Das italienische Weindepot

 0 Warenkorb



Zufriedenheitsgarantie 40 Jahre am Markt
 

Aceto-Balsamico di Modena


Acetaia Giuseppe Cattani, Emilia-Romagna

Aceto-Balsamico di Modena
Dieser naturnahe Balsamico entspricht in vollem Maße den Anforderungen selbst der anspruchsvollsten Feinschmecker, denn er wartet mit einem reinen, ausgewogenen und delikaten Geschmack auf. Sein Aroma präsentiert sich unverfälscht, mit reinem Duft und Geschmack, während sich sein Säuregehalt auf das klassische süß-saure Gleichgewicht einpendelt, das ihn sehr harmonisch wirken lässt. - Gerardo

0,50-L-Fl.

auf Lager!    
€ 7,50 (15,00€/l)

Preis inkl. 7% USt · ggf. zzgl. Versandkosten · Lieferzeit 2-3 Werktage
Liefervorhersage für Deutschland & Österreich
· Jahrgang siehe Text


Aceto-Balsamico di Modena von Acetaia Giuseppe Cattani, Emilia-Romagna

Der Firmensitz des traditionellen Balsamicoherstellers Cattani befindet sich in Modena in einem historischen Gebäude auf der östlichen Seite der Via Emilia, Hausnummer 1755 im Zentrum des alten Gutshofes der Familie. Diese Gegend wird von Historikern aufgrund der geologischen, klimatischen und kulturellen Gegebenheiten als die allerbeste für die Herstellung von Balsamessig gepriesen. Auch heute liegt, wie in alten Zeiten, die gesamte Verarbeitung in der Hand der Familie Cattani persönlich, deren höchstes Ziel darin besteht durchwegs Qualitätsprodukte herzustellen. Die ältesten und wertvollsten 'Batterien' die aus dem Familienbesitz stammen, werden auf dem Dachboden gelagert. Sie sind die Creme de la Creme der Balsamico-Produktion und zugleich Zeugnis der Fortführung altehrwürdiger Modeneser Traditionen und Gebräuche.

Wenn sie einen Balsamico kaufen heißt es immer wieder, so sollten Sie einen Tradizionale kaufen. Achten Sie auf einen Säuregehalt von 6% und darauf, dass bei den besten Produkten - ab 5 Jahre Fassreife aufwärts - in der Zutatenliste an erster Stelle konzentrierter Traubenmost und nicht Weinessig steht. Deklarationspflichtige Inhaltsstoffe sind beim hochwertigen Balsamico und beim Tradizionale gleichermaßen tabu.

Giusppe Cattani verkauft inzwischen zwar ebenfalls den gepriesenen Aceto-Balsamico Tradizionale, fand aber die Umstände wie es zur Geburt dieser Bezeichnung kam als ziemlich kurios. Nachdem der Markt völlig mit billigen Balsamico-Imitaten überschwemmt war, kam es zu einer ungewöhnlichen Lösung des Problems, als dieses eigentlich schon nicht mehr lösbar war. Die Abfüllung und Begutachtung des Balsamico Tradizionale wurde in die Hände der Handelskammer von Modena gelegt, was sich am Ende auf den Preis gewaltig auswirken sollte. In den Augen von Cattani steigt durch das Abfüllen in die runden Flaschen mit rechteckigem Boden erstmal der Preis bedingt durch das neue Image, aber nicht die Qualität des Produkts. Seriöse Essigmacher waren zutiefst irritiert über diese, letzendlich bürokratische Lösung a la italiana.

Eine rührige Essigindustrie hat schnell und billig das imitiert, wozu Essigmacher die Erfahrung von Generationen benötigten. Es ist ein absoluter Irrglaube zu denken, dass Aceto-Balsamico der 8 oder 12 Jahre gereift ist, süß wie Honig schmeckt und wie Sirup aus der Flasche tropft. Zwar erinnert gut gereifter Balsamico weniger an Essig und mehr an Balsam. Klebrig süße Cremes sind ganz klar eine Erfindung der Industrie. Bei den sogenannten Cremes, die aktuell sehr in Mode sind, kommen diverse Verdickungsmittel zum Einsatz. Sie vermitteln eine Konsistenz, die das billige Ausgangsprodukt nie haben kann.

Klassischer, handwerklicher Balsamessig kommt ohne Farb- und Konservierungsstoffe aus, also ohne die berühmten E-Nummern-Zusatzstoffe. Insbesondere E 224 wird bei industriellen Erzeugnissen verwendet, das ist eine Schwefelverbindung, sie soll die Bildung der sogenannten Eissgmutter verhindern. Weiterhin E 150d, das ist Zuckerkulör, wird als Farbstoff eingesetzt. Der Einsatz dieser Stoffe dient in erster Linie der industriellen Produktion. Guter Balsamessig hat - im übrigen wie Honig - kein Problem mit der Haltbarkeit, da er in sich stabil ist und sich nach der Flaschenfüllung nur wenig verändert. Trotzdem findet man in der Neuzeit vermehrt ein mehr 'formales' Mindesthaltbarkeitsdatum (MHD). - Gerardo

Text & Bild Copyright by Das italienische Weindepot



Inhaltsangaben:
  • Produktbezeichnung: Aceto-Balsamico di Modena
  • Herkunft: Region: Emilia-Romagna / Provinz: Modena (MO)
  • Erzeuger: Giuseppe Cattani, Via Emilia Est 1741, I-41100 Modena (MO)
  • Zutaten: Gekochter Traubenmost, Weinessig
  • Rebsorte: 100% Trebbiano
  • Säuregehalt: 6 %
  • Gluten: Nein
  • Farbstoffe: Nein
  • Konservierungsstoffe: Nein
  • Aromazusätze: Nein
  • Für Diabetiker: Nein
  • Enthält Milcherzeugnisse: Nein
  • Enthält Nüsse: Nein
  • Lagerung: kühl und dunkel lagern
  • Haltbarkeit: Maximal 72 Monate
  • Inhalt: 0,50-Liter-Flasche
  • Schlagworte (Tags): Aceto-Balsamico, Modena, Acetaia Giuseppe Cattani, Emilia-Romagna, Trebbiano, , Essig, Balsamico

Wir empfehlen ausserdem:
 
Aceto-Balsamico di Modena Invecchiato 'Acetaia' IGP

Aceto-Balsamico di Modena Invecchiato 'Acetaia' IGP


Acetaia Giuseppe Cattani, Emilia-Romagna
€ 12,00
= € 48,00/l
Aceto-Balsamico di Modena 'Perla' IGP

Aceto-Balsamico di Modena 'Perla' IGP


Acetaia Giuseppe Cattani, Emilia-Romagna
€ 29,95
= € 119,80/l

  Wein Angebot Wein Angebot Wein Angebot 
Unsere Internetseite verwendet Cookies. Lesen Sie unsere Datenschutzerklärung.
weinbrief