Das italienische Weindepot

 0 Warenkorb
  

Vernaccia Nera 'Collequanto' DOC 2013


Terre di Serrapetrona, Marken (Macerata)

Vernaccia Nera 'Collequanto' DOC 2013
Einer der ungewöhnlichsten Rotweine Italiens, der aus der raren und lokalen Vernaccia Nera Rebe gekeltert wird: 'Collequanto' zeichnet sich durch vegetalen Duft, pfeffrige Aromen und gefällige Eleganz aus. Harmonie erwächst aus der Ausgewogenheit zwischen solider Struktur, samtigen Tannin und feinnerviger Säure. Komplettiert wird dieser Wein durch einen geringen Anteil Merlot, welcher den besonderen Ausdruck dieses Weines unterstreicht. - gerardo.de

'In seinem Duft überlässt er schwarzem Pfeffer und Hefearomen das Feld, ferner vegetabilen Nuancen, die sich in dem breiten, angenehmen Geschmack noch einmal zurückmelden.' - Gambero Rosso

0,75-L-Fl. | Rotwein trocken | Alkohol: 13 % Vol. | Enthält Sulfite.

auf Lager!    
€ 9,95 (13,27€/l)

Preis inkl. 19% USt · ggf. zzgl. Versandkosten · Lieferzeit 2-3 Werktage
Liefervorhersage für Deutschland & Österreich
· Jahrgang siehe Text


Vernaccia Nera 'Collequanto' DOC 2013 von Terre di Serrapetrona, Marken (Macerata)

Das Weingut Colli di Serrapetrona wurde einzig mit dem Ziel gegründet, die bis dato nahezu völlig unbekannte Bergbauern-Rebsorte Vernaccia Nera gesellschaftsfähig zu machen. Die autochthone Rebsorte Vernaccia Nera wurde in der Vergangenheit fast auschliesslich dazu benutzt um einen - qualitativ hochwertigen - Schaumwein daraus zu keltern. Die Gruppe um den Önologen Federico Giotto allerdings versucht den 'stilllen Vernaccia' wiederzubeleben und dessen Qualitäten einer breiteren Kenner- und Käuferschicht zu vermitteln. Die Rekultivierung der Vernaccia Nera durch das Weingut Colli di Serrapetrona ist der Versuch eine einheimische Rebsorte von jahrhunderteralter Tradition zu reanimieren. Ziel ist es die Qualität, die z.B. viele Vorzüge der Cabernet in sich vereint, einige der Nachteile allerdings auschließt, sowie die Vielschichtigkeit dieser Rebsorte zu erhalten, bevor dieses Kulturgut der Region Marken auf immer verloren ist.

Die Weinberge von Colli di Serrapetrona stehen inmitten einer wundervollen, unberührten Natur rings um die Ortschaft Serrapetrona in den Marken, gelegen in der Provinz Macerata. Die handwerkliche Arbeit der Manufaktur, zusammen mit modernen Weinbau-Methoden, sind die Schlüssel von denen sich Federico und seine Mannschaft einiges versprechen.

Einer der ungewöhnlichsten Rotweine Italiens, der zu 95% aus der raren und lokalen Vernaccia nera gekeltert wird. Jung zeichnet er sich durch gefälliger Eleganz aus. Seine Harmonie erwächst aus einer perfekten Ausgewogenheit seiner weichen Struktur mit samtigen Tannin, sowie der Geschmacksfülle mit Säure. Komplettiert wird dieser Wein durch einen geringen Anteil von 5% Merlot, welcher den besonderen Ausdruck dieses Weines unterstreicht.

Ausgeprägt grasige Noten, wie von den Liebhabern typisch europäischer Cabernets gewünscht. Ähnlich wie beim Cabernet-franc ist die Ausprägung noch deutlich stärker als wie bei Cabernet-Sauvignon. Vernaccia Nera tendiert sogar zu regelrecht krautigen Noten. Für Liebhaber nicht weichgespülter Cabernets eine echte (Rebsorten-) Alternative.


Inhaltsangaben:
  • Produktbezeichnung: Vernaccia Nera 'Collequanto' DOC 2013
  • Region: Marken / Provinz: Macerata (MC)
  • Erzeuger: Az. Agr. Terre di Serrapetrona, Via Borgo 1, I-62020 Serrapetrona (MC)
  • Alkoholgehalt: 13 % Vol.
  • Rebsorte(n): 95% Vernaccia Nera, 5% Merlot
  • Vinifizierung: Edelstahltank
  • Jahresproduktion: 25.000 Flaschen
  • Serviertemperatur: 12 Grad C.
  • Produkttyp: Rotwein trocken
  • Inhalt: 0,75-Liter-Flasche
  • deklarierungspflichtige Zusatzstoffe: Enthält Sulfite.
  • Schlagworte (Tags): Vernaccia, Nera, Collequanto, Terre di Serrapetrona, Marken (Macerata), Vernaccia Nera, Merlot, Rotwein