Das italienische Weindepot
 
 

Blog: Grattamacco · Toskana



Etwa eine Autostunde von Castello ColleMassari entfernt liegt das Weingut Grattamacco in Bolgheri, einer der weltweit klangvollsten Namen für alle Weinliebhaber. Der Panoramablick von hier aus reicht bis zur toskanischen Küste und ist einfach atemberaubend. Die Weinberge von Grattamacco befinden sich auf einer Höhe von bis zu 200 Metern über dem Meeresspiegel in einer bestens geschützten Umgebung. Die Reben profitieren von einem trockenen Klima mit starken Temperaturschwankungen, das die Erzeugung großer Weine begünstigt. In Grattamacco ermöglichen diese hervorragenden äußeren Bedingungen nicht nur den Anbau französischer Rebsorten, sondern auch von Sangiovese und Vermentino - wenn auch in kleinerem Umfang als in ColleMassari in Montecucco.

Der Tradition von Bolgheri folgend, konzentriert sich Grattamacco auch auf Bordeaux-Verschnitte von Cabernet Sauvignon mit Merlot und/oder Cabernet Franc, die durch die Zugabe von kleinen Anteilen von Sangiovese ihre individuelle Persönlichkeit erhalten. Das Weingut geht auf das Jahr 1977 zurück und umfasst insgesamt etwa 80 Hektar, von denen 32 mit Reben und weitere 9 mit Olivenbäumen bepflanzt sind. Bei der Weinlese werden die Trauben je nach Reifegrad in mehreren Durchgängen geerntet, um einen optimalen Zustand der Trauben zu Beginn der Verarbeitung im Keller zu gewährleisten. Die Gärung findet in kleinen Holzbottichen statt. Glücklicherweise erfolgt die Gärung mit Hilfe der eigenen Hefen des Weinguts; auf die Zugabe von Reinzuchthefen wird zugunsten einer natürlichen Arbeitsweise verzichtet. Die malolaktische Gärung, die in Edelstahl durchgeführt wird, erfolgt ebenfalls spontan und endet erst, wenn die Weine bereits in Barriques umgefüllt wurden. Dort verfeinern sich die Weine getrennt nach Rebsorten und werden erst nach ihrer 18-monatigen Reifung zur endgültigen Cuvée zusammengestellt. Anschließend werden sie noch mindestens sechs Monate in der Flasche gelagert. - Gerardo [TS06/22]


Grattamacco
Steckbrief
NameGrattamacco
Art/SeiteToskana
Gründungsjahr1979
Eigentümer...
Önologe...
Jahresproduktion80.000
Rebfläche (Hektar)80
Traubenzukaufkeiner
Bewirtschaftungkonventionell