Das italienische Weindepot
 
 0 Warenkorb

Blog: Kalabrien


Weinregion

Im tiefen Süden Italiens gedeiht und blüht außer fast schon typischen Fremdenverkehr eine gutgehende Landwirtschaft. Orangenhaine, Olivenplantagen und Weingärten bereichern das Bild dieser friedlichen Region, die überwiegend von Gebirgsmassiven beherrscht wird. Obwohl demzufolge für ausgedehnte Rebkulturen kein Platz vorhanden ist, wie in den anderen Regionen des Landes, weist Kalabrien eine erstaunliche Vielfalt köstlicher Wein-Spezialitäten auf, die den vorzüglichen Charakter der kalabresischen Küche auf einzigartige Weise unterstreicht. Kenner wollen sogar wissen, daß diese hervorragenden Weine, die so üppig, reich und blumig sind, zu mancher Speise sehr wohl die sonst nicht zu verachtenden Saucen-Spezialitäten ersetzen können. Um das einmal zu probieren, eignet sich zu Beginn wohl kein Wein besser als der berühmte Ciro, jener altherwürdige Tropfen, der bei den Olympischen Spielen des Altertums den Athleten gereicht wurde.

Mit seinem heißen Klima und den zum Teil hoch gelegenen Weinbergen besitzt Kalabrien ein hervorragendes Potential für den Weinbau. Diesen brachten einst die Griechen in die Magna Graecia (großes Griechenland), zu der auch Kalabrien gehörte. Die Spitze des italienischen Stiefels ist vom Tyrrhenischen und Ionischen Meer umgeben. Das Land hat viele steile Küsten, wenig Sandstrand und es überwiegt der Gebirgscharakter des italienischen Appenins.

Die Bodenverhältnisse sind im allgemeinen arm, was für den Weinbau durchaus von Vorteil ist. Der Anteil an der italienischen Weinproduktion ist mit 1,5% verschwindend gering. Kalabrien hat mehrere Wein-Anbauzonen, wobei die des Cirò-Weines wohl die bedeutendste ist. Das Gebiet ist benannt nach dem gleichnamigen Städtchen in den Bergen mit nur 3.600 Einwohnern. Bei einem Spaziergang durch Cirò kann es passieren, dass man überschwänglich im breitesten Schwäbisch angesprochen wird. Schnell erfährt man vom freundlichen Gegenüber, 'dass'r beim Daimler g'schafft hätt.' Die Freude und Verwunderung ist auf beiden Seiten groß, man spürt wie klein die Welt ist, selbst am Ende Europas. Das Zusammentreffen mit dem ehemaligen Gastarbeiter fügt sich hier durchaus geschmeidig in die Geschichte des Südens ein. Kalabrien gehört zur Magna Graecia, der Region des 'großen Griechenland' in der Antike. Die Griechen besiedelten und besetzten das Land schon vor Jahrtausenden. In diesem Zusammenhang darf es nicht unerwähnt bleiben, dass es seit Mitte des 14ten Jahrhunderts fünfzig albanische Dörfer in Kalabrien gibt. Die Einwohner flüchteten vor den Türken hierher. In den Schulen wird seit jeher zweisprachig unterrichtet, Straßen und Ortsschilder sind es auch.

Der Cirò ist ein Klassiker und wohl der berühmteste Wein Kalabriens. Er wird in drei Versionen - als Rot, Weiß- und Rosewein - erzeugt und erhielt bereits 1969 die DOC-Anerkennung. Der bemerkenswerteste Cirò ist sicherlich der Rosso Classico, aus der Gaglioppo-Rebe, der sich mit zu den schönsten Rotweinen Italiens zählen kann. In seiner ehrlichsten Form kommt dieser Wein ohne Ergänzungstrauben aus und verkörpert die urtypischen Eigenschaften Kalabriens. - Gerardo

Kalabrien ist die Heimat der Cirò Weine und den zugrundeliegenden Rebsorten Gaglioppo sowie Greco Bianco. Aus diesen werden die bekannten Vertreter Ciro Rosso, Ciro Rosato und Ciro Bianco gekeltert. Als Paradebeispiel für den Weinbau gilt bis heute die Kellerei Librandi.

"Dass die Provinz Cosenza seit einigen Jahren gut vorankommt, ist als Verdienst des Consorzio dei Vini della Calabria Citra und namentlich Demetrio Stancatis zu werten, des umtriebigen Gründers und derzeitigen Präsidenten dieses Konsortiums. Er hatte ursprünglich die ortsansässigen Winzer überzeugt, sich zusammenzuschließen, um gemeinsam vor allem einen höheren Produktstandard zu erzielen. Ein erfolgreiches Konzept, das von Weitblick zeugt und inzwischen umwälzende Ergebnisse zeitigt." - Gambero Rosso


Kalabrien
Steckbrief
NameKalabrien
Art/SeiteWeinregion
Rebfläche (Hektar)9.500
RebsortenspiegelGaglioppo, Aglianico, Magliocco, Mantonico, Cabernet, Greco, Sauvignon, Chardonnay, Malvasia
HauptstadtCatanzaro

Mehr Kalabrien
´Vurgadà´ Rosso IGT Calabria 2019, Santa Venere, Kalabrien

Vurgadà Rosso IGT Calabria 2019, Santa Venere


Santa Venere, Kalabrien
€ 12,95
17,27 €/L
Cirò Bianco DOC 2021, Santa Venere, Kalabrien

Cirò Bianco DOC 2021, Santa Venere


Santa Venere, Kalabrien
€ 8,25
11,00 €/L
Cirò Rosato Segno Librandi DOC 2021, Librandi, Kalabrien

Cirò Rosato Segno Librandi DOC 2021, Librandi


Librandi, Kalabrien
€ 5,95
7,59 €/L
´Duca Sanfelice´ Cirò Rosso Riserva DOC 2019, Librandi, Kalabrien

Duca Sanfelice Cirò Rosso Riserva DOC 2019, Librandi


Librandi, Kalabrien
€ 9,95
13,27 €/L
Cirò Rosso Classico Segno Librandi DOC 2020, Librandi, Kalabrien

Cirò Rosso Classico Segno Librandi DOC 2020, Librandi


Librandi, Kalabrien
€ 5,95
7,93 €/L
´Magno Megonio´ Val di Neto Rosso IGT 2019, Librandi, Kalabrien

Magno Megonio Val di Neto Rosso IGT 2019, Librandi


Librandi, Kalabrien
€ 12,95
17,27 €/L