Das italienische Weindepot

 0 Warenkorb
Santa Maria la Palma | Aragosta & Bombarde

Santa Maria la Palma | Aragosta & Bombarde



Die Geschichte von Santa Maria la Palma begann im Jahr 1959 - in dieser Zeit wurde im Rahmen eines Entwicklungsprogramms, damaliges Weideland zur Weinbewirtschaftung freigegeben. Als die ersten Familien in der Zeit nach dem zweiten Weltkrieg auf den freien Flächen siedelten, wurden für diese zielstrebig die besten Rebsorten ermittelt. So zeigte sich schon bald die hervorragende Eignung dieser malerischen Landschaft zwischen dem Golf von Alghero und der Bucht von Porto Conte für den Qualitätsweinbau.

Bereits in den ersten Jahren konnte eine ansprechende Weinqualität erzeugt werden, die nicht nur auf dem lokalen Markt, sondern auf ganz Sardinien wachsenden Anklang fand. Der Erfolg motivierte die Weinbauern zur Gründung einer eigenen Kellereigenossenschaft im Herzen des Anbaugebietes in der Ortschaft Santa Maria la Palma, die der Kellerei auch ihren Namen gab. Heute hat sich die Kellerei Santa Maria la Palma zu einem renommierten Produzenten entwickelt, dabei wurde ein Grundsatz niemals aus den Augen verloren: Weine in gleichbleibend hoher Qualität zu erschwinglichen Preisen anzubieten. Die Weine der rund 350 Genossenschaftsmitglieder werden mittlerweile in eine Vielzahl von Ländern exportiert. - Gerardo

'Die Cantina Sociale Santa Maria la Palma gehört zweifelsohne zu den bedeutendsten Weinunternehmen im Nordwesten Sardiniens, und das nicht nur wegen ihres Flaschenausststoßes, sondern überhaupt wegen der Vielfalt ihres Angebots.' - Gambero Rosso



Filtern: · | Sortieren:   ·   ·   ·   | 0 Artikel



Scusi - wir haben leider nichts gefunden!



Alle Produkte dieser Kategorie sind momentan leider vollständig ausverkauft und bis auf weiteres nicht mehr lieferbar.

Bei Interesse können wir Ihnen die gesuchten Produkte eventuell beschaffen.
Kontaktieren Sie uns bei Bedarf via eMail unter kontakt@gerardo.de - wir freuen uns auf Ihre Anfrage!
weinshop
Dürfen wir Ihnen für den Moment eine Alternative empfehlen?