Das italienische Weindepot
 
 

Blog: Lagrein | Rebsorte




Die Eleganz des Lagrein: Ein Blick auf die Südtiroler Rebsorte
Südtirol, eine malerische Region im Norden Italiens, ist nicht nur für seine atemberaubenden Landschaften bekannt, sondern auch für seine reiche Weintradition. Unter den zahlreichen Rebsorten, die in dieser Region gedeihen, sticht der Lagrein besonders hervor. Mit seiner tiefen Farbe, seinem komplexen Aroma und seinem einzigartigen Charakter hat sich der Lagrein einen festen Platz in der Welt des Weins erobert.

Herkunft und Geschichte
Die Geschichte des Lagreins reicht Jahrhunderte zurück und ist eng mit der Region Südtirol verbunden. Es wird vermutet, dass die Rebsorte ihren Ursprung in der Nähe der Stadt Bozen hat, wo sie mindestens seit dem 16. Der genaue Ursprung des Namens 'Lagrein' ist noch nicht vollständig geklärt, aber viele vermuten einen Zusammenhang mit dem lateinischen Wort 'acrinum', das sich auf die wilden Beeren beziehen könnte, aus denen der Wein hergestellt wird.

Charakteristika des Lagrein
Lagrein ist bekannt für seine tiefdunkle Farbe, die oft an Brombeeren erinnert. Diese Intensität spiegelt sich auch im Geschmack wider, der von reifen dunklen Früchten wie schwarzen Kirschen und Beeren geprägt ist. Die Tannine sind kräftig und doch samtig und verleihen dem Wein eine angenehme Struktur. Einige Lagrein-Weine können auch subtile Noten von Gewürzen, Schokolade und sogar Rauch aufweisen, was zu ihrer Komplexität beiträgt.

Anbau und Terroir
Die Lagrein-Traube gedeiht besonders gut an den steilen Hängen Südtirols, wo das Klima durch kühle Nächte und warme Tage gekennzeichnet ist. Die kalkhaltigen Böden bieten optimale Bedingungen für das Wachstum und die Entwicklung der Reben. Die Höhenlage der Weinberge trägt dazu bei, dass die Trauben langsam reifen und ihre Aromen voll entfalten können, was zu Weinen von großer Finesse und Eleganz führt.

Weinbereitung und Stil
Die Vinifizierung des Lagrein erfordert eine sorgfältige Behandlung, um das volle Potenzial der Trauben zu entfalten. Traditionell wurde der Lagrein oft als reinsortiger Wein ausgebaut, um die besonderen Eigenschaften dieser Rebsorte hervorzuheben. Heutzutage experimentieren jedoch viele Winzer mit verschiedenen Weinbereitungsmethoden, um das Spektrum der Lagrein-Weine zu erweitern. Einige entscheiden sich für den Barrique-Ausbau, um zusätzliche Aromen und eine geschmeidige Textur zu erzielen, während andere einen traditionelleren Ansatz wählen, der die Frische und Fruchtigkeit des Weins betont.

Genuss und Kombinationen
Lagrein-Weine sind ein hervorragender Begleiter zu einer Vielzahl von Gerichten. Dank ihrer kräftigen Struktur und ihres vollen Geschmacks passen sie besonders gut zu deftigen Gerichten wie Wild, gegrilltem Fleisch und reifem Käse. Die Frische und Fruchtigkeit einiger Lagrein-Weine machen sie auch zu einem idealen Partner für die mediterrane Küche und Pastagerichte.

Zukunftsaussichten
Die Zukunft des Lagrein sieht vielversprechend aus, da das Interesse an autochthonen Rebsorten und regionalen Weinen weltweit zunimmt. Mit seinem einzigartigen Profil und seiner Fähigkeit, Terroir und Tradition widerzuspiegeln, wird der Lagrein weiterhin Weinliebhaber und -kenner gleichermaßen begeistern.

In einer Welt, die von Standardisierung und Massenproduktion geprägt ist, bleibt der Lagrein ein lebendiges Beispiel für die Vielfalt und den Reichtum der Weinwelt. Seine Eleganz und Ausdruckskraft machen ihn zu einem wahren Juwel unter den Südtiroler Rebsorten und zu einem Botschafter für die einzigartigen Eigenschaften dieser faszinierenden Region. - Gerardo [TS02/24]

"Die zweite autochthone Sorte Südtirols ist der Lagrein. Er ist wahrscheinlich noch wesentlich älter als der Vernatsch. Lange führte diese Rebsorte ein Schattendasein, weil er während der Zeit des Leichtweinkonsums kaum gefragt war. Der größte Teil der Trauben wurde bis weit in die 80-er Jahre hinein als Kretzer vermarktet, wie die Südtiroler ihre Roséweine nennen.

Der kleine Teil, der ganz normal auf der Maische vergoren wurde, diente vor allem als Verschnittwein für den Vernatsch oder für andere hellfarbene Weine. Traute sich eine Kellerei einen solchen Wein auf die Flasche zu füllen, schrieb sie - wie zur Warnung - 'Dunkel' darauf. Dieser Brauch hat sich bis heute gehalten. Den 'Bauernkretzer', der nach drei Tagen von der Maische abgezogen wird, gibt es heute praktisch nicht mehr.

Das Hauptanbaugebiet liegt in Gries, einem ehemaligen Luftkurort für Lungenkranke, der 1925 nach Bozen eingemeindet wurde. Auf sandigen, stark kieshaltigen, gut drainierten und zugleich sehr warmen Böden findet die Sorte hervorragende Wuchsvorraussetzungen. Der Grieser gilt als der weichste aller Weine. Doch wäre es ein Irrtum zu glauben, nur in Gries würde die Sorte Spitzenqualitäten ergeben. Mindestens ebenso gut ist der Wein aus Maretsch, das zu Bozen-Dorf gehört. Und die ersten Jahrgänge aus den Neuanlagen in den benachtbarten Gemeinden Moritzing, im Talfertal und in Rentsch beweisen, dass der Wein dort eine ähnliche Tiefe und Vielschichtigkeit aufweist wie in Gries. Größere Rebflächen finden sich noch bei Auer, Neumarkt und Kurtatsch. Doch erreichen sie nicht die Weichheit und Reife der Weine aus Gries." - Dr. Jens Priewe


Lagrein Rebsorte

Steckbrief
NameLagrein
RubrikRebsorte
SynonymeBlauer Lagrain, Burgundi Lagrein, Lagrino, Lagroin, Lagrain

Shop: Lagrein
´Weingarten Klosteranger´ · Lagrein Riserva DOC 2020, Muri Gries, Südtirol

Weingarten Klosteranger · Lagrein Riserva DOC 2020, Muri Gries


Muri Gries, Südtirol
€ 74,95
99,93 €/L
´Taber´ · Lagrein Riserva MAGNUM DOC 2021 (1er Geschenkbox), Kellerei Bozen, Südtirol

Taber · Lagrein Riserva MAGNUM DOC 2021 (1er Geschenkbox), Kellerei Bozen


Kellerei Bozen, Südtirol
€ 105,00
70,00 €/L
´Prestige´ · Lagrein Grieser Riserva DOC 2019, Kellerei Bozen, Südtirol

Prestige · Lagrein Grieser Riserva DOC 2019, Kellerei Bozen


Kellerei Bozen, Südtirol
€ 29,95
39,93 €/L
Lagrein DOC 2022, Kellerei Bozen, Südtirol

Lagrein DOC 2022, Kellerei Bozen


Kellerei Bozen, Südtirol
€ 12,50
16,67 €/L
´Gries´ · Lagrein Riserva DOC 2021, Kellerei Terlan, Südtirol

Gries · Lagrein Riserva DOC 2021, Kellerei Terlan


Kellerei Terlan, Südtirol
€ 27,50
36,67 €/L
´Lareith´ · Lagrein Riserva DOC 2021, Kellerei Kaltern, Südtirol

Lareith · Lagrein Riserva DOC 2021, Kellerei Kaltern


Kellerei Kaltern, Südtirol
€ 17,95
23,93 €/L