Das italienische Weindepot
 
 

Blog: Trebbiano | Rebsorte



Die Vielfalt des Trebbiano: eine Reise durch seine Facetten
In den Weiten der italienischen Weinlandschaft erhebt sich eine Rebsorte, deren Geschichte so reich ist wie der Geschmack ihres Weins: Trebbiano. Von den sonnenverwöhnten Hängen der Abruzzen bis zu den Ufern des Gardasees in der Lombardei hat sich die Trebbiano als eine der charakteristischsten Rebsorten des Landes etabliert.

Herkunft und Eigenschaften
Die Wurzeln des Trebbiano reichen weit in die Geschichte Italiens zurück. Schon in der Antike wurde diese Rebsorte angebaut und zur Herstellung von Weinen von außergewöhnlicher Qualität verwendet. Heute ist Trebbiano in vielen Regionen Italiens zu finden, wobei jede Region ihre eigene Interpretation dieser vielseitigen Rebsorte hervorbringt.

Trebbiano aus den Abruzzen
Der Trebbiano aus den Abruzzen, einer Region an der Adriaküste, die für ihre raue Schönheit und ihre Weintradition bekannt ist, ist besonders bemerkenswert. Hier gedeiht der Trebbiano auf den kalkhaltigen Böden und im milden Mittelmeerklima, was ihm eine einzigartige Ausdruckskraft verleiht. Die Weine aus den Abruzzen zeichnen sich durch ihre frische Säure, Fruchtigkeit und harmonische Ausgewogenheit aus.

Lugana: eine besondere Sorte
Ein weiteres faszinierendes Kapitel in der Geschichte des Trebbiano ist der Lugana, ein Wein aus der Lombardei, der ebenfalls aus einer Variante des Trebbiano, dem Trebbiano di Lugana, hergestellt wird. Die Weinberge von Lugana erstrecken sich entlang des Südufers des Gardasees und bieten ideale Bedingungen für den Anbau dieser edlen Rebsorte. Die Lugana-Weine sind für ihre Raffinesse, Frische und komplexen Aromen bekannt und haben sich einen wohlverdienten Platz unter den Spitzenweinen Italiens verdient.

Vielseitigkeit und Genuss
Was den Trebbiano so faszinierend macht, ist seine Vielseitigkeit. Von leichten, spritzigen Weinen bis hin zu vollmundigen, komplexen Weinen bietet der Trebbiano für jeden Geschmack und jede Gelegenheit den richtigen Wein. Seine Fähigkeit, sich an eine Vielzahl von Terroirs anzupassen und dabei seine charakteristischen Eigenschaften zu bewahren, macht ihn zu einem Favoriten für Winzer und Weinliebhaber gleichermaßen.

Fazit
Trebbiano ist mehr als nur eine Rebsorte - er ist eine Reise durch die Landschaften und Traditionen Italiens. Von den majestätischen Abruzzen bis zu den malerischen Ufern des Gardasees verkörpert der Trebbiano die Vielfalt und den Reichtum des italienischen Weinbaus. Jeder Schluck Trebbiano-Wein enthält die Essenz dieser faszinierenden Rebsorte, die Generationen von Winzern und Weinliebhabern gleichermaßen verzaubert hat. - Gerardo [TS02/24]


Trebbiano Rebsorte

Steckbrief
NameTrebbiano
RubrikRebsorte

Shop: Trebbiano
´Le Creete´ · Lugana DOC 2022, Ottella, Venetien

Le Creete · Lugana DOC 2022, Ottella


Ottella, Venetien
€ 16,95
22,60 €/L
´Molceo´ · Lugana Riserva DOC 2020, Ottella, Venetien

Molceo · Lugana Riserva DOC 2020, Ottella


Ottella, Venetien
€ 24,95
33,27 €/L
´I Frati´ · Lugana DOC 2023, Cà dei Frati, Lombardei

I Frati · Lugana DOC 2023, Cà dei Frati


Cà dei Frati, Lombardei
€ 13,95
18,60 €/L
Lugana DOC 2023, Bulgarini Fausto, Lombardei

Lugana DOC 2023, Bulgarini Fausto


Bulgarini Fausto, Lombardei
€ 12,95
17,27 €/L
´Trecciole´ · Lazio Bianco IGT 2022, Tenuta le Quinte, Latium

Trecciole · Lazio Bianco IGT 2022, Tenuta le Quinte


Tenuta le Quinte, Latium
€ 7,95
10,60 €/L
Lugana Superiore DOC 2020, Ca' Lojera, Lombardei

Lugana Superiore DOC 2020, Ca' Lojera


Ca' Lojera, Lombardei
€ 18,95
25,27 €/L