Das italienische Weindepot
 
 0 Warenkorb
Emilia-Romagna Emilia-Romagna

Emilia-Romagna | Weinregion



Für die Romagnoli ist er der alltägliche Wein, der schon mittags zu den schmackhaften Speisen der Gegend getrunken wird. Sein großes Anbaugebiet sind die Hügel südlich der Strada del Sole. Vor allem in der weiteren Umgebung der Städte Faenza und Forli bringt die Rebsorte Sangiovese ihre besten Ergebnisse hervor. Hier sind die führenden Winzer zu Hause, deren Weine Profil und einen ausgeprägten Sortencharakter haben. Ein zweiter Wein, der den Romagnoli sehr am Herzen liegt, ist der in Deutschland weniger bekannte Weißwein Albana di Romagna. Albana ist eine autochthone Rebsorte, die ausschließlich in der Romagna angebaut wird. Klimatisch gehört die Emilia-Romagna zur warm-gemäßigten Klimazone. Die Übergangsjahreszeiten sind meist warm und sonnig, und im Sommer können die Temperaturen bis auf 38 °C steigen. Die Region hat jedoch für italienische Verhältnisse relativ kühle Winter. Zwischen November und Februar kommt es häufiger zu leichten Frösten. - Gerardo [TS07/22]


Blättern: Zurück 0 Artikel | Seite: 4




Entschuldigung - hier gibt es nichts zu holen!

Alle Produkte dieser Kategorie sind momentan leider vollständig ausverkauft und bis auf weiteres nicht mehr lieferbar.