Das italienische Weindepot
 
 

Blog: Kellermeister Martin Lemayr über den Jahrgang 2022 | Schreckbichl



Makellose, gesunde und vollreife Trauben sorgten im Herbst 2022 für glückliche Gesichter bei Winzern und Kellermeistern. Die ersten Weine sind jetzt in der Flasche. Was können wir vom Jahrgang 2022 erwarten?

'Ein großer Jahrgang', sagt Schreckbichl-Kellermeister Martin Lemayr. Ich muss auch sagen, dass es eine sehr schöne, reibungslose Erntezeit war. Unsere 300 Mitglieder haben durch die Bank gesunde, schöne und vollreife Trauben geerntet. Für uns im Keller ist es eine Freude, mit einer so guten Ernte arbeiten zu können.

Warme Frühlings- und heiße Sommermonate prägten das Weinjahr 2022, wobei der Austrieb und auch die Blüte früher als im langjährigen Durchschnitt begannen. Die trockenen Sommermonate bereiteten kaum Probleme, da die Rebe im Allgemeinen sehr hitzeresistent ist und die meisten Weinberge mit einer Tropfbewässerung ausgestattet sind, so dass das Wasser gezielt und punktuell zugeführt werden konnte.

Die Trauben zeigten eine außergewöhnlich gute Reife, gute Zuckerwerte und einen etwas reduzierten Säuregehalt. Dies spiegelt sich nun auch in den Weinen wider: Im Allgemeinen sind die Weine des Jahrgangs 2022 sehr vollmundig, reichhaltig und haben kräftige, sehr reife Fruchtaromen. Der Säuregehalt ist ausgewogen. Auf Letzteres haben wir bei der Ernte besonders geachtet. Bei jeder Sorte haben wir darauf geachtet, die Trauben zu ernten, bevor der Säuregehalt sinkt, damit die Weine von der vollen Aromatik profitieren.

Zu den großen Gewinnern des Jahrgangs 2022 gehören laut Lemayr auch die Rotweine, insbesondere die spät reifenden Sorten wie Merlot und Cabernet. Sie konnten sich im Herbst über ideale Witterungsbedingungen, gute Sonneneinstrahlung und sinkende Abendtemperaturen über einen sehr langen Zeitraum freuen und so eine optimale Reife erreichen. Diese Bedingungen haben es uns ermöglicht, die Ernte in die Länge zu ziehen und wirklich jede Parzelle des Weinbergs zum optimalen Reifezeitpunkt zu pflücken', erklärt Lemayr. Die Rotweine haben eine hervorragende Tanninqualität, die den Weinen viel Tiefe, Struktur, Reichtum und Opulenz verleiht.

Martin Lemayr ist von den ersten Ergebnissen im Keller begeistert und wagt einen Blick in die Zukunft: 'Durch die kräftige und sehr hochwertige Tanninpräsenz sind das Weine, die besonders gut und lange altern können. Einige von ihnen sind bereits zugänglich, aber ihr volles Potenzial wird sich erst nach einigen Monaten oder Jahren entfalten, je nach Sorte und Reifung. Darauf freue ich mich schon jetzt besonders!

Gleichzeitig war 2022 auch ein wichtiges Lehrjahr, erinnert sich Lemayr: 'Das Jahr war geprägt von Hitze und Trockenheit und hat uns in dieser Hinsicht gezeigt, worauf wir uns in Zukunft mit dem fortschreitenden Klimawandel einstellen müssen. Wir haben in diesem Jahr gut reagiert, die Winzer haben hervorragende Arbeit geleistet, und wir haben die Trauben zum richtigen Zeitpunkt geerntet und verarbeitet. Auf all diese Details werden wir in Zukunft noch mehr achten müssen', sagt Lemayr. - Gerardo [TS03/23]


Kellermeister Martin Lemayr über den Jahrgang 2022 Schreckbichl

Steckbrief
NameKellermeister Martin Lemayr über Den Jahrgang 2022
RubrikSchreckbichl
Gründungsjahr160
EigentümerGenossenschaftseigentum
ÖnologeMartin Lemayr
Jahresproduktion (Fl.)1.600.000
Rebfläche (Hektar)300
TraubenzukaufNein
BewirtschaftungKonventionell

Shop: Kellermeister Martin Lemayr über den Jahrgang 2022
´Pfefferer Pink´ · Rosato IGT 2023, Schreckbichl, Südtirol

Pfefferer Pink · Rosato IGT 2023, Schreckbichl


Schreckbichl, Südtirol
€ 11,25
15,00 €/L
´Pfefferer SUN´ · Cuvée Weiß IGT 2022, Schreckbichl, Südtirol

Pfefferer SUN · Cuvée Weiß IGT 2022, Schreckbichl


Schreckbichl, Südtirol
€ 10,95
14,60 €/L
Kalterer See Classico Literflasche DOC 2022, Schreckbichl, Südtirol

Kalterer See Classico Literflasche DOC 2022, Schreckbichl


Schreckbichl, Südtirol
€ 6,99
6,99 €/L
Lagrein DOC 2023, Schreckbichl, Südtirol

Lagrein DOC 2023, Schreckbichl


Schreckbichl, Südtirol
€ 12,95
17,27 €/L
Sauvignon DOC 2022, Schreckbichl, Südtirol

Sauvignon DOC 2022, Schreckbichl


Schreckbichl, Südtirol
€ 11,25
15,00 €/L
´Erker´ · Weißwein Literflasche IGT (2022), Schreckbichl, Südtirol

Erker · Weißwein Literflasche IGT (2022), Schreckbichl


Schreckbichl, Südtirol
€ 6,99
6,99 €/L