Das italienische Weindepot

 0 Warenkorb
Südtirol | Gipfelfreuden für Weintrinker

Südtirol | Gipfelfreuden für Weintrinker



Das überwiegend bergige, oder besser gebirgige Gebiet der beiden Provinzen Bozen und Trento - geläufiger Südtirol und Trentino genannt -erstreckt sich von der Hauptwasserscheide der Alpen nach Süden bis an die Nordspitze des Gardasees. Ebene Flächen findet man hier nur an den überschwemmungsrändern der Etsch und den ihren Lauf begleitenden Terrassen und an ihren Zuflüssen. Die Landwirtschaft wird hier in intensiven Kulturen auf kleinen Flächen betrieben, es sind vor allem Obst- und Weinbau.

Der Weinbau hat hier eine lange Tradition, gleiches gilt für den Export über die Alpen und in die Anrainerstaaten österreich und Schweiz. Die klimatischen Bedingungen sind hier für den Weinbau sehr günstig, die Jahresdurchschnittstemperatur liegt bei über 18 Grad Celsius, und die Niederschläge sind gleichmäßig verteilt. Verbreitet ist hier der Anbau der Burgundersorten Pinot Bianco, Pinot Grigio, Pinot Nero und Chardonnay, und die Region gehört zu den führenden in der Herstellung von Schaumweinen nach der klassischen Methode der Flaschengärung. In Südtirol befindet sich z.B. die höchstgelegene Sektkellerei Europas auf einer Höhe von über 1.000 Metern über dem Meer. Verstärkt zugewandt hat man sich im Trentino in den letzten Jahren den autochthonen Rebsorten Teroldego und Nosiola, die mit neuen Vinifizierungsmethoden eine neue Blüte erleben. - Gerardo

'Die schützende Hand, die Bacchus seit einigen Jahren über diese kleine italienische Region hält, scheint auch weiterhin nicht zu zittern. Der göttliche Beistand hat natürlich seine ganz realen Gründe. Zuvorderst: Die Durchschnittsqualität der Weine liegt außerordentlich hoch, und das zu moderaten und korrekten Preisen.' - Slow Wine

'Wenn es eine Typik gibt, die übergreifend für alle Südtiroler Weine gilt, dann liegt sie in der sauberen Primärfruchtigkeit der Weine. Ihre Frucht ist animierend, ihre Säure erfrischend. Ein Chronist der 60er-Jahre hat sie als 'heiter' beschrieben, weil sie unkompliziert und unbeschwert genossen werden können.' - Dr. Jens Priewe

Hinweis: Die regionalen Weine in dieser Liste stellen lediglich einen Auszug aus unserem Sortiment dar. Bitte nutzen Sie die Navigation am linken Rand um sich einen Überblick zu verschaffen. Wenn Sie 'Weingut' anwählen, so öffnet sich ein Untermenu welches Ihnen die jeweiligen Weingüter nach Region sortiert auflistet. Auf diese Weise können Sie noch viele weitere Weine aus den Regionen Italiens entdecken.


Filtern: Alle · | Sortieren:   ·   ·   ·   | 8 Artikel


Schreckbichl Vernatsch 'Rotfuessler' DOC 2017

Schreckbichl Vernatsch 'Rotfüssler' DOC 2017


Schreckbichl, Suedtirol (Girlan)

Vernatsch aus alten Rebbeständen von heller, rubinroter Farbe. Das fruchtige Aroma erinnert an Beeren und Kirsche. Im Geschmack angenehm mild, mit weichen Gerbstoffen und moderater, frischer Säure. - Gerardo

 

0,75-L-Fl. | Rotwein trocken | Alkohol: 12,5 % Vol. | Enthält Sulfite.

auf Lager!    
€ 7,90 (10,53€/l)

Preis inkl. 19% USt · ggf. zzgl. Versandkosten · Lieferzeit 2-3 Werktage
Liefervorhersage für Deutschland & Österreich
· Jahrgang siehe Text


Kalterersee Auslese Muri Gries DOC 2018

Kalterersee Auslese Muri Gries DOC 2018


Abtei Muri Gries, Suedtirol (Bozen)

Die Farbe des Kalterersee Auslese ist klares, frisches Rubinrot. Im Bouquet einladend frisch und fruchtig nach Kirschen und Veilchen. Im Trunk jugendliche Frische, mit weichen Gerbstoffen und etwas Bittermandel im Abgang. - Gerardo

 

0,75-L-Fl. | Rotwein trocken | Alkohol: 12,5 % Vol. | Enthält Sulfite.

auf Lager!    
€ 7,95 (10,60€/l)

Preis inkl. 19% USt · ggf. zzgl. Versandkosten · Lieferzeit 2-3 Werktage
Liefervorhersage für Deutschland & Österreich
· Jahrgang siehe Text


Vernatsch 'Peter Zemmer' DOC 2017

Vernatsch 'Peter Zemmer' DOC 2017


Peter Zemmer, Suedtirol (Bozen)

Klassischer Vernatsch von hellrubin- bis rubinroter Farbe. Im Duft frisch, angenehm fruchtig und dabei sortentypisch mit etwas Mandelaroma. Im Geschmack lebhaft, trocken, dabei stets mild und harmonisch. - Gerardo

Gerardo's Notizen: 'Auf leicht erwärmbaren Lehmböden wä̈chst auf den herrlichen Hanglagen rund um Kurtatsch dieser reinsortige Vernatsch auf dem traditionellen Erziehungssystem, der Pergel. Diese Lage verfügt über die besten Voraussetzungen um ein Produkt von auffä̈llig hoher Qualität zu garantieren.'

 

0,75-L-Fl. | Rotwein trocken | Alkohol: 12,5 % Vol. | Enthält Sulfite.

auf Lager!    
€ 8,95 (11,93€/l)

Preis inkl. 19% USt · ggf. zzgl. Versandkosten · Lieferzeit 2-3 Werktage
Liefervorhersage für Deutschland & Österreich
· Jahrgang siehe Text


Kalterersee Classico Superiore 'Leuchtenberg' DOC 2018

Kalterersee Classico Superiore 'Leuchtenberg' DOC 2018


Kellerei Kaltern, Suedtirol (Bozen)

Der Leuchtenberg ist ein typischer Kalterersee Classico von leuchtend kirschroter Farbe. Im Duft geprägt von blumig, fruchtigen Noten nach Veilchen und roten Beeren. Am Gaumen sehr saftig, füllig und rund - mit weichem Abgang. - Gerardo

 

0,75-L-Fl. | Rotwein trocken | Alkohol: 13,5 % Vol. | Enthält Sulfite.

auf Lager!    
€ 9,95 (13,27€/l)

Preis inkl. 19% USt · ggf. zzgl. Versandkosten · Lieferzeit 2-3 Werktage
Liefervorhersage für Deutschland & Österreich
· Jahrgang siehe Text


Lagrein 'Erste + Neue' DOC 2018

Lagrein 'Erste + Neue' DOC 2018


Erste + Neue, Suedtirol (Kaltern)

Die Farbe des Lagrein ist ein dunkles Granatrot. Im Bouquet zeigt sich ein reichhaltiges, fruchtiges Aroma nach Zwetschge sowie etwas Bitterschokolade und Veilchen. Im Trunk vollmundig, dennoch mild mit fruchtigem Nachhall und spürbarem Gerbstoff. - Gerardo

 

0,75-L-Fl. | Rotwein trocken | Alkohol: 13 % Vol. | Enthält Sulfite.

auf Lager!    
€ 11,50 (15,33€/l)

Preis inkl. 19% USt · ggf. zzgl. Versandkosten · Lieferzeit 2-3 Werktage
Liefervorhersage für Deutschland & Österreich
· Jahrgang siehe Text


Cabernet-Merlot 'Feld' DOC 2016

Cabernet-Merlot 'Feld' DOC 2016


Kellerei Kaltern, Suedtirol (Bozen)

Der Cabernet-Merlot Feld zeigt sich von schöner, granatroter Farbe. Im Duft vielschichtige, warme Noten von reifen Waldbeeren und gerösteten Kakaobohnen. Am Gaumen von kräftigem Körper unterstützt durch weiche Tannine in schöner Harmonie mit einer belebenden Säurestruktur. - Gerardo

Gerardo's Notizen: 'Die beiden Rebsorten werden zunächst getrennt voneinander verarbeitet, auf die traditionelle Maischegärung folgt eine 12-monatige Lagerung in Barriquefässern; anschließende Vermählung der beiden Cuvee-Partner und weitere Reifung im großen Eichenholzfass. 'Feld' ist ein kräftiger Partner zur Entenbrust auf Orangensauce; auch ein Geschmackserlebnis mit würziger Gemüsepfanne.'

 

0,75-L-Fl. | Rotwein trocken | Alkohol: 13,5 % Vol. | Enthält Sulfite.

auf Lager!    
€ 13,90 (18,53€/l)

Preis inkl. 19% USt · ggf. zzgl. Versandkosten · Lieferzeit 2-3 Werktage
Liefervorhersage für Deutschland & Österreich
· Jahrgang siehe Text


Kurtatsch Blauburgunder Riserva 'Glen' DOC 2015

Kurtatsch Blauburgunder Riserva 'Glen' DOC 2015


Kellerei Kurtatsch, Suedtirol (Kurtatsch)

Der Blauburgunder Glen, nach dem gleichnamigen Ortsteil in der Gemeinde Montan benannt, ist der einzige Kurtatscher Terroir-Wein der nicht aus dem Gemeindegebiet Kurtatsch stammt. Im Wechsel von mediterraner Tageserwärmung und kühlen Nächten verdichten sich die Aromen, ohne dabei die prägnanten 'burgunderhaften' Finessen einzubüßen. Die Riserva Glen ist im Duft fein, frisch und von einer eleganten, an Malve erinnernden Süße bestimmt. Am Gaumen wirkt er samtig und außergewöhnlich 'waldbeerig', Anklänge an frische Himbeeren und Wildkirschen geben der dezenten Fruchtsüße ein saftiges und feinwürziges Rückgrat. - Gerardo

Gerardo's Notizen: 'Der Kurtatscher Blauburgunder ist nach dem gleichnamigen Ortsteil auf der gegenüberliegenden Talseite von Kurtatsch benannt. Er ist der einzige Wein, der gänzlich nicht aus der Gemeinde Kurtatsch stammt. Die anspruchsvolle Blauburgunder-Rebe benötigt kühle alpine Kleinklimainseln mit spätem Sonnenaufgang und anhaltender milder Abendsonne, damit die Trauben bzw. der Wein ihre elegante Subtilität entwickeln und bewahren können. Da die Sorte Blauburgunder sehr hohe und spezielle Standortansprüche hat, wurde sie dort angepflanzt, wo sie am besten gedeiht. Die Nachmittagssonne, der besondere Konglomerat-Boden aus Lehm, Kalk und Porphyr, sowie die Höhenlage von 450 - 650 m ergeben ideale Voraussetzungen für einen eleganten Pinot Noir.'

 

0,75-L-Fl. | Rotwein trocken | Alkohol: 13,5 % Vol. | Enthält Sulfite.

18 Flaschen auf Lager!    
€ 19,95 (26,60€/l)

Preis inkl. 19% USt · ggf. zzgl. Versandkosten · Lieferzeit 2-3 Werktage
Liefervorhersage für Deutschland & Österreich
· Jahrgang siehe Text


Cornell Merlot-Cabernet 'Cornelius' DOC 2015 (6er Holzkiste)

Cornell Merlot-Cabernet 'Cornelius' DOC 2015 (6er Holzkiste)


Schreckbichl, Suedtirol (Girlan)

Tiefe und konzentrierte Frucht, Aromen von schwarzen Johannisbeeren, Kakao, Zimt und Vanille sowie samtige Tannine bilden diese füllige und doch elegante Cuvèe. Den Namen entlehnt diese hochklassige Riserva dem ersten Siedler und Weinbauern in der Gegend um Schreckbichl. - Gerardo

Unter dem Namen Cornell sind die großen Gewächse aus den Schreckbichler Spitzenlagen vereint. Die Namen der einzelnen Weine stehen für deren Eigenständigkeit. von Cassis, Waldbeeren und Gewürzen aufwartet. - Gerardo

'...zeigt Noten nach Brombeere, etwas Minze, im Hintergrund viel dunkle Schokolade. Am Gaumen geschmeidig und satt, entfaltet sich mit feinkörnigem Tannin, süßer Schmelz, baut sich dicht auf, im Finale viel reife Beerenfrucht.' - Falstaff

 

6 Fl. a 0,75-L | Rotwein trocken | Alkohol: 14 % Vol. | Enthält Sulfite.

auf Lager!    
€ 161,95 (35,99€/kg)

Preis inkl. 19% USt · ggf. zzgl. Versandkosten · Lieferzeit 2-3 Werktage
Liefervorhersage für Deutschland & Österreich
· Jahrgang siehe Text

 

Südtirol | Gipfelfreuden für Weintrinker



'In 52 von 116 Gemeinden des Landes wird erwerbsmäßig Weinbau betrieben. Zentren sind die Hänge um die Landeshauptstadt Bozen, das als überetsch bezeichnete Gebiet von Eppan bis zum Kalterersee mit fast geschlossener Rebfläche, und schließlich die Hänge um Tramin, Kurtatsch, Margreid und Salurn im Südtiroler Unterland. Südtirols Rebgarten ist ein Mosaik von 5000 Einzelbetrieben. Die Zahl der reinen Weinbaubetriebe beträgt allerdings nur knappe drei Prozent.' - Falstaff

Wurstwaren aller Art, viel saftiger Braten, Kartoffeln, langsam im Ofen geröstet, Fische aus klaren Alpenseen und Bächen und dazu Apfelstrudel, wie man ihn in Wien nicht besser zu finden vermag - wir sind in Südtirol, und wem diese typische Bauweise nichts sagt, dem wird es der Speisezettel sicher verraten. Immerhin, viele der im Norden so geliebten Tunken blieben glücklicherweise hinter dem Brenner zurück, ein Stück Mittelmeergeschmack ist auch im Gastronomischen schon zu verspüren, und wunderbare Gnocchi sowie gefüllte Ravioli schlagen nach Süden die Brücke.

Eine Art gastronomische Akklimatisierungsstation sind die Täler des Südtirols und des Trentino somit, sie helfen, den kulinarischen übergang zu vollziehen, jene Angewöhnung an das ''andere'', mit dem Italien unsere Gaumen überraschen will. Magdalener, Lagrein Kretzer, Teroldego, Terlaner, Kalterer sind hier die bekanntesten Weine. Zu diesen Weinen könnte man etliches sagen, hier nur soviel: Der 'Tiroler' ist nicht nur Tischwein, nicht nur 'Jausenwein', denn neben dem 'Offenen' gibt es köstliche sorten, die in Flaschen gefüllt ihre volle Reife erwarten. Und hier, zwischen diesen Flaschen, werden dem Weinfreund überraschende und erfreuliche Entdeckungen beschert. - Gerardo

Zu den bekanntesten Weinen zählen neben dem roten Lagrein auch die Weine aus den weißen Rebsorten Pinot-Grigio (Grauburgunder) und Gewürztraminer (Traminer Aromatico).

'Im Weinpoker hält die Region etliche Asse im Ärmel: Zwar belegt man mit 5.300 Hektar Rebfläche nicht einmal ein Prozent des italienischen Traubenlandes, doch die Vielfalt der Weine ist immens. Dafür sorgen schon die verschiedenartigsten Böden, Höhenlagen zwischen 200 und 1.000 Metern sowie vielfältige Oberflächenbeschaffenheit des Ladnes einschließlich seiner einzigartigen klimatischen Voraussetzungen. Sieben Hauptweinbauzonen zählt man in Südtirol, dazu kommen noch etliche spezialisierte Nischen. Von rund 20 namhaften Rebsorten formen Kleinwinzer und große Genossenschaften Weine, deren persönliche Vielgestalt die geschätzte Mannigfaltigkeit des hiesigen Etikettenspektrums begründet.' - Slow Wine