Das italienische Weindepot


 0 Warenkorb

Prosecco Cartizze | Das Herz des Prosecco

Prosecco Cartizze | Das Herz des Prosecco



Der Zusatz Cartizze beschreibt den begehrtesten, weil äusserst raren und hochwertigen Conegliano Valdobbiadene Prosecco Superiore. Allein ein Vergleich der Anbauflächen verdeutlich die Wertikgeit dieses besonderen Prosecco: Die Lage Cartizze umfasst 106 Hektar Weinberge wogegen die Gesamtrebfläche des Conegliano Valdobbiadene Prosecco Superiore DOCG ungefähr 6.100 Hektar beträgt. Wohlgemerkt wird hier Cartizze mit der bereits sehr hochwertiger DOCG Appellation verglichen und nicht etwa mit den einfacheren DOC Varianten, deren Anbaufläche noch um ein vielfaches höher liegt.

Dem Cartizze haftet eine eigene Aura an, denn dieser Schaumwein ist nicht weniger als der Nucleus des Prosecco. Er gilt als König der Spumante von den Hügeln und Berglagen im Gebiet von Valdobbiadene und Conegliano in der Provinz Treviso nördlich von Venedig. Für den Cartizze ist die Ertragsgrenze halbiert, zudem kommt der weitaus höhere Aufwand aufgrund der Steillagen hinzu. Die Lage, der Boden, das Klima und die gesetzlichen Vorgaben machen diesen Prosecco zu etwas ganz Besonderem. - Gerardo




 

Prosecco Cartizze | Das Herz des Prosecco



Cartizze ist nicht nur eine Bezeichnung sondern auch ein Stil mit einnehmender Ausdrucks- und Strahlkraft. Aufgrund der wärmeren Lage - denn in Cartizze schmilzt der Schnee bereits deutlich früher als anderswo - reifen die Trauben besonders gut aus. Die Böden aus Sandstein, Moränenablagerungen und Lehm bilden einen weiteren Baustein des Cartizze Terroirs. Und das schmeckt man.

Der echte Prosecco Cartizze erscheint aufgrund des dezent erhöhten Restzuckers im ersten Moment etwas mollig, begeistert aber unmittelbar mit nobler Finesse, Erdigkeit und Mineralität. Diese Königsklasse des Prosecco punktet nicht nur mit animierender Frucht sondern besitzt auch Spannung und Eleganz. Das Spiel von Süße und Säure, die Mineralität und Struktur machen Spaß. Ein Cartizze bleibt lang auf Zug. - Gerardo