Das italienische Weindepot
 
 

Blog: Cantina di Custoza | Venetien




Die 1968 gegründete Cantina di Custoza verfügt heute über modernste Produktionstechnologien und ein fundiertes Know-how, das sich auf die jahrhundertealte Weinbautradition dieses Gebiets am Gardasee stützt. Gegründet von 83 Winzern, kann die Cantina di Custoza heute auf die Weinberge von 227 Winzern zurückgreifen, die zusammen etwa 1.000 Hektar Weinberge rund um die Südspitze des Gardasees bewirtschaften. Dies ist das Herzstück des DOC-Gebiets Custoza, das dank der Nähe zum Gardasee von einem einzigartigen Mikroklima profitiert. Hier, im Herzen des Landes, herrschen die gleichen Bedingungen wie in den Küstenregionen des Mittelmeers. Dieser Umstand begünstigt die Landwirtschaft und insbesondere den Weinbau ungemein. Daher ist es nicht verwunderlich, dass die ersten archäologischen Funde, die den Anbau von Reben in der Gegend von Sommacampagna belegen, auf die Anfänge des Weinbaus zurückgehen, einschließlich der römischen und etruskischen Zeit. Historisch gesehen ist das Gebiet um Custoza besonders für seine Bedeutung während der italienischen Befreiungskriege bekannt. Dieses Gebiet war Schauplatz einiger blutiger Schlachten zwischen den österreichisch-ungarischen Truppen und den Freiheitskämpfern von Garibaldi. Noch heute zeugen Denkmäler und Flurnamen von dieser ereignisreichen Zeit.

In der Zwischenzeit haben sich einige Mitglieder der Cantina di Custoza noch mehr auf Qualitätswein konzentriert. Dazu gehören Bresaola Nicola, der Winzer Tumulo Alessandro, die Brüder Sterzi Silvio und Sterzi Bruno und der Az. Agr. Monte Vento der Familie Bontemponi. Sie bewirtschaften insgesamt fast 30 Hektar Weinberge, die den höchsten Ansprüchen genügen. Kontrolliert und beraten werden sie von einem der renommiertesten italienischen Institute im Bereich der Landwirtschaft.

Der Custoza DOC Terre in Fiore wird traditionell aus den Rebsorten Tocai, Garganega, Friulano und Trebbiano hergestellt. Die Weinberge, aus denen dieser herrliche Weißwein gewonnen wird, befinden sich in den Hügeln und besonderen Tälern der Fraktion Custoza und der Gemeinde Valeggio sul Mincio. Im Allgemeinen ist der Custoza DOC für seine Frische, seine ausgeprägte Frucht und seine blumigen Noten bekannt. In Anbetracht dieser Eigenschaften ist es nicht verwunderlich, dass dieser Weißwein in früheren Jahren den Spitznamen 'il vino delle dame', d.h. 'der Wein der Damen' erhielt. Der Custoza DOC Terre in Fiore spiegelt alle diese typischen Eigenschaften am besten wider. - Gerardo [TS02/23]

"Custoza - der Name geht zurück auf die Kulisse von William Shakespeares 'Romeo und Julia', das mittelalterliche Verona des Cangrande della Scala, des großen Staatsmanns und Mäzens Dante Alighieris. Zum Schutz der blühenden Stadt errichtete der Cangrande eine umfassende Befestigungsanlage, die letzte Verteidigungsbastion vor den Stadtmauern war ein kleines Dorf auf einem vorgelagertem Hügel, genannt 'Custodia'. Aus 'Custodia' wurde im Laufe der Jahrhunderte das heutige Custoza, die geschichtsträchtige Heimat der Cantina. Der Ort, an dem vor 50 Jahren der erste Custoza DOC gekeltert wurde. Heute bezeichnet 'Custodia' den besten Cru, den Custoza Superiore DOC. Gestützt auf die Erfahrung der Winzer und Berater wählt önologe Luca Oliosi jedes Jahr 10 Hektar in den besten Lagen aus. Eben jene Weinberge, in denen dank ihrer Ausrichtung, Höhe und Bodenstruktur das beste Lesegut der Rebsorten Garganega, Trebbiano, Fernanda und Incrocio Manzoni heranreift. Sorgfältig ausgesucht und von Hand geerntet, werden die Trauben vor der Gärung einer Kaltmazeration unterzogen. anschließend folgt ein langer Ausbau auf der Feinhefe in großen französischen Eichenholzfässern. So entsteht ein komplexer und langlebiger Weißwein. Die perfekte Hommage an die jahrhundertealte Weinbautradition des Veneto und das eindrucksvolle Amphitheater saftiger grüner Hügel, welche die Gletscher des Gardasees im Veroneser Hinterland geschaffen haben." - Falstaff


Cantina di Custoza Venetien © www.cantinadicustoza.it

Steckbrief
NameCantina Di Custoza
RubrikVenetien
Gründungsjahr1968
EigentümerGenossenschaftseigentum
ÖnologeLuca Oliosi
Jahresproduktion (Fl.)5.000.000
Rebfläche (Hektar)1.000
TraubenzukaufNein
BewirtschaftungKonventioneller Und Naturnaher Anbau

Shop: Cantina di Custoza
´Terre in Fiore´ · Bardolino Chiaretto DOC 2023, Cantina di Custoza, Venetien

Terre in Fiore · Bardolino Chiaretto DOC 2023 (Bio), Cantina di Custoza


Cantina di Custoza, Venetien
€ 7,50
10,00 €/L
´Custodia´ · Valpolicella Ripasso DOC 2021, Cantina di Custoza, Venetien

Custodia · Valpolicella Ripasso DOC 2021, Cantina di Custoza


Cantina di Custoza, Venetien
€ 14,95
19,93 €/L
´Santalùssia´ · Vino Passito DOC 2016, Cantina di Custoza, Venetien

Santalùssia · Vino Passito DOC 2016, Cantina di Custoza


Cantina di Custoza, Venetien
€ 18,95
50,53 €/L
´Custodia´ · Custoza Superiore DOC 2022, Cantina di Custoza, Venetien

Custodia · Custoza Superiore DOC 2022, Cantina di Custoza


Cantina di Custoza, Venetien
€ 11,95
15,93 €/L
´Custodia´ · Valpolicella Ripasso DOC 2020, Cantina di Custoza, Venetien

Custodia · Valpolicella Ripasso DOC 2020, Cantina di Custoza


Cantina di Custoza, Venetien
€ 14,95
19,93 €/L
´Custodia´ · Amarone della Valpolicella Classico DOCG 2015, Cantina di Custoza, Venetien

Custodia · Amarone della Valpolicella Classico DOCG 2015, Cantina di Custoza


Cantina di Custoza, Venetien
€ 29,95 jetzt € 27,50
36,67 €/L