Das italienische Weindepot
 
 

Blog: Franciacorta | Spumante (1/4)



Die Tradition der Schaumweinherstellung in der Franciacorta ist in der Tat sehr tief verwurzelt, und es ist von geringer Bedeutung, ob sie vor oder nach der Schaumweinherstellung in anderen Weinregionen begann. Wichtig ist, dass es sich um ein originelles, önologisches Verfahren handelt, das bereits im 14. Jahrhundert kodifiziert wurde und darauf abzielt, schäumende Weißweine zu erzeugen, die erlesener sind als gewöhnliche Weine.

Der Name Franciacorta bezieht sich auf ein leicht hügeliges Gebiet in Italien, das 18 Gemeinden in der Provinz Brescia in der Lombardei umfasst. Das Gebiet wird im Osten durch felsige und moränische Hügel, im Westen durch den Fluss Oglio, im Norden durch die Ufer des Iseosees und die letzten Ausläufer der Rätischen Alpen und schließlich im Süden durch den flachen Schwemmlandstreifen am Ende der Hügel begrenzt, der von der Staatsstraße Bergamo-Brescia abgegrenzt wird. Betrachtet man das Weinbaugebiet Franciacorta von oben, so fällt ein doppeltes Moränen-Amphitheater auf. Dieses entstand während der letzten Eiszeit durch einen großen Gletscher, der vom Valcamonica herabkam und das Becken des Iseosees und mit seinen Moränen die heutigen Hügelketten schuf.

Auf diesen Hügeln gab es schon in grauer Vorzeit Weinreben. Davon zeugen Funde von Traubenkernen aus der Vorgeschichte und Zeugnisse bei den klassischen Autoren Plinius, Columella und Virgil. Der Name 'Franzacurta' taucht zum ersten Mal in einem Dekret des Achten Buches der Statuten von Brescia aus dem Jahr 1277 auf, das einen Auftrag an die Gemeinden Gussago und Rodengo enthielt, die Brücke über den Fluss Mella in der Ortschaft La Mandolossa 'pro utilitate Sua propria et omnium amicorum Franzacurta' zu reparieren. Derjenige, der diesen Auftrag 'zu seinem eigenen Nutzen und für alle Freunde des Franciacorta-Gebiets' erhielt, wusste also genau, welche Gebiete zur Franciacorta-Region gehörten, die von einer Reparatur der Brücke profitiert hätten. Dies beweist, dass der Name schon viel früher verwendet wurde. Wahrscheinlich hängt er mit der Macht der Klostergüter (Rodengo, Provaglio, Rovato) zusammen, die von den Cluniazensermönchen gegründet wurden und von der Verpflichtung zur Zahlung des Zehnten an den Bischof von Brescia befreit waren. Es handelte sich also um freie Höfe (ital. 'cortifranche'), die mit dem lateinischen Begriff 'francaecurtae' bezeichnet wurden. Die erste topografische Darstellung der Region Franciacorta mit diesem Namen geht auf eine Karte aus dem Jahr 1469 zurück, deren Autor unbekannt ist und die heute in der Biblioteca Estensa in Modena aufbewahrt wird. - Gerardo [TS10/23]


Franciacorta Spumante (1/4)

Steckbrief
NameFranciacorta
RubrikSpumante (1/4)

Shop: Franciacorta
´'61´ · Franciacorta Satèn Brut DOCG (2019), Guido Berlucchi, Lombardei

'61 · Franciacorta Satèn Brut DOCG (2019), Guido Berlucchi


Guido Berlucchi, Lombardei
€ 24,95
33,27 €/L
Franciacorta Brut MAGNUM DOCG (2019) (1er Geschenkbox), Ricci Curbastro, Lombardei

Franciacorta Brut MAGNUM DOCG (2019) (1er Geschenkbox), Ricci Curbastro


Ricci Curbastro, Lombardei
€ 54,95
36,63 €/L
´'61´ · Franciacorta Millesimato Brut Nature Blanc de Blancs DOCG 2016, Guido Berlucchi, Lombardei

'61 · Franciacorta Millesimato Brut Nature Blanc de Blancs DOCG 2016, Guido Berlucchi


Guido Berlucchi, Lombardei
€ 39,95
53,27 €/L
Franciacorta Brut DOCG (2019), Ricci Curbastro, Lombardei

Franciacorta Brut DOCG (2019), Ricci Curbastro


Ricci Curbastro, Lombardei
€ 23,95
31,93 €/L
´Cuvée Imperiale´ · Max Rosè Franciacorta Extra Dry DOCG (2019), Guido Berlucchi, Lombardei

Cuvée Imperiale · Max Rosè Franciacorta Extra Dry DOCG (2019), Guido Berlucchi


Guido Berlucchi, Lombardei
€ 26,95
35,93 €/L
Franciacorta Brut Rosè DOCG (2019), Ricci Curbastro, Lombardei

Franciacorta Brut Rosè DOCG (2019), Ricci Curbastro


Ricci Curbastro, Lombardei
€ 27,95
37,27 €/L