Das italienische Weindepot
 
 

Blog: Marken | Weinregion




Die Weinberge
Ein Weingut steht und fällt mit der Qualität seiner Weinberge und dem handwerklichen Geschick in Weinberg und Keller. Das Weingut von Domenico und Simone Capecci befindet sich in San Savino, dem Kerngebiet des Rosso Piceno und inmitten einer der besten Lagen der gesamten Region. Lange hat der junge Winzer Simone überlegt, ob es nicht möglich wäre, einige sehr gute Lagen erst zu pachten und dann vielleicht zu kaufen. Die Frage war, ob es wirklich möglich sein würde, sich gute Weinberge zu sichern. In mehrjähriger Kleinarbeit gelang es, den Weinberg um einige wenige, aber sehr hochwertige und alte Weinberge zu erweitern. Heute umfasst die Azienda Agricola San Savino 35 Hektar. Die nun starke Reduzierung der Erträge sorgt für eine große Überraschung im Keller, denn die meisten Weinfässer, vor allem die mit großem Inhalt, bleiben konsequent leer. Die Umstellung auf Klasse gelang in den letzten fünfzehn Jahren, lange bevor andere Weingüter der Zone damit begannen.

Der Rosso Piceno
Der klassische Rotwein des Gebietes heißt hier Rosso Piceno Superiore DOC, wobei Superiore hier für die sonst übliche Bezeichnung 'Classico' steht. Die wichtigsten Rebsorten sind der hochwertige adriatische Montepulciano und Sangiovese. Die beiden Rebsorten werden im Rosso Piceno als variable Cuvée verwendet. Das Mischungsverhältnis der beiden Rebsorten ergibt sehr interessante Weine, wobei der kräftigere Montepulciano tendenziell dominiert. Dieser hohe Anteil an Montepulciano (bis zu 70 %) führt zu äußerst komplexen, ausdrucksstarken und sehr langlebigen Weinen. Die Verwendung neuer Holzfässer aus slawonischer Eiche (1500 l) und französischer Barriques (225 l) hat sich bewährt.

Es sollte auch erwähnt werden, dass mit der Wiederentdeckung und Wiedergewinnung der alten Rebsorte Pecorino ein Mittel gegen die Monotonie der Weine gefunden wurde. Simone Capecci hat die Eigenart dieser alten Bergrebsorte angenommen und einen wirklich großen Weißwein der Marken geschaffen.

Qualität - nicht Marketing
Es ist wichtig zu wissen, dass die südlichen Marken erst 1962 per Gesetz von der 'Mezzadria' befreit wurden. Die 'Mezzadria' ist die mittelalterliche Form der Halbpacht, bei der Bauern das Land für den ansässigen Adel bewirtschafteten. Die Bauern hatten ein Vorkaufsrecht für diese Ländereien. Diejenigen, die es sich leisten konnten, waren auf die Genossenschaften als Abnehmer für ihre Trauben angewiesen, da es damals nur sehr wenige Möglichkeiten der Direktvermarktung gab. Nach einiger Zeit wurde den Kapuzinern klar, dass dies der falsche Weg für ihre Trauben war. Um 1980 gab es die ersten Versuche, Weine auf dem Hof abzufüllen.

Der Weg zu den heutigen Weinen war lang und immer begleitet von enormen Veränderungen in den Weinbergen und im Keller. Nicht mehr die genossenschaftsübliche Masse war gefragt, sondern Qualität. Der Einsatz von Technik hält sich bis heute in engen Grenzen, der Fokus liegt auf dem Handwerk. Nach einer langen und intensiven Diskussion wurden alle alten Holzfässer aus dem Keller entfernt und durch neues Holz ersetzt. Die ersten Barriquefässer wurden im Rahmen des Gemeinschaftsprojekts angeschafft und die intensive Diskussion über Holz und Wein begann. - Gerardo [TS05/23]


Marken Weinregion

Steckbrief
NameMarken
RubrikWeinregion
Rebfläche (Hektar)25.000
RebsortenspiegelMontepulciano, Sangiovese, Cabernet, Merlot, Lacrima, Verdicchio, Grechetto, Pecorino, Chardonnay, Trebbiano
HauptstadtAncona

Shop: Marken
Robbione Vernaccia Nera Appassimento DOC 2011, Terre di Serrapetrona, Marken

Robbione Vernaccia Nera Appassimento DOC 2011, Terre di Serrapetrona


Terre di Serrapetrona, Marken
€ 21,95 jetzt € 19,99
26,65 €/L
´Geschenk: Verdicchio´ 2x Verdicchio Petrara, 1x Verdicchio Vertis (3er Geschenkbox), Borgo Paglianetto, Marken

Geschenk: Verdicchio 2x Verdicchio Petrara, 1x Verdicchio Vertis (3er Geschenkbox), Borgo Paglianetto


Borgo Paglianetto, Marken
€ 38,20
16,98 €/L
´Picus´ · Rosso Piceno Superiore DOC 2021, Simone Capecci, Marken

Picus · Rosso Piceno Superiore DOC 2021 (Bio), Simone Capecci


Simone Capecci, Marken
€ 13,95
18,60 €/L
´Quinta Regio´ · Offida Rosso DOC 2017, Simone Capecci, Marken

Quinta Regio · Offida Rosso DOC 2017 (Bio), Simone Capecci


Simone Capecci, Marken
€ 29,95
39,93 €/L
´Mvria´ · Offida Pecorino DOC 2016, Simone Capecci, Marken

Mvria · Offida Pecorino DOC 2016, Simone Capecci


Simone Capecci, Marken
€ 49,95
66,60 €/L
´Kurni´ · Rosso Marche IGT 2019, Oasi degli Angeli, Marken

Kurni · Rosso Marche IGT 2019, Oasi degli Angeli


Oasi degli Angeli, Marken
€ 119,00
158,67 €/L