Das italienische Weindepot
 
 

Blog: Appassimento | Klassiker



Italien ist nicht nur für seine atemberaubenden Landschaften und seine reiche Kultur bekannt, sondern auch für seine vielfältige Weintradition. Unter den vielen Weinspezialitäten, die die italienische Weinwelt bereichern, nimmt der Appassimento einen besonderen Platz ein. Dieses einzigartige Herstellungsverfahren verleiht Rotweinen eine süße Note, die Liebhaber von milden und runden Geschmacksprofilen erfreut. In diesem Artikel werfen wir einen genaueren Blick auf die Kunst des Appassimento und entdecken, wie diese Methode zu einigen der köstlichsten Weine Italiens führt.

Appassimento
Rotweine mit Restsüße sind in ganz Italien verbreitet und werden nach verschiedenen, aber ähnlichen Verfahren hergestellt. Zu den bekanntesten Sorten gehören Amarone, Ripasso, Sforzato, Appassimento und Doppio Passo. Diesen Weinen ist gemeinsam, dass die Trauben getrocknet werden, bevor sie gepresst werden. Dieser Schritt wird auf unterschiedliche Weise durchgeführt, entweder durch Trocknen der Trauben direkt am Rebstock oder auf Strohmatten nach der Ernte.

Die Kunst der Konzentration
Beim Appassimento geht es darum, den Saft der Trauben bewusst zu konzentrieren. Dies wird durch Trocknung erreicht, die den Fruchtzucker und die Extrakte in den Trauben intensiviert. Die daraus resultierende höhere Restzuckerkonzentration führt zu einem Wein mit einem weichen und runden Geschmacksprofil, frei von scharfen Kanten. Die Tannine, die bei vielen trockenen Rotweinen im Vordergrund stehen, treten beim Appassimento in den Hintergrund, während die Restsüße die Hauptrolle übernimmt.

Ein Genuss für den süßen Gaumen
Weintrinker, die keine trockenen und gerbstoffreichen Weine mögen, werden den Appassimento besonders schätzen. Der weiche Geschmack ohne die Dominanz von Tanninen macht diese Weine zu einer hervorragenden Wahl für alle, die sich nach einer süßen Versuchung sehnen. Die Aromenvielfalt, die durch die Konzentration der Trauben entsteht, reicht von dunklen Früchten über würzige Noten bis hin zu einem Hauch von Schokolade - ein wahres Fest für die Sinne.

Beliebte Appassimento-Sorten
Einige der verschiedenen Appassimento-Weine sind besonders erwähnenswert. Der Amarone della Valpolicella zum Beispiel gilt als König der Appassimento-Weine und besticht durch seine Komplexität und Eleganz. Auch der Ripasso della Valpolicella, eine leichtere Variante, gewinnt immer mehr Anhänger. Weitere erwähnenswerte Namen sind der Sforzato aus dem Valtellina und der Doppio Passo aus dem Süden Italiens.

Fazit
Appassimento ist mehr als nur ein Herstellungsverfahren - es ist eine Kunst, die die Vielfalt und Raffinesse der italienischen Weinkultur unterstreicht. Die süße Verführung dieser Weine begeistert Weinkenner in aller Welt und bietet eine alternative Genussmöglichkeit für alle, die das Zusammenspiel von Fruchtigkeit und Restsüße schätzen. Tauchen Sie ein in die Welt des Appassimento und lassen Sie sich von den süßen Verlockungen Italiens verzaubern. - Gerardo [TS01/24]


Appassimento Klassiker

Steckbrief
NameAppassimento
RubrikKlassiker

Shop: Appassimento
Robbione Vernaccia Nera Appassimento DOC 2011, Terre di Serrapetrona, Marken

Robbione Vernaccia Nera Appassimento DOC 2011, Terre di Serrapetrona


Terre di Serrapetrona, Marken
€ 21,95 jetzt € 19,99
26,65 €/L
´Passione Reale´ · Appassimento Rosso IGP 2021, Torrevento, Apulien

Passione Reale · Appassimento Rosso IGP 2021, Torrevento


Torrevento, Apulien
€ 9,95
13,27 €/L
´Passaturo´ · Appassimento Malvasia IGT 2019, Vetrère, Apulien

Passaturo · Appassimento Malvasia IGT 2019, Vetrère


Vetrère, Apulien
€ 10,95
14,60 €/L