 2013


Marion, Venetien (Marcellise)

Mit dem Strom zu schwimmen war noch nie die Absicht der Familie Campedelli, welche hinter dem Weingut Marion steht. Dies zeigt sich nicht nur in den für das Veneto ungwöhnlichen Rebsorten wie z.B. Teroldego, sondern auch in der Phantasie-Cuvee 'Calto'. Bei diesem Prestigewein handelt es sich um nichts anderes als um die ganz persönliche Interpretation von Amarone, welcher aufgrund der gesetzlichen Bestimmungen allerdings nicht als solcher vermarktet werden darf. Der Anteil an Teroldego sorgt für zusätzliches Feuer, dementsprechend intensiv ist dieser Wein:

Im Glas von sehr dunkler, rubinroter Farbe mit sich nur leicht aufhellenden Rändern. Im Duft nach roten Beeren, Lakritze und etwas Tabak. Am Gaumen samtig, gut strukturiert und von weichen Tanninen. Der Nachhall ist vielschichtig und andauernd. - Gerardo

Alle Marion Weine gehen auf die Handschrift von Celestino Gaspari zurück, welcher 20 Jahre als Kellermeister für Quintarelli fungierte und gegenwärtig auch für Dal Forno tätig ist.

 

0,75-L-Fl. | Rotwein trocken | Alkohol: 14,5 % Vol. | Enthält Sulfite.

auf Lager!    
€ 32,50 (43,33€/l)

Preis inkl. 16% USt · ggf. zzgl. Versandkosten · Lieferzeit 2-3 Werktage
Liefervorhersage für Deutschland & Österreich · Jahrgang siehe Text


Amarone della Valpolicella 'Marion' DOC 2015

Amarone della Valpolicella 'Marion' DOC 2015


Marion, Venetien (Marcellise)

Der Amarone aus der Kleinstproduktion von Stefano Campedelli ist ein Meisterwerk handwerklicher Weinbaukunst: Im Glas undurchdringliche rubinrote Farbe mit violetten Nuancen. Der Duft erinnert an reife Waldfrüchte, Sternanis, Lakritze und etwas Graphit. Am Gaumen balsamisch, von weicher Textur und samtigen Tanninen. - Gerardo

'Intensives und kraftvolles Rubinrot mit leicht aufhellendem Rand. Edle vegetale Würzenoten in der Nase, weißer Pfeffer, hat im Nachhall was von Zigarrenkiste. Am Gaumen sehr filigran und salzig, wunderbare Eleganz, straff und dicht gewoben, kräftiger Nachdruck am Gaumen gibt diesem Amarone sein gewisses Etwas, sehr gutes Lagerungspotenzial.' - Falstaff

 

0,75-L-Fl. | Rotwein trocken | Alkohol: 16 % Vol. | Enthält Sulfite.

auf Lager!    
€ 53,90 (71,87€/l)

Preis inkl. 16% USt · ggf. zzgl. Versandkosten · Lieferzeit 2-3 Werktage
Liefervorhersage für Deutschland & Österreich · Jahrgang siehe Text


Amarone della Valpolicella 'Punta Tolotti' MAGNUM DOC 2013

Amarone della Valpolicella 'Punta Tolotti' MAGNUM DOC 2013


Ca' Rugate, Venetien (Montecchia di Crosara)

Das Verfahren die Trauben vor der Weinbereitung zu trocknen ist traditionell in ganz Italien bekannt. Lange Zeit wurde diesem Wein keine nennenswerte Beachtung geschenkt, doch ist er in den letzten der berühmteste trockene Wein Italiens aus rosinierten Trauben geworden. Selektionierte und besonders hochwertige Trauben werden in Kisten in speziell klimatisierten Räumen 5 Monate getrocknet, so dass sich die Inhaltsstoffe konzentrieren, und die Oxidation des Mostes vermieden wird. Der Wein wird trocken durchgegoren, danach reift er 24 Monate in Barriquefässern und ein Jahr auf der Flasche. Ca Rugate ist wieder ein besonders guter Amarone gelungen, man kann ihn getrost mit bekannten Spitzenwinzern vergleichen. - Gerardo

'Bei den Roten nahezu vollendet der klar geschnittene, saftig-elegante Campo Lavei wie auch der Amarone mit seiner tadellosen Körperhaltung.' - Gambero Rosso

 

1,50-L-Fl. | Rotwein trocken | Alkohol: 14,5 % Vol. | Enthält Sulfite.

3 Magnums auf Lager!    
€ 79,00 (52,67€/l)

Preis inkl. 16% USt · ggf. zzgl. Versandkosten · Lieferzeit 2-3 Werktage
Liefervorhersage für Deutschland & Österreich · Jahrgang siehe Text


Amarone della Valpolicella 'Marion' MAGNUM DOC 2013

Amarone della Valpolicella 'Marion' MAGNUM DOC 2013


Marion, Venetien (Marcellise)

Der Amarone aus der Kleinstproduktion von Stefano Campedelli ist ein Meisterwerk handwerklicher Weinbaukunst: Im Glas undurchdringliche rubinrote Farbe mit violetten Nuancen. Der Duft erinnert an reife Waldfrüchte, Sternanis, Lakritze und etwas Graphit. Am Gaumen balsamisch, von weicher Textur und samtigen Tanninen. - Gerardo

'Leuchtendes, sattes Rubin; dicht angelegte Nase, zunächst leicht erdige Noten, dann viel Zimt, Süß-holz, reife Zwetschken und dunkle Kirschen; tritt am Gaumen sehr schmalzig und geschmeidig ein, zeigt reife, satte Frucht, sehr gutes Volumen, feinkörniges, präsentes Tannin, im Finale nach Tabak.' - Falstaff


· Limitiert auf maximal 3 Magnums pro Bestellung

 

1,50-L-Fl. | Rotwein trocken | Alkohol: 17 % Vol. | Enthält Sulfite.

auf Lager!    
€ 125,00 (83,33€/l)

Preis inkl. 16% USt · ggf. zzgl. Versandkosten · Lieferzeit 2-3 Werktage
Liefervorhersage für Deutschland & Österreich · Jahrgang siehe Text


Amarone della Valpolicella 'Senza Titolo' DOC 2006

Amarone della Valpolicella 'Senza Titolo' DOC 2006


Musella, Venetien (San Martino Buon Albergo)

Dieser Kultwein wurde aus der Idee heraus geboren, Amarone in seiner reinsten und natürlichsten Form zu produzieren. Dies beginnt mit der obsessiven Auslese der Trauben (limitiert auf maximal ein halbes Kilogramm pro Rebstock) und setzt sich mit einer zweiten, strengen Auslese nach der 100 tägigen Traubentrocknung fort. Der Wein ruht 3 Jahre in speziellen, ungerösteten Barriquefässern und anschliessend auf der Flasche.

Senza Titolo ist von dunkler, rubinroter Farbe und sich nur wenig aufhellenden Rändern im Glas. Im Duft das typische Beeren- und Pflaumenaroma ergänzt durch Waldboden, Minzblätter und Vanille. Am Gaumen aromatisch und alkoholisch, von komplexer Struktur und kräftigen Tanninen. Beschließt den langen Nachhall mit majestätischer Süße. - Gerardo

'Stärker zum Expressionismus neigt der nach einer langen Ausbauphase zur Begutachtung freigegebene Senza Titolo: Fülle, Fleischigkeit und eine imposante Struktur sind seine wesentlichen Kennzeichen.' - Gambero Rosso

 

0,75-L-Fl. | Rotwein trocken | Alkohol: 16,9% Vol. | Enthält Sulfite.

2 Flaschen auf Lager!    
€ 127,00 (169,33€/l)

Preis inkl. 16% USt · ggf. zzgl. Versandkosten · Lieferzeit 2-3 Werktage
Liefervorhersage für Deutschland & Österreich · Jahrgang siehe Text


Amarone della Valpolicella 'Punta 470' DOCG 2015 (6er Holzkiste)

Amarone della Valpolicella 'Punta 470' DOCG 2015 (6er Holzkiste)


Ca' Rugate, Venetien (Montecchia di Crosara)

Die Farbe ist ein intensives Granatrot, mit rubinroten Einschlüssen. Das Bouquet erinnert an Kirschen und Brombeeren sowie Rumtopf. Am Gaumen samtig und dabei gut strukturiert, von langem Finale.

Das Verfahren die Trauben vor der Weinbereitung zu trocknen ist traditionell in ganz Italien bekannt. Lange wurde dem Amarone keine nennenswerte Beachtung geschenkt, bevor er in jüngerer Zeit zum berühmtesten trockenen Wein Italiens aus rosinierten Trauben avancierte. Selektionierte Trauben werden in speziell klimatisierten Räumen 5 Monate getrocknet, so dass sich die Inhaltsstoffe konzentrieren, und die Oxidation des Mostes vermieden wird. Der Wein wird trocken durchgegoren, danach reift er in Barriquefässern und auf der Flasche. Ca Rugate ist wieder ein besonders guter Amarone gelungen, man kann ihn getrost mit bekannten Spitzenwinzern vergleichen. - Gerardo

'An aromatic red, with hints of rhubarb and medicinal herbs contrasting and playing off of the sweeter ripe currant and wild strawberry flavors. A smoky mineral thread, with tobacco and leather notes, winds through the wine and lingers on the juicy finish. Drink now through 2020.' - Wine Spectator

 

6 Fl. a 0,75-L | Rotwein trocken | Alkohol: 15 % Vol. | Enthält Sulfite.

auf Lager!    
€ 240,00 (53,33€/kg)

Preis inkl. 16% USt · ggf. zzgl. Versandkosten · Lieferzeit 2-3 Werktage
Liefervorhersage für Deutschland & Österreich · Jahrgang siehe Text

 

Amarone | Weinklassiker & Superlativ



Rubinrot, zuweilen mit granatroten Nuancen, ein unglaublich komplexes Bouquet von Blüten, roten und dunklen, reifen Früchten, mitunter dominieren Pflaumen-, Kirsch- und Brombeernoten, dann wieder Konfitüre grüner Zitrusfrüchte, geröstete Haselnüsse oder mineralische Anklänge von Graphit und Schiefer, zudem Salbei und Lakritze, Vanille, Gewürze und schwarzer Pfeffer, Kaffee und Kakao. Am Gaumen dicht und konzentriert, weit ausladend, nachhaltig, elegant und faszinierend, mit vorherrschenden Noten von in Alkohol eingelegten Kirschen und angenehmen, charakteristischen Bittertönen, die dem Wein zu seinem Namen verholfen haben (amaro - dt. bitter). Der Amarone della Valpolicella ist der einzige, aus getrockneten Trauben erzeugte Wein, der auch zum Essen getrunken wird. Aufgrund seiner ungewöhnlichen Entstehungsgeschichte ist der Amarone ein superlativer Wein, dem Kompromisse fremd sind: Entweder weiß dieser Wein zu begeistern, oder er wird abgelehnt. Seine Fans begeistert er - auf epochale Art.

Der Amarone ist unter allen großen italienischen Rotweinen der originellste, da sich dieser Wein nicht nur mit einer Zone - der Valpolicella - und einem Rebsatz aus den einheimischen Varietäten Corvina, Rondinella und Molinara identifiziert, sondern vor allem durch die Produktionstechnik, die die Antrocknung der Trauben vorsieht. Durch diesen arbeitsintensiven Prozess erhält der Amarone della Valpolicella seine herausragende und weltweit einzigartige Persönlichkeit. Die Produktionszone kann auf eine antike, önologische Geschichte zurückblicken, die drei Varietäten wurden im Laufe der Jahrhunderte selektioniert und die Methode zur Erzeugung des Amarone ist bereits mehr als 1.500 Jahre alt. Trotz dieser Weichenstellung wurde der Amarone della Valpolicella erst vor weniger als 50 Jahren erfolgreich verkauft.

Erst nach dem zweiten Weltkrieg, beginnend im Jahre 1953 wurde der Amarone konsequent aufgebaut. Den Anfang machte ohne Zweifel das Haus Bolla, welches damals einen Recioto Amarone della Valpolicella genannten Wein auf den Markt brachte: Durch eine gezielte und konsequente, auf die überzeugende Appellation abzielende Marketingkampagne wurde der Amarone lanciert. Die übrigen Produzenten der Gegend verstanden das Potenzial dieses ihnen seit Jahrhunderten bekannten Weines nicht sofort. Die Verbraucher waren dabei keineswegs schneller: Erst am Ende des zweiten Jahrtausends erkannten sie den Amarone als einen der großen italienischen Rotweine an.

Wie Champagner wird auch der Amarone aus drei, wenn auch völlig unterschiedlichen Rebsorten komponiert: Corvina, Rondinella und Molinara. Dies ist dabei keineswegs die einzige übereinstimmung: In der Champagne wurde die Zugabe von Pinot Meunier über Jahre hinweg reduziert, da diese Rebsorte im Vergleich zu den anderen eine Schwäche im Rebsatz darstellt. ähnlich verhält sich hier das neue Disziplinar der DOCG-Appellation für den Amarone: Es erweitert die zugelassenen Rebsorten um einige Unterarten (wie z.B. Corvinone oder Oseleta) und legt die fakultative Verwendung der Molinara im Rebsatz fest. - Gerardo
Unsere Internetseite verwendet nur funktionale Cookies, die der Funktion des Online-Shops dienen. Lesen Sie unsere Datenschutzerklärung.