Das italienische Weindepot
 

 0 Warenkorb
Mehr von Giacomo Brezza & Figli, Piemont (Barolo)

Barolo Sarmassa MAGNUM DOCG 2012


Giacomo Brezza & Figli, Piemont (Barolo)

Barolo Sarmassa MAGNUM DOCG 2012
In direkter Nachbarschaft zur Einzellage Sarmassa wachsen die Trauben für den Barolo Sarmassa. Satte rubinrote Farbe mit granatroten Reflexen, im Duft vielschichtig und hintergründig, am Gaumen von kompaktem Tanningerüst und beachtlicher Länge. - Gerardo

'...der hochklassige Barolo Sarmassa räumte unsere drei Pokale praktisch aus dem Handgelenk ab. Seine Duftpyramide aus nasser Erde türmt er auf einer Plattform aus Jod- und Eisennoten auf; den Schlussstein setzt er mit der klassischen säuerlichen Frucht der Nebbiolo und mit balsamischen Nuancen.' - Gambero Rosso

'The 2004 Barolo Sarmassa possesses more vibrancy, depth and freshness than the Cannubi. A powerful, fleshy Barolo, it offers plenty of dark cherries, plums, spices, tar and menthol, with an engaging personality. The tannins remain quite firm, so additional bottle age seems warranted, but this is a very promising effort. The Sarmassa is slightly more feminine than the Bricco Sarmassa.' - Robert Parker

1,50-L | klimatisiert gelagert | Rotwein trocken | 14 % Vol. | Enthält Sulfite
Preis inkl. USt | zzgl. Versand | Bestand: 3

 € 96,00 64,00 €/l
   

Barolo Sarmassa MAGNUM DOCG 2012
Barolo Sarmassa MAGNUM DOCG 2012 von Giacomo Brezza & Figli, Piemont (Barolo)
Az. Agr. Giacomo Brezza & Figli, Via Lomondo 4, I-12060 Barolo (CN)

Die Winzerfamilie Brezza ist bereits in der vierten Generation in der Gemeinde Barolo im Piemont ansässig. Enzo Brezza betreibt zusammen mit seiner Frau neben dem Weinbau auch ein gemütliches Hotel mit dazugehörendem Restaurant. Das Weingut produziert zu 90% Rotweine, welche erstmals 1919 von Giacomo Brezza zusammen mit seinem Vater Antonio auf Flaschen gefüllt wurden. Die Weinberge umfassen insgesamt 23 Hektar, von denen 18 Hektar Rebstöcke in Barolo (15ha), Alba (2ha) sowie Monforte (1ha) stehen. Der alte Weinkeller - ein traditionelles Rundgewölbe aus Backstein - wurde früher für den gesamten Zyklus der Weinbereitung verwendet und dient heute zur Lagerung der Weine in Eichenfässern. Dementsprechend ist der weitaus größere Teil des Kellers von neuerer Bauart. Enzo Brezza konzentriert sich auf die klassichen Nebbiolo-Weine aus den historischen Lagen der Gegend, darunter Topp-Lagen wie 'Bricco Sarmassa', 'Cannubi' und 'Sarmassa'. Daneben werden weitere Klassiker des Piemonts angeboten - wie z.B. Dolcetto, Barbera, Langhe Chardonnay, Moscato di Asti und die immer seltener werdende Langhe Freisa. Das Weingut Brezza zeugt von einer soliden und natürlich gewachsenen Struktur und wird bis heute als Familienbetrieb geführt. Das mit Leidenschaft geführte Haus ist somit garantiert keines der neueren Designer-Weingüter aus der Retorte, sondern ein Ort voller Charme und Historie, was förmlich auf den Besucher überspringt. Den Spruch 'growing in style' haben die Brezza jedenfalls für sich gepachtet.

Das Familien-Weingut Brezza ist eines der symphatischsten in ganz Barolo (nicht zu verwechseln mit einer gleichnamigen Weinmarke aus Umbrien). Der Familienbetrieb zeugt von einer soliden und gewachsenen Struktur, Brezza ist somit garantiert keines der neuen Designer-Weingüter aus der Retorte. Die Weine sind durchweg traditionell vinifiziert. Es findet sich kein technologischer Schnick-Schnack im Keller, nichts wird geschönt oder nachträglich modifiziert. Und gerade diese Treue gegenüber den wahren Wurzeln des Barolo ist es, was die Grösse der Produkte von Brezza ausmacht. Die Basisware an Nebbiolo und Dolcetto mundet nicht nur vorzüglich, sondern sie ist gemessen an Ihrer Qualität auch noch bezahlbar. Dass die Baroli des Hauses nicht zu den günstigsten zählen, das ist aufgrund der überaus feinen Machart gerechtfertigt, welche sich mit den Grössen der Szene leicht messen können. Vor allem die Erzeugnisse aus den Erb-Einzellagen in Cannubi, Sarmassa & Castellero machen deutlich, dass die Brezza Crus eindeutigen Kunst- und somit Sammlerwert haben. - Gerardo

'Auf mehreren Hochzeiten tanzt die Familie Brezza. Sie nennt nicht nur eines der historischen Weingüter von Barolo ihr Eigen, auch ein Hotel und ein Restaurant mitten im Ort gehören dazu. Aus 18 Hektar Weinbergen rund um Barolo kommen verschiedene Baroli: Bricco Sarmassa, Castellero und Sarmassa. Daneben werden Barbera, Dolcetto und Langhe Freisa gekeltert. Enzo Brezza ist der önologe des Gutes, und zusammen mit Marco Brezza zeichnet er für die Palette der Weine verantwortlich. 'Unsere Stärke liegt im Barolo aus Einzellagen', erklärt Enzo, der es nicht bereut im Familienbetrieb zu arbeiten: 'Es ist eine Herausforderung, alles besser zu machen als die vorhergehenden Generationen'. - Die neuen Barolisti (VINUM)

'Er ist noch jung, seine Kellerei schon alt. Von einer Mesalliance zu sprechen wäre jedoch grundfalsch, denn der dynamische Enzo Brezza bringt den 130-jährigen Betrieb immer weiter voran. Er bewegt sich auf traditionellen Pfaden, lässt seine Weine also lange auf den Schalen und scheut nicht vor dem Einsatz mittelgroßer Fässer zurück. Trotzdem ist er Neuem keineswegs abgeneigt, wie Reisen nach Australien oder die Einführung von Glasverschlüssen beweisen. Zum Gut gehören eine Osteria und ein familiäres Hotel, die zu beliebten Reisezielen für 'Nebbiologen' geworden sind.' - Gambero Rosso

Prämierungen (evtl. anderer Jahrgang)
[IT] Gambero Rosso2+ Gläser (von 3)
[IT] Duemilavini4 Trauben (von 5)
[IT] Le Guide de L'espresso3 Sterne (von 3) / 91 Punkte (von 100)
[IT] I Vini di Veronelli4 Flaschen (von 5) / 16,5 Punkte (von 20)
[US] Robert Parker80 Punkte (von 100)
[IT] Luca Maroni92 Punkte (von 100)
[UK] Decanter4 Sterne (von 5)
[AT] Falstaff90 Punkte (von 100)
[DE] Merum3-4 Sterne (von 5)
[DE] MerumJLF Testieger


Produzentendaten
Gründungsjahr1885
EigentümerGeschwister Brezza
ÖnologeEnzo Brezza
Jahresproduktion80.000 Flaschen
Rebfläche16,5 Hektar
Traubenzukaufnein
Bewirtschaftungkonventionell


Inhaltsangaben
ProduktbezeichnungBarolo Sarmassa MAGNUM DOCG 2012
HerkunftRegion: Piemont / Provinz: Cuneo
ErzeugerAz. Agr. Giacomo Brezza & Figli, Via Lomondo 4, I-12060 Barolo (CN)
Alkoholgehalt14 % Vol.
Rebsorte(n)100% Nebbiolo
AusbauEdelstahltank, 24 Monate grosses Holzfass, Flaschenreife
Jahresproduktion380 Flaschen,
Lagerpotenzial15+ Jahre ab Jahrgang
Serviertemperatur18-20 ° C.
Jahrgang2012
ProdukttypRotwein trocken
Inhalt1,50-L Magnum
deklarierungspflichtige ZusatzstoffeEnthält Sulfite


Empfehlungen
Barolo Cannubi DOCG 2015

Barolo Cannubi DOCG 2015


Giacomo Brezza & Figli, Piemont
€ 39,95 jetzt € 37,50
50,00 €/l
Nebbiolo d'Alba Santa Rosalia DOC 2018

Nebbiolo d'Alba Santa Rosalia DOC 2018


Giacomo Brezza & Figli, Piemont
€ 16,50
22,00 €/l
Barolo DOCG 2015

Barolo DOCG 2015


Giacomo Brezza & Figli, Piemont
€ 32,00 jetzt € 29,95
39,93 €/l