Das italienische Weindepot
 
 

Blog: Giuseppe Gabbas | Sardinien



Giuseppe Gabbas begann seine Tätigkeit im Jahr 1974 mit der Schaffung eines Weinbergs von 10 Hektar, die mit zusätzlichen Weinbergen auf 20 Hektar ergänzt wurden. Das Weingut Gabbas befindet sich im Zentrum Sardiniens, auf den Hügeln von Oliena auf einer Höhe zwischen 240m und 350m über dem Meeresspiegel in einem Tal am Fuße des Supramonte. Tiefgründige Böden aus Sand und lockerem, verwittertem Granit, die ausreichend durchlässig sind, um auch in Zeiten längerer Trockenheit etwas Feuchtigkeit zu speichern.

Das besondere Klima des Gebiets, das durch die mäßigen Winde vom Meer, das kaum mehr als 20 km entfernt ist, und die Nähe der Berge geprägt ist, sorgt für einen optimalen Temperaturbereich. Das wirkt sich positiv auf das Farb- und Geschmacksprofil der Trauben aus. Das Ökosystem ist ideal für die einheimischen Reben, es reduziert unter anderem die antiparasitäre Behandlung, auch mit traditionellen Produkten. Die Weinberge, die auf Rationalität ausgelegt sind, ermöglichen eine Weinqualität auf höchstem Niveau, wobei die Grundregeln wie Beschneidung und mäßige Erträge eingehalten werden, wodurch die wichtigen Eigenschaften der Rebsorten verstärkt werden. Angebaut wird hauptsächlich die rote Cannonau-Traube, aber auch andere lokale Sorten Sardiniens. Das Weingut Gabbas legt großen Wert auf den Anbau einheimischer Rebsorten, die sich hier in besonderer Weise entwickeln und ausdrücken können. Es werden Terroir-Weine von hoher Qualität und Eleganz erzeugt. - Gerardo [TS06/22]


Giuseppe Gabbas Sardinien © www.gabbas.it

Steckbrief
NameGiuseppe Gabbas
RubrikSardinien
Gründungsjahr1974
EigentümerGiuseppe Gabbas
ÖnologeLorenzo Landi
Jahresproduktion (Fl.)80.000
Rebfläche (Hektar)15
Traubenzukaufnein
Bewirtschaftungkonventionell
Familiengeführt / KleinkellereiJa

Shop: Giuseppe Gabbas
´Arbóre´ · Cannonau di Sardegna Classico DOC 2014, Gabbas, Sardinien

Arbóre · Cannonau di Sardegna Classico DOC 2014, Gabbas


Gabbas, Sardinien
€ 23,95
31,93 €/L