Das italienische Weindepot
 
 0 Warenkorb
Cabernet-Franc | Rebsorte

Cabernet-Franc | Rebsorte

Diese dunkle, ursprünglich französische Rebsorte steht noch immer im Schatten des weitaus bekannteren Cabernet-Sauvignon. Die Weine sind meist etwas heller, weniger Tanninbetont und reifen früher als Cabernet Sauvignon. Dennoch wartet der Cabernet Franc mit seinem unverfälschtem, kräuterhaftem Aroma auf.

Bis heute ist diese Rebsorte eine der sechs zugelassenen, welche für Bordeaux Weine verwendet werden dürfen. Zusammen mit Cabernet-Sauvignon und Merlot bildet sie den Grundstock für fast alle roten Bordeaux. Aber auch in Italien erfreut sich die Rebsorte gewisser Beliebtheit und erlaubt den Winzern zusätzlichen Freiraum bei der Entwicklung eigener Cuvees. Im Gegensatz zum grossen Bruder Cabernet-Sauvignon, ist Cabernet-Franc weitaus aromatischer und weist Noten von Kräutern, Gräsern und Gewürzen auf. - Gerardo



Blättern: Zurück 0 Artikel | Seite: 2




Entschuldigung - hier gibt es nichts zu holen!

Alle Produkte dieser Kategorie sind leider ausverkauft und bis auf weiteres nicht mehr lieferbar.

Nutzen Sie stattdessen die Blättern- oder Suchfunktion um durch das Angebot zu stöbern.





Cabernet-Franc | Rebsorte | gerardo.de

Cabernet Franc ist eine rote Rebsorte, die in Italien, insbesondere in den Regionen Venetien und Toskana, angebaut wird. Diese Regionen bieten ideale klimatische Bedingungen für den Weinbau, die Weine mit einem ausgewogenen Verhältnis von Tanninen, Säure und Fruchtigkeit hervorbringen.

Cabernet Franc ist bekannt für seine delikaten Aromen von roten Früchten wie Kirschen und Himbeeren, aber auch für seine grünen Noten von Paprika und Pfeffer. In Venetien werden Cabernet-Franc-Weine häufig in einem leichten, fruchtbetonten Stil hergestellt, während in der Toskana kräftigere und komplexere Weine erzeugt werden, die häufig in Barriques ausgebaut werden und Noten von Gewürzen, Leder und Holz aufweisen.

Der Cabernet Franc ist ein vielseitiger Wein, der gut zu vielen verschiedenen Gerichten passt. Seine milden Tannine und sein delikates Aroma machen ihn zum idealen Begleiter von Fleischgerichten wie Rind oder Lamm, aber auch von Nudelgerichten mit Tomatensauce. Einige Winzer stellen auch Cabernet-Franc-Weine her, bei denen es sich um Verschnitte im Bordeaux-Stil mit anderen Rebsorten wie Cabernet Sauvignon und Merlot handelt. Diese Weine haben oft eine kräftigere Textur und ein reicheres Aroma als Cabernet-Franc-Weine, die allein hergestellt werden.

Insgesamt ist der Cabernet Franc ein vielseitiger und angenehmer Wein, der eine wertvolle Ergänzung für jede Weinbibliothek sein kann. Ganz gleich, ob Sie einen leichten, fruchtbetonten Wein für den Alltag oder einen kräftigen, komplexen Wein für besondere Anlässe suchen, der Cabernet Franc bietet eine breite Palette an Möglichkeiten. Wenn Sie Cabernet Franc probieren möchten, empfehlen wir Ihnen, Weine aus beiden Regionen zu vergleichen, um ein besseres Verständnis für die Vielfalt dieser Rebsorte zu bekommen. - Gerardo [TS01/23]