Das italienische Weindepot
 
 

Blog: Nebbiolo | Rebsorte



Nebbiolo ist die Rebsorte, die die Grundlage für die Spitzenweine aus dem Piemont bildet: Der weltberühmte Barolo und sein 'kleiner Bruder' Barbaresco. Nebbiolo-Weine zeichnen sich durch Eigenständigkeit aus und bestechen durch ihre manchmal strengen Tannine und präsente Säure sowie den typischen Duft, der oft als Teer und Rosen beschrieben wird. Ein nicht so offensichtliches Merkmal ist die Tendenz, mit der Zeit etwas Farbe zu verlieren. Nach einigen Jahren der Ernte verfärben sich die Nebbiolo-Weine von einem tiefen Rot mit violetten Einschlüssen zu einem schönen Ziegelorange.

Nebbiolo ist die wichtigste Rebsorte im Piemont und die Grundlage für viele Rotweine der Region - die Traube ist in fünf DOCGs und zahlreichen DOC-Weinen der Region vertreten. Selbst der Name ist von den sanften Hügeln inspiriert, deren mit Reben bewachsene Hänge an kühlen Herbstmorgen in Nebel gehüllt sind. Von dem Wort Nebel (nebbia) leitet sich der Name Nebbiolo ab. Außerdem ist der Name sehr passend für eine spät reifende Rebsorte, die später geerntet wird als andere Rebsorten der Region (z. B. Barbera oder insbesondere Dolcetto).

Der kraftvolle und intensive Barolo ist die berühmteste und prestigeträchtigste Inkarnation der Nebbiolo-Traube und konkurriert seit jeher mit dem körperreicheren und fruchtbetonten Barbaresco. Letzterer stand lange Zeit im Schatten seines großen Bruders und gewann erst im Laufe des späten 20. Jahrhunderts zunehmend an Bedeutung. Jahrhunderts zunehmend an Bedeutung. Nicht ganz so berühmt, aber dennoch erwähnenswert sind die hochwertigen Weine des Roero, dessen Weinberge auf der anderen Seite des Flusses Tanaro liegen und eine preiswerte Alternative zu Barolo und Barbaresco darstellen.

Etwa hundert Kilometer nordöstlich des Roero-Gebietes ist der Nebbiolo ebenfalls eine vorherrschende Rebsorte - in den Weinen von Ghemme und Gattinara und in einigen verstreuten Dörfern entlang der Grenze zur Lombardei. Die Rebsorte hat sich sogar über die regionalen Grenzen hinaus ausgebreitet und ist in den abenteuerlichen Berglandschaften des Valtellina zu finden. Hier wird die Rebsorte unter dem Namen Chiavennasca angebaut und bringt Rotweine (hell und fruchtig im Gegensatz zum Piemont) sowie einen kräftigen, amaroneähnlichen Meditationswein (Sforzato di Valtellina) hervor.

Die Sensibilität des Nebbiolo für das Terroir ist einer seiner Trümpfe, aber auch ein Nachteil. Pinot Noir und Riesling sind gute Beispiele dafür: Diese Rebsorten haben gezeigt, wie hoch ihre Anziehungskraft bei Weinliebhabern ist, so dass man sie unabhängig vom Anbaugebiet genießt. Während diese beiden Rebsorten in vielen Klimazonen der Welt angebaut werden können, ist dies bei der Nebbiolo-Traube nicht möglich. Der Nebbiolo benötigt eine hohe Drainagekapazität des Bodens und eine lange Vegetationsperiode. Im Piemont ist sie eine der ersten Rebsorten, die blüht, und diejenige, die am langsamsten heranreift. Dies macht die Sorte anfällig für schwache Wetterperioden im Frühjahr und im Herbst.

Glücklicherweise ist die Rebsorte perfekt an das 'neblige' Wetter im Piemont angepasst und weist eine gute Resistenz gegen Schädlinge und Fäulnis auf. Allerdings leidet die Rebsorte stark unter eingeschleppten Parasiten und wurde während der großen Reblauskatastrophe im Jahr 1860 fast vollständig ausgerottet. Die damals neu gepflanzten Rebstöcke bestanden hauptsächlich aus der robusteren Barbera.

Trotz ihrer schwierigen Handhabung im Weinberg hat die unwiderstehliche Faszination dieser Rebsorte weltweites Interesse geweckt. Der Nebbiolo ist nach wie vor eine Nischensorte und wird von Kennern in aller Welt als eine der interessantesten Rebsorten Italiens angesehen. - Gerardo [TS09/22]


Nebbiolo Rebsorte

Steckbrief
NameNebbiolo
RubrikRebsorte

Shop: Nebbiolo
´Bric del Baio´ · Langhe Nebbiolo DOC 2020, Ca' del Baio, Piemont

Bric del Baio · Langhe Nebbiolo DOC 2020, Ca' del Baio


Ca' del Baio, Piemont
€ 13,95
18,60 €/L
Langhe Nebbiolo DOC 2022, Marco Porello, Piemont

Langhe Nebbiolo DOC 2022, Marco Porello


Marco Porello, Piemont
€ 11,95
15,93 €/L
Langhe Nebbiolo DOC 2021, Ca' del Baio, Piemont

Langhe Nebbiolo DOC 2021, Ca' del Baio


Ca' del Baio, Piemont
€ 9,95
13,27 €/L
´Torretta´ · Roero Rosso DOC 2020, Marco Porello, Piemont

Torretta · Roero Rosso DOC 2020, Marco Porello


Marco Porello, Piemont
€ 16,95
22,60 €/L