Das italienische Weindepot
 
 0 Warenkorb
Primitivo Gioia del Colle Primitivo Gioia del Colle

Primitivo Gioia del Colle | Rebsorte



Der etwas weniger bekannte Primitivo Gioia del Colle hat seinen Namen von der gleichnamigen kleinen Stadt, die weiter im Landesinneren zwischen Bari und Taranto liegt. Der Gioia del Colle ist meist etwas strukturierter und aufgrund der ausgeprägten Tannine auch etwas kräftiger als andere Primitivos. Das liegt zum Teil an der Lage: Der Gioia del Colle liegt höher als der Rest des Anbaugebiets auf 350 bis 450 Metern über dem Meeresspiegel. Dadurch sind die Nächte kühler und die Reifung der Trauben dauert im Verhältnis etwas länger. Der Primitivo aus Gioia del Colle erhielt 1987 die geschützte Ursprungsbezeichnung in Form der DOC-Klassifizierung. - Gerardo [TS02/23]


Blättern: Weiter 5 Artikel | Seite: 1


´14´ · Primitivo Gioia del Colle DOC 2019, Cantine Polvanera, Apulien

14 · Primitivo Gioia del Colle DOC 2019 (Bio)


Cantine Polvanera, Apulien

Mittelkräftige, rubinrote Farbe mit granatroten Einschlüssen. Im Duft nach Kirschen und Backpflaumen mit Erinnerungen an Tabak und Lakritze. Vollmundig am Gaumen, ausgewogen und von samtigen Tannin und saftiger Frische. Wie bei allen Polvanera Weinen steht der Name stellvertretend für den Alkoholgehalt. - Gerardo

"Intensives, leuchtendes Rubinrot mit funkelndem Kern. Duftende und offene Nase nach frischen Zwetschken, Kirschen, im Nachhall leicht nach getrockneten Feigen. Am Gaumen saftig und weich, tänzelt angenehm auf der Zunge, mittlerer Körper mit fruchtigem Zentrum, in sich harmonisch, mittellang." - Falstaff

"Sehr dunkle Farbe. Sehr typisch in der nase mit Aromen von Sauerkirschen, Kirschwasser und Kakao. Am Gaumen ist er wirklich mächtig und komplex, aber er überrascht mit seiner einzigartigen Anmut mit einem Finale von großer Länge." - Daniele Cernilli (Doctor Wine)

0,75-LPreis inkl. USt (DE)  zzgl. Versand    enthält Sulfite 14,5 % Vol. am Lager

 € 12,50 € 12,20 16,27 €/L
     Details

´15´ · Primitivo Gioia del Colle IGT 2021, Cantine Polvanera, Apulien

15 · Primitivo Gioia del Colle IGT 2021 (Bio)


Cantine Polvanera, Apulien

Die Farbe des Primitivo 15 ist ein tiefes Rubinrot mit purpurnen Reflexen. Im Duft nach Kirschen, Pflaumen und wilden Brombeeren. Am Gaumen vollmundig und weich, anhaltend im Geschmack. Dieser naturnah hergestellte Primitivo kommt ohne den Zusatz von Sulfiten aus. - Gerardo

0,75-LPreis inkl. USt (DE)  zzgl. Versand    enthält Sulfite 15 % Vol. am Lager

 € 13,50 18,00 €/L
     Details

´16´ · Primitivo Gioia del Colle DOC 2015, Cantine Polvanera, Apulien

16 · Primitivo Gioia del Colle DOC 2015 (Bio)


Cantine Polvanera, Apulien

Tiefe, rubinrote Farbe mit granatroten Einschlüssen. Im Duft nach Maulbeeren und Schwarzkirschen, im Hintergrund Schattierungen von Kräutern, Lakritz und Graphit. Am Gaumen frisch und saftig, von feinkörnigem Tannin. Das lange Finale gleicht einem wunderbarem Echo. - Gerardo

"Köstlich seine Duftimpressionen von frischen Kräutern, Zitrus- und roten Früchten, gefolgt von einem blitzsauberem Geschmack, der mit bestechender Länge seine umhüllende, herzhaft-frische Art kundtut." - Gambero Rosso

"Intensiv-leuchtendes Rubinrot mit funkelndem Kern. Offene, fein gezeichnete Nase nach satten Himbeeren und Kirschen, sehr einladend. Am Gaumen satt und besonders fruchtbetont, zieht sich fein und samtig über den Gaumen, sehr gute Gesamtharmonie, gefällt durch seine Geradlinigkeit." - Falstaff

"Die Farbe erinnert an Teer. In der Nase starke Anklänge von Pflaume, Gewürzen, Kaffee und Lakritz. Am Gaumen ist er lebendig, kraftvoll, saftig, typisch süß mit einem kraftvollen und sehr langem Finale." - Daniele Cernilli (Doctor Wine)

0,75-LPreis inkl. USt (DE)  zzgl. Versand    enthält Sulfite 16 % Vol. noch 5

 € 22,95 € 21,99 29,32 €/L
     Details

´16´ · Primitivo Gioia del Colle DOC 2017, Cantine Polvanera, Apulien
16 · Primitivo Gioia del Colle DOC 2017 (Bio)

Cantine Polvanera, Apulien

Tiefe, rubinrote Farbe mit granatroten Einschlüssen. Im Duft nach Maulbeeren und Schwarzkirschen, im Hintergrund Schattierungen von Kräutern, Lakritz und Graphit. Am Gaumen frisch und saftig, von feinkörnigem Tannin. Das lange Finale gleicht einem wunderbarem Echo. - Gerardo

"Köstlich seine Duftimpressionen von frischen Kräutern, Zitrus- und roten Früchten, gefolgt von einem blitzsauberem Geschmack, der mit bestechender Länge seine umhüllende, herzhaft-frische Art kundtut." - Gambero Rosso

"Funkelndes, sattes Rubin, leuchtend und intensiv. Zunächst leicht mineralische Noten, dann aber viel dunkle Frucht, Heidelbeere und dunkle Kirsche, allerdings ohne Überreife. Verfügt über sehr viel süßen Schmelz in Ansatz und Verlauf, dichtes, kerniges Tannin, saftig, baut sich in vielen Schichten auf, nach eingelegten Himbeeren und Brombeeren, zugleich auch frisch." - Falstaff

"Die Farbe erinnert an Teer. In der Nase starke Anklänge von Pflaume, Gewürzen, Kaffee und Lakritz. Am Gaumen ist er lebendig, kraftvoll, saftig, typisch süß mit einem kraftvollen und sehr langem Finale." - Daniele Cernilli (Doctor Wine)

0,75-LPreis inkl. USt (DE)  zzgl. Versand    enthält Sulfite 16 % Vol. am Lager

 € 22,95 30,60 €/L
     Details

´17´ · Primitivo Gioia del Colle DOC 2017, Cantine Polvanera, Apulien
17 · Primitivo Gioia del Colle DOC 2017 (Bio)

Cantine Polvanera, Apulien

Mächtig, der reinsortige Primitivo 17 aus Weinbergen bei Gioia del Colle: Seine Farbe ist ein dichtes purpurrot mit rubinroten Einschlüssen und großer Tiefe. Das Bouquet kündet von Waldbeeren sowie subtilen, floralen Noten und endet auf Lakritze und Graphit. Am Gaumen von beeindruckender Frucht und weichem Tannin, durchzogen von einer pulsierenden Säureader. Das nicht enden wollende Finale beigeistert. - Gerardo

"Mit minimalem Abstand folgt auf dem zweiten Platz der 17 als reicher und fülliger Tropfen mit komplexem Wesen und betörender Würze, die einhergeht mit unmissverständlichen Anspielungen auf Mittelmeermacchia und Pflaumen." - Gambero Rosso

'Polvanera hebt auf einen frischen, außerordentlich süffigen Stil seiner im Übrigen recht kraftvollen Weine ab. Der gesamte Ausbau findet ausschließlich in Stahltanks statt, daher auch die charakteristischen balsamischen und mineralischen Klänge. Vorbildlich in diesem Sinne der Gioia del Colle Primitivo 17 2008, ein eleganter, tiefer und großer Wein mit Langzeitwirkung." - Slow Wine


"Sattes Rubin mit leichtem Granatschimmer. Sehr satte Fruchtnase, erstaunlich frisch und klar, nach Himbeere, dunklen Kirschen, im Hintergrund etwas Sardellen. Der Wein präsentiert sich rund und ausgewogen am Gaumen, präsentes, feinkörniges Tannin, sehr viel präsente Frucht, saftig und frisch – und das trotz 17°!" - Falstaff

0,75-LPreis inkl. USt (DE)  zzgl. Versand    enthält Sulfite 16,5 % Vol. am Lager

 € 24,95 33,27 €/L
     Details


Blättern: Weiter

Primitivo Gioia del Colle | Rebsorte | gerardo.de

Primitivo Gioia del Colle ist ein DOC-anerkanntes Weinbaugebiet im Südosten Italiens, das für seine hervorragenden Primitivo-Weine bekannt ist. Die Weinregion liegt in der Provinz Bari in Apulien und wurde nach der Stadt Gioia del Colle benannt.

Der Primitivo Gioia del Colle ist bekannt für seine vollmundigen und fruchtigen Weine, die ein perfektes Gleichgewicht zwischen Süße und Säure aufweisen. Die Weine haben eine tiefrote Farbe und Aromen von Pflaumen, Kirschen und Pfeffer.

Die Weinbauregion profitiert von einem mediterranen Klima mit warmen und trockenen Sommern und milden Wintern. Die Trauben werden hier auf Hügeln angebaut, die eine gute Sonneneinstrahlung und Drainage aufweisen.

In Primitivo Gioia del Colle gibt es viele Weingüter, die Primitivo-Weine in verschiedenen Stilen und Qualitäten anbieten. Einige Weingüter konzentrieren sich auf den traditionellen Stil des Primitivo, während andere moderne Technologien und Methoden einsetzen, um innovative und einzigartige Weine zu erzeugen.

Die Primitivo-Weine von Gioia del Colle passen hervorragend zu kräftigen Gerichten wie Fleisch und Pasta mit Tomatensauce. Sie sind außerdem gut haltbar und können mehrere Jahre lang gelagert werden, um ihr Aroma und ihren Geschmack zu verbessern. - Gerardo [TS02/23]