Das italienische Weindepot


 0 Warenkorb

Deltetto | Wein aus Roero (Piemont)

Deltetto | Wein aus Roero (Piemont)



Die sympathisch-bescheidene Winzerfamilie Deltetto hat ereignisreiche Jahre hinter sich. Vater Antonio sowie Sohn Carlo sind mit Ihren Familien im Roero zuhause. Dieser unbekannteren Gegend des Piemonts hat die weisse Rebsorte Arneis mit ihrer frischfruchtig-verspielten Art zu grosser Bekanntheit verholfen. Antonio krempelte den Betrieb von einer Handelskellerei in ein reines Selbstkelterunternehmen um. Die 18 Hektar Weinberge des Weinguts sollen dereinst maximal 170.000 Flaschen abwerfen und das auch erst dann, wenn alle Weinberge voll im Ertrag stehen. Das Hauptaugenmerk liegt natürlich auf dem weissen Superstar Arneis, aber auch bei den Roten zeigen die Deltetto's gesunden Ehrgeiz und Können. - Gerardo

'Experimenten ist Antonio Deltetto nie abgeneigt. Der Winzer führt seine 1953 gegründete Familienkellerei heute mit großer Kompetenz. Sein umfangreiches Sortiment umfasst sogar Schaumweine der Metodo-Classico Kategorie, mit denen er sich in den letzten Jahren intensiv befasst hat, doch fehlen auch die üblichen Verdächtigen des Anbaugebietes nicht. Neben seinen Roero-Abfüllungen aus Weinbergen in den Gemeinden Canale, Castellinaldo und Santo Stefano Roero versucht sich Antonio sogar an Barolo-Interpretationen.' - Gambero Rosso


Sortieren: 1 Artikel


Roero Rosso DOCG 2013

Roero Rosso DOCG 2013


Az. Agricola Deltetto, Piemont (Canale)

Der Roero Rosso ist der klassische Rotwein des Roero und wird zu 100% aus Nebbiolo Trauben gekeltert: Die Farbe ist ein dunkles Rubinrot mit violetten Reflexen. Im Duft Anklänge an Himbeeren und Pflaumen sowie etwas Lakritz und Tabak.

Typisch für den Roero sind das würzige Bouquet und seine mittlere Struktur. Der Wein ist dabei etwas weniger muskulös als seine wesentlich bekannteren Brüder Barolo und Barbaresco. Zudem ist der Roero Rosso weitaus früher trinkreif. - Gerardo

  

0,75-L-Fl. | Rotwein trocken | Alkohol: 14 % Vol. | Enthält Sulfite | Preis inkl. 16% USt | ggf. zzgl. Versandkosten

€ 12,50 (16,67€/l)
Bestand: 8   
 

Deltetto | Wein aus Roero (Piemont)



Die sympathisch-bescheidene Winzerfamilie Deltetto hat ereignisreiche Jahre hinter sich. Vater Antonio sowie Sohn Carlo sind mit Ihren Familien im Roero zuhause. Dieser unbekannteren Gegend des Piemonts hat die weisse Rebsorte Arneis mit ihrer frischfruchtig-verspielten Art zu grosser Bekanntheit verholfen. Antonio krempelte den Betrieb von einer Handelskellerei in ein reines Selbstkelterunternehmen um. Die 18 Hektar Weinberge des Weinguts sollen dereinst maximal 170.000 Flaschen abwerfen und das auch erst dann, wenn alle Weinberge voll im Ertrag stehen. Das Hauptaugenmerk liegt natürlich auf dem weissen Superstar Arneis, aber auch bei den Roten zeigen die Deltetto's gesunden Ehrgeiz und Können.

Das Weingut der Familie Deltetto umfasst 18 Hektar und liegt in Canale im Anbaugebiet Roero. Dieser zauberhafte Winkel des Piemont ist geprägt durch Hügel und Weinberge mit teils steilen, teils sanften Abhängen. Nur durch den Fluss Tanaro getrennt, grenzen die Weinberge an die bekannten Nachbargebiete des Barolo und Barbaresco an. Der Weisswein Arneis hat das Roero in den vergangenen Jahren bekannt gemacht, eine uralte, einheimische Traubensorte mit ihrem Ursprung eben hier im Roero-Gebiet. Aber auch der Rotwein des Roero findet weltweit immer mehr Anerkennung, dieser wird seine großen Brüder Barolo und Barbaresco aus Nebbiolo-Trauben gekeltert. Das viele an die Großen denken, wenn sie Nebbiolo hören, verwundert nicht weiter - denn diese namen haben das Bild des Piemonts nachhaltig geprägt und zu dessen Aufschwung beigetragen. Die Nebbiolo Weine aus dem Roero zählen jedoch bis heute noch als echte Geheimtipps. Besonders gut geeignet sind die Böden und das Mikroklima rund um Canale aber auch für die Barbera-Traube.

Als Antonio Deltetto 1977 das elterliche Weingut als junger Bursche übernahm, fand er eine reine Handelskellerei mit nur wenigen eigenen Weinbergsparzellen vor. Innerhalb eines Jahrzehnts wandelte er die Kellerei in ein Weingut mit 18 Hektar Weinbergen in Eigenbesitz um, alles sehr gute Lagen für Arneis, Dolcetto, Barbera und Nebbiolo. Heute zählt das Weingut zu den Spitzenbetrieben des Roero. Das Sortiment wurde nach und nach ausgebaut, neben den bekannten piemontesischen Weinen gibt es nun auch einen guten Süßwein aus der Arneis-Traube und diverse Spumante auf Champagner-Basis. Seit einigen Jahren ist auch Carlo, der Sohn und studierte Önologe, in den Betrieb eingestiegen.

Antonios und Carlos Streben nach Qualität wurde inzwischen mit zahlreichen Auszeichnungen belohnt, wobei die Weinpreise in absolut fairem Rahmen geblieben sind. Sein Ziel wird auch in Zukunft sein, Weine mit Terroir-Ausdruck, mit viel Charakter, Stil und Fülle zu keltern ... Weine, die bei hohem Anspruch einfach Spass machen und überzeugen. Die Weine gehören mit zu den Besten des Anbaugebietes, vor allem beim Arneis und beim Spumante nimmt das Weingut mittlerweile eine führende Rolle ein, aber auch die Barbera- und Roero-Weine finden immer mehr Liebhaber. - Gerardo

'Experimenten ist Antonio Deltetto nie abgeneigt. Der Winzer führt seine 1953 gegründete Familienkellerei heute mit großer Kompetenz. Sein umfangreiches Sortiment umfasst sogar Schaumweine der Metodo-Classico Kategorie, mit denen er sich in den letzten Jahren intensiv befasst hat, doch fehlen auch die üblichen Verdächtigen des Anbaugebietes nicht. Neben seinen Roero-Abfüllungen aus Weinbergen in den Gemeinden Canale, Castellinaldo und Santo Stefano Roero versucht sich Antonio sogar an Barolo-Interpretationen.' - Gambero Rosso