Das italienische Weindepot

 0 Warenkorb

Mehr von Castellare di Castellina, Toskana

I Sodi di S. Niccolo IGT 2017


Castellare di Castellina, Toskana

I Sodi di S. Niccolo IGT 2017
'I Sodi di San Niccolo' - das Flaggschiff von Castellare di Castellina - stammt aus der Einzellage um die Kirche San Niccolo: Dieser fast reinsortige Sangioveto (Sangiovese) wird mit etwas Malvasia Nera ergänzt, beide von knapp 30 Jahre alte Rebstöcken. Die Farbe ist ein intensives rubinrot mit granatfarbenen Reflexen. Im Duft fruchtig nach Waldbeeren, unterstrichen von etwas Vanille. Dieser Wein erreichte zweimal die Top-100 Wine Specator und erhielt zudem die begehrte Auszeichnung mit 3-Gläsern im Weinführer Gambero Rosso.

Karge Böden sind eine Grundvoraussetzung für hochwertige Weine. Deswegen sind die Lagen in denen der Rebstock um Wasser und Nahrung kämpfen muss, am begehrtesten für toskanische Winzer. Die 'i sodi' genannten Lagen stehen ganz im Gegensatz zu den 'campi', den Feldern. Auf den 'sodi' wachsen die dichtesten und raffiniertesten Weine. - Gerardo

'The 2013 I Sodi di S. Niccolo is 85% Sangioveto (a more antique name for Sangiovese) and 15% Malvasia Nera from a single vineyard. The wine opens to a darkly saturated appearance and shows ruby, garnet and purple highlights. The bouquet is powerful but seamless at the same time with smooth transitions between dark cherry, spice, tobacco and moist clay. In the mouth, this wine shows dense extraction, but it never feels to weighed down by that mass. Instead, the freshness of the fruit and the natural acidity give the wine a bright and buoyant personality. Aged in barrique for 30 months, this is a delightful Tuscan red.' - Robert Parkers Wine Advocate


Gerardo's Notizen: 'Der I Sodi di San Niccolo wird 40 und blickt auf einen beeindruckenden Lebensabschnitt zurück. Um dieses Ereignis zu feiern, ziert den Jahrgang 2017 ein tiefschwarzes Etikett, was diesen Wein kontrastreich vom Rest der Castellare Flaschenriege abhebt. Der charakteristische Vogel auf dem Etikett wurde von John Gould gemalt, ein viktorianischer Ornithologe welcher Charles Darwin einst dabei half, die Theorie der Evolution zu verstehen. Der Name des Weines geht auf Luigi Veronelli zurück, ein Freund des Weingut Besitzers Panerai. Dank der aufmerksamen Kellerarbeit von Alessandro Cellai (einem Schüler von Giacomo Tachis), konnte der herausfordernde Jahrgang 2017 gemeistert werden: Ein sanfter 'Sodi', ganz im Gegensatz zu den kargen Böden von denen er stammt. Ein charaktervoller Jahrgang, mit der Kraft eines Champions.' - Gerardo

0,75-L | klimatisiert gelagert | Rotwein trocken | 14 % Vol. | Enthält Sulfite | Preis inkl. USt | zzgl. Versand

 € 65,00 (86,67€/l)
Bestand: 20   


I Sodi di S. Niccolo IGT 2017

I Sodi di S. Niccolo IGT 2017 von Castellare di Castellina, Toskana
Podere Castellare di Castellina, Strada Provinciale di Castagnoli 14-15, IT-53011 Castellilna in Chianti (SI)

Das Weingut Castellare di Castellina liegt mit seinen 80 Hektar im Herzen des Chianti Classico Gebietes, nahe dem Dorf Castellina in Chianti. Die knapp 24 Hektar Weinberge befinden sich auf hochwertigen Böden, mit südöstlicher Ausrichtung auf einer Höhe von ca. 350-370m über dem Meeresspiegel und bilden eine Art natürliches Amphitheater. Neben der eigentlichen Weinbergsfläche verfügt Castellare di Castellina auch über rund 12 Hektar Olivenhaine und knapp 15 Hektar bepflanzt mit Mischkulturen. Die Wurzeln des Weinguts reichen zurück bis ins Jahr 1845, Castellare di Castellina so wie wir es heute kennen geht jedoch aus einem Zusammenschluss von fünf kleineren Betrieben im Jahre 1968 hervor. Das hervorragende Terroir, bestehend aus den hochwertigen und drainagefähigen Böden, dem kalkhaltigem Mergel und Lehm sowie die gute Lage ergeben besondere Weine. Der Chianti Classico dieses Betriebes ist bekannt für gute Struktur und eignen sich für besonders lange Reifung auf der Flasche. - Gerardo

'When publisher Paolo Panerai set out to buy a wine estate in the late 1970s he had the great foresight and intuition to purchase Castellare di Castellina. He selected a property with a proven track record and enormous untapped potential. Over the decades and under his steady leadership, Castellare earned an unquestionable reputation for consistency and excellence. Winemaker Alessandro Cellai, with the estate since 1997, plays a pivotal role in guaranteeing that status. Castellare di Castellina is one of the great estates of Tuscany.' - Robert Parker

'Wie eine Art natürliches Amphitheater stellt sich das herrliche Gut des Verlegers Paolo Panerai dem Betrachter dar. Wir befinden uns in der Gemeinde Castellina, im Herzen des Chianti Classico, wo die Reben in einer Durchschnittshöhe von über 350 Metern in einem Gemisch aus Kalkmergel und Letten mit geringem Tonanteil wachsen und von einer südöstlichen Ausrichtung profitieren. Mit Alessandro Cellai hat der Gutseigner einen erfahrenen Könner verpflichtet, unter dessen Regie im Weinberg wie im Keller, in dem auch das Barriquelager untergebracht ist, alles bestens läuft.' - Gambero Rosso

Prämierungen (evtl. anderer Jahrgang)
[US] Robert Parker96 Punkte (von 100)


Produzentendaten
Gründungsjahr1845
EigentümerPaolo Panerai
ÖnologeAlessandro Cellai
Jahresproduktion2000.000 Flaschen
Rebfläche28 Hektar
Traubenzukaufnein
Bewirtschaftungnaturnaher Anbau


Inhaltsangaben
ProduktbezeichnungI Sodi di S. Niccolo IGT 2017
HerkunftRegion: Toskana / Provinz: Siena
ErzeugerPodere Castellare di Castellina, Strada Provinciale di Castagnoli 14-15, IT-53011 Castellilna in Chianti (SI)
Alkoholgehalt14 % Vol.
Rebsorte(n)85% Sangiovese, 15% Malvasia Nera
AusbauEdelstahltank, 15-30 Monate Barriquefass
Jahresproduktion24.522 Flaschen
Lagerpotenzial10+ Jahre ab Jahrgang
ProdukttypRotwein trocken
Inhalt0,75-Liter-Flasche
deklarierungspflichtige ZusatzstoffeEnthält Sulfite


Empfehlungen
I Sodi di S. Niccolo IGT 2016

I Sodi di S. Niccolo IGT 2016


Castellare di Castellina, Toskana
€ 55,50
(€ 74,00/l)
Quercesola Chianti Classico DOCG 2018

Quercesola Chianti Classico DOCG 2018


Castellare di Castellina, Toskana
€ 13,55
(€ 18,07/l)
Chianti Superiore DOCG 2019

Chianti Superiore DOCG 2019


Fattoria Uccelliera di Poggianti, Toskana
€ 9,95
(€ 13,27/l)
Governo di Castellare IGT 2019

Governo di Castellare IGT 2019


Castellare di Castellina, Toskana
€ 9,95
(€ 13,27/l)
Vignatorta Chianti DOCG 2018

Vignatorta Chianti DOCG 2018


Castellare di Castellina, Toskana
€ 6,95
(€ 9,27/l)
Bianco di Custoza Terre in Fiore DOC 2020

Bianco di Custoza Terre in Fiore DOC 2020


Cantina di Custoza, Venetien
€ 6,75
(€ 9,00/l)