Das italienische Weindepot

 0 Warenkorb
  

Colli Aprutini Pecorino 'Fonte Cupa' IGT 2017


Camillo Montori, Abruzzen (Teramo)

Colli Aprutini Pecorino 'Fonte Cupa' IGT 2017
Aus der einheimischen Gebirsgrebsorte Pecorino entsteht dieser einzigartige Weißwein: Frische, strohgelbe Farbe im Glas. Das Bouquet ist floral und erinnert an Weißdorn sowie etwas Banane. Ausgeglichen im Geschmack, von dezenter Mineralität und gut eingebundener Säure. - Gerardo

'Schlicht einer der Besten der Region ist der Pecorino. Dazu muss man wissen, dass Camillo Montori als Erster in dieser Anbauzone an den Wert dieser autochthonen Rebe geglaubt hat. Sie vermittelt das charakteristische, nervige Bukett; geschmacklich entsteht ein gefälliger, aber keineswegs banaler Weißer.' - Gambero Rosso

0,75-L-Fl. | Weisswein trocken | Alkohol: 14 % Vol. | Enthält Sulfite.

auf Lager!    
€ 10,50 (14,00€/l)

Preis inkl. 19% USt · ggf. zzgl. Versandkosten · Lieferzeit 2-3 Werktage
Liefervorhersage für Deutschland & Österreich
· Jahrgang siehe Text


Colli Aprutini Pecorino 'Fonte Cupa' IGT 2017 von Camillo Montori, Abruzzen (Teramo)

Der Fluß Tronto teilt die hügelige Gegend um Teramo und Ascoli Piceno wie eine natürliche Grenze zwischen den Regionen Marken und Abruzzen auf. Dabei vereint der Flußlauf die Regionen mehr als dass er diese voneinander trennt: Die wildromantischen Landschaften sind das Ergebnis zweier überlappender Ökosysteme, das erste geprägt durch relativ flaches und fruchtbares Land, das zweite von Hügelketten welche die Adriaküste überblicken. Die Hügel im Norden der Provinz Teramo sind besonders für die Weinproduktion in den Abruzzen geeignet. Dies wurde in jüngerer Zeit durch die Einführung der DOCG Colline Teramane bestätigt, eine prestigereiche Auszeichnung für Italiens hochwertige Weine. Das Weingut von Camillo Montori liegt inmitten genau dieser Zone und zählt zu den Pionieren und Einflußnehmern auf die Weinqualität in den Colline Teramane.

Die Weinberge von Camillo Montori sind konsequenterweise hauptsächlich mit Montepulciano d’ Abruzzo bestockt, was 26 Hektar des Betriebes ausmacht. Zudem werden auf knapp 10 Hektar auch die einheimische, weiße Rebsorte Trebbiano angepflanzt. Die restlichen Weinberge sind gleichermaßen in Anpflanzungen von Pecorino, Passerina, Chardonnay, Sauvignon, Sangiovese, Merlot und Cabernet aufgeteilt. Das Weingut produziert im wesentlichen zwei Hauptweinlinien: Die günstigere Linie 'Casa Montori' sowie die gehobene Linie 'Poderi di Fonte Cupa'. Die Trauben aus der zweiten Linie stammen aus ausgesuchten Einzellagen sowie von historischen Rebstöcken.

Camillo Montori gilt als Oldtimer der Region und ist maßgeblich am Aufbau und Realisierung der DOCG Colline Teramane beteiligt. Daneben zeigte er entscheidenden Einsatz für die Schaffung der dritten DOC Zone der Abruzzen - dem Controguerra Anbaugebiet. In diesem Umfeld, reich an Geschichte und Kultur, liegen die Weingärten von Camillo Montori, in denen seit jüngerer Zeit auch die wiederentdeckte Rebsorte Pecorino kultiviert wird. Das Weingut beruht auf einem engen Kontakt zum eigenen Land und setzt die Familientradition im alten Geiste fort, nicht ohne auf neue Technologie und moderne önologie zu verzichten. In der neu gebauten Kellerei werden auschliesslich die Trauben der eigenen Weinberge verarbeitet. - Gerardo

'Diese Kellerei stellt ein Synonym für die Colline Teramane dar, gleichzeitig gehört sie zu den wichtigsten Geburtshelferinnen der hiesigen DOCG. Aus dem historischen Betrieb in der Gemeinde Controguerra kommen Weine mit einem erfreulich rustikalen und traditionellen Stil, an dem man sie jederzeit wiedererkennt und der sie äußerst interessant erscheinen lässt.' - Gambero Rosso

Text & Bild Copyright by Das italienische Weindepot


Produzentendaten:
  • Gründungsjahr: 1870
  • Eigentümer: Camillo Montori
  • Önologe: Donato Lanati
  • Jahresproduktion: 600.000 Flaschen
  • Rebfläche: 50 ha
  • Traubenzukauf: nein
  • Bewirtschaftung: konventionell
Prämierungen:
  • Gerardo's Jahrgangseinschätzung:
  • [2017 2016 2013] 4 von 5 Sternen = Sehr guter Jahrgang
  • Dieser Jahrgang wurde noch nicht bewertet. Ein anderer Jahrgang erhielt:
  • [IT] Gambero Rosso: 1 Glas (von 3)
  • [IT] I Vini di Veronelli: 2 Sterne (von 3) / 87 Punkte (von 100)
  • [IT] Le Guide de L'espresso: 3 Flaschen (von 5) / 15,5 Punkte (von 20)
  • [IT] Luca Maroni: 87 Punkte (von 100)
Inhaltsangaben:
  • Produktbezeichnung: Colli Aprutini Pecorino 'Fonte Cupa' IGT 2017
  • Herkunft: Region: Abruzzen / Provinz: Teramo
  • Erzeuger: Az. Agr. Camillo Montori, Contrada Piane Tronto 65, I-64010 Controguerra (TE)
  • Alkoholgehalt: 14 % Vol.
  • Rebsorte(n): 100% Pecorino
  • Ausbau: Edelstahltank, Flaschenreife
  • Jahresproduktion: 5.000 Flaschen
  • Lagerpotenzial: 5 Jahre ab Jahrgang
  • Serviertemperatur: 10-12 ° C.
  • Verschlussart: Naturkorken
  • Produkttyp: Weißwein trocken
  • Inhalt: 0,75-Liter-Flasche
  • deklarierungspflichtige Zusatzstoffe: Enthält Sulfite.
  • Schlagworte (Tags): Colli, Aprutini, Pecorino, Fonte, Cupa, Camillo Montori, Abruzzen (Teramo), Pecorino, Weisswein

Wir empfehlen ausserdem:
 
Colli Aprutini Pecorino 'Pillole di Magia' IGT 2017

Colli Aprutini Pecorino 'Pillole di Magia' IGT 2017


Camillo Montori, Abruzzen (Teramo)
€ 8,50
= € 11,33/l
Colli Aprutini Pecorino 'Fonte Cupa' IGT 2017

Colli Aprutini Pecorino 'Fonte Cupa' IGT 2017


Camillo Montori, Abruzzen (Teramo)
€ 10,50
= € 14,00/l
Montepulciano d' Abruzzo 'Casa Montori' DOC 2016

Montepulciano d' Abruzzo 'Casa Montori' DOC 2016


Camillo Montori, Abruzzen (Teramo)
€ 5,95
= € 7,93/l
Trebbiano d' Abruzzo 'Fonte Cupa' DOC 2016

Trebbiano d' Abruzzo 'Fonte Cupa' DOC 2016


Camillo Montori, Abruzzen (Teramo)
€ 7,95
= € 10,60/l
Montepulciano d' Abruzzo Colline Teramane 'Casa Montori' DOCG 2013

Montepulciano d' Abruzzo Colline Teramane 'Casa Montori' DOCG 2013


Camillo Montori, Abruzzen (Teramo)
€ 9,95
= € 13,27/l
Montepulciano d' Abruzzo 'Fonte Cupa' DOC 2010

Montepulciano d' Abruzzo 'Fonte Cupa' DOC 2010


Camillo Montori, Abruzzen (Teramo)
€ 12,95
= € 17,27/l