Das italienische Weindepot
 
 

Blog: Zaccagnini | Abruzzen




Der Wein, die Kunst des Menschen. Dieses Motto fasst die Philosophie des Weinguts zusammen, die auf der Verbindung von Wein und Kunst beruht: zwei Formen des ewigen Genusses, die das Leben offenbaren, indem sie seine Geheimnisse lüften. Die Liebe der Weinkellerei Zaccagnini zur Kunst zeigt sich in der Förderung von und der Teilnahme an verschiedenen Veranstaltungen in diesem Bereich. Das erste denkwürdige Kunstereignis fand 1984 mit der Präsentation des Projekts 'Difesa della Natura' ('Schutz der Natur') des weltberühmten Künstlers Joseph Beuys statt. Später hat die Kellerei zahlreiche Kunstveranstaltungen organisiert, darunter 'Un fiore per Ivan' (Eine Blume für Ivan) und 'Pigro, cantautori in vigna' (Pigro, Liedermacher in den Weinbergen) zu Ehren des italienischen Liedermachers Ivan Graziani, die 'Biennale d'Arte Sacra' (Biennale für religiöse Kunst) und 'Fuori Uso' (wörtlich 'Außer Rand und Band'). Die Weinkellerei ist auch Gastgeber der Veranstaltung 'Uvarte', an der viele bedeutende Künstler teilnehmen, deren Werke das zentrale Element auf den Etiketten einer speziellen, den Sammlern vorbehaltenen Serie werden.

Der Montepulciano d' Abruzzo wird in der Weinbauzone von vier Provinzen hergestellt: Chieti, L'Aquila, Pescara und Teramo. Er wird hauptsächlich aus Montepulciano-Trauben (85-100%) und einigen Sangiovese-Trauben (bis zu 15%) hergestellt. Der Montepulciano hat immer eine kräftige kirschrote Farbe mit violett-roten Reflexen. Sein eher zurückhaltender Duft ist weinig und subtil. Der Geschmack ist trocken und vollmundig, leicht tanninhaltig und nach längerer Reifung weich, fein und ausgewogen. Die Abruzzen sind eine hügelige und manchmal wildromantische Berglandschaft. Die sonnenbeschienenen Weinberge erstrecken sich vom Landesinneren bis zum Adriatischen Meer. Für italienische Verhältnisse ist die Weinproduktion in den Abruzzen mit 5 % relativ hoch. Einige Genossenschaften der Region haben ein beachtliches Produktionsvolumen, 15-16 Millionen Flaschen pro Jahr sind keine Seltenheit. Der Montepulciano d'Abruzzo wird oft mit dem Wein aus der gleichnamigen toskanischen Stadt Montepulciano in der Nähe von Siena verwechselt. Der Vino Nobile di Montepulciano ist ein prestigeträchtiger Rotwein, der jedoch aus einer Sorte des toskanischen Sangiovese hergestellt wird. - Gerardo [TS05/23]


Zaccagnini © www.zaccagnini.it

Steckbrief
NameZaccagnini
RubrikAbruzzen
Gründungsjahr1978
EigentümerMarcello Zaccagnini
ÖnologeConcezio Marulli
Jahresproduktion (Fl.)1.200.000
Rebfläche (Hektar)60 + 90 in Pacht
Traubenzukaufnein
Bewirtschaftungkonventionell

Shop: Zaccagnini
´San Clemente´ Montepulciano d'Abruzzo Riserva DOC 2017 (6er Holzkiste), Zaccagnini, Abruzzen

San Clemente Montepulciano d'Abruzzo Riserva DOC 2017 (6er Holzkiste), Zaccagnini


Zaccagnini, Abruzzen
€ 152,00
33,78 €/L
´Tralcetto´ Montepulciano d'Abruzzo DOC 2020, Zaccagnini, Abruzzen

Tralcetto Montepulciano d'Abruzzo DOC 2020, Zaccagnini


Zaccagnini, Abruzzen
€ 8,50 jetzt € 7,99
10,65 €/L
´San Clemente´ Montepulciano d'Abruzzo Riserva DOC 2017, Zaccagnini, Abruzzen

San Clemente Montepulciano d'Abruzzo Riserva DOC 2017, Zaccagnini


Zaccagnini, Abruzzen
€ 24,50
32,67 €/L
´Chronicon´ Montepulciano d'Abruzzo DOC 2019, Zaccagnini, Abruzzen

Chronicon Montepulciano d'Abruzzo DOC 2019, Zaccagnini


Zaccagnini, Abruzzen
€ 11,95 jetzt € 10,99
14,65 €/L