Das italienische Weindepot
 
 

Blog: Cantina Oliena | Sardinien




Die Kellerei Cantina Oliena wurde 1950 von einer Gruppe von Winzern aus Oliena mit dem Ziel gegründet, den Cannonau-Wein aufzuwerten. Die Kultur der Arbeit und des Miteinanders führte zu dem Entschluss, die Kellerei in Form einer Genossenschaft zu gründen, um die unternehmerische Tätigkeit zu fördern, aber auch um eine tiefgreifende soziale Wirkung zu erzielen und vor allem, um die Unternehmensphilosophie fortzuführen, die auf Qualität und nicht auf Profit basiert und die die Kellerei seit ihrer Gründung auszeichnet. Die Kellerei verbindet alte, traditionelle Methoden mit den modernsten Produktionstechnologien.

"Du kennst Nepente d'Oliena nicht mal vom Hörensagen? Ahi, Lasso! Ich bin sicher, wenn du einen Schluck davon trinken würdest, würdest du den Schatten der weißen Felsen nicht mehr verlassen wollen, und du würdest als Einsiedelei eine dieser kleinen in den Fels gehauenen Zellen wählen, die die Sarden Domos de Janas nennen, um dort in Ekstase zwischen dem Caratello und dem Quarteruolo zu leben.

Ich kenne es vom Duft her, und der unsagbare Duft reicht aus, um mich zu berauschen. Wir waren Kleriker, die durch einen wilden Mai in Sardinien wanderten, Edoardo Scarfoglio, Cesare Pascarella und ich, vor langer Zeit, als wir in der Heimat des Dichters Raimondo Congiu ankamen, voll von Hirten und Webern, reich an Öl und Honig, gastfreundlich zwischen den Sepolcri dei Giganti und dem Case delle Fate.

Sogleich kamen uns die Edlen des Volkes auf der Straße entgegen, als wären wir unbekannte Gäste; und jeder wollte uns die Ehre seiner Schwelle erweisen, im Wettstreit. Ach, mein sitibund Hans Barth, wie hätten eure scharfsinnigen Nasen gepocht, als der rote Nepent mit jenem gurgelnden Geräusch aus dem Glas sprudelte, das 'gewisse liebevolle Schnorrer" - sagt unser Firenzuola! - Haben Sie eine von Hafiz' Purpuree-Oden im Herzen, die den Wein und die Rose besingen? Es schien uns, als ob die Seele des persischen Anakreon aus dem gefüllten Becher hervorträte, mit der Farbe von Feuer und dem Duft eines tiefen Rosengartens. Gewiss, wer diesen Wein trinkt, braucht sich nicht zu verschlucken." - Gabriele d'Annunzio (1863-1938)


Die Ursprünge von Cannonau
Die Ursprünge des Cannonau sind nicht ganz klar. Bis vor kurzem ging man davon aus, dass die Rebsorte im 15. Jahrhundert während der Kolonisierung durch die Spanier auf der Insel eingeführt wurde. Funde von Traubenkernen in einigen nuragischen Stätten, die 3200 Jahre alt sind, haben jedoch gezeigt, dass die alte Kunst des Weinbaus auf der Insel schon lange vor der iberischen Kolonisation vorhanden war. Die Ergebnisse der genetischen Untersuchungen der gefundenen Traubenkerne haben den autochthonen Ursprung der Rebsorte Cannonau und ihren alten Anbau auf der Insel bewiesen.

Cannonau di Sardegna
Cannonau ist eine Rebsorte, die sich gut an die unterschiedlichen Boden- und Klimabedingungen in den verschiedenen Weinanbaugebieten Sardiniens anpasst. Obwohl sie auf der Insel weit verbreitet ist, wird Cannonau am besten in der zentral-östlichen Zone angebaut, wo sich die größten Anbauflächen dieser Rebsorte befinden. Cannonau ist eine kräftige Rebsorte mit mittelgroßen Trauben, die im reifen Zustand eine schwarze Farbe mit violetten Reflexen aufweisen. Die Rebsorte kann als mittelspäte Rebsorte eingestuft werden, da die Weinlese zwischen den dritten zehn Tagen im September und den ersten zehn Tagen im Oktober stattfindet. - Gerardo [TS01/24]


Cantina Oliena Sardinien © www.cantinasocialeoliena.it

Steckbrief
NameCantina Oliena
RubrikSardinien
Gründungsjahr1950
EigentümerGenossenschaftseigentum
ÖnologeEnzo Bjondo
Jahresproduktion (Fl.)200.000
Rebfläche (Hektar)30
TraubenzukaufNein
BewirtschaftungKonventionell

Shop: Cantina Oliena
´Lanaitto´ · Isola dei Nuraghi Rosso IGT 2022, Cantina Oliena, Sardinien

Lanaitto · Isola dei Nuraghi Rosso IGT 2022, Cantina Oliena


Cantina Oliena, Sardinien
€ 8,95
11,93 €/L
´Nepente di Oliena´ · Cannonau di Sardegna DOC 2022, Cantina Oliena, Sardinien

Nepente di Oliena · Cannonau di Sardegna DOC 2022, Cantina Oliena


Cantina Oliena, Sardinien
€ 13,50
18,00 €/L
´Corale´ · Isola dei Nuraghi Rosso IGT 2017, Cantina Oliena, Sardinien

Corale · Isola dei Nuraghi Rosso IGT 2017, Cantina Oliena


Cantina Oliena, Sardinien
€ 39,95
53,27 €/L
´Nepente di Oliena´ · Cannonau di Sardegna MAGNUM DOC 2021 (1er Holzkiste), Cantina Oliena, Sardinien

Nepente di Oliena · Cannonau di Sardegna MAGNUM DOC 2021 (1er Holzkiste), Cantina Oliena


Cantina Oliena, Sardinien
€ 49,95
33,30 €/L
´Corrasi´ · Cannonau di Sardegna Nepente di Oliena Riserva DOC 2016, Cantina Oliena, Sardinien

Corrasi · Cannonau di Sardegna Nepente di Oliena Riserva DOC 2016, Cantina Oliena


Cantina Oliena, Sardinien
€ 25,95
34,60 €/L
´Nepente di Oliena´ · Cannonau di Sardegna DOC 2021, Cantina Oliena, Sardinien

Nepente di Oliena · Cannonau di Sardegna DOC 2021, Cantina Oliena


Cantina Oliena, Sardinien
€ 12,95
17,27 €/L