Das italienische Weindepot

 0 Warenkorb
  

Moscato di Terracina Passito 'Capitolium' IGT 2014


Cantina Sant'Andrea, Latium (Terracina)

Moscato di Terracina Passito 'Capitolium' IGT 2014
'Capitolium' ist ein intensiver Passito-Wein, welcher mit goldenen und ambrafarbenen Reflexen im Glas gefällt. Der intensive, komplexe Geschmack nach Honig, Datteln und kandierten Früchten wird von etwas Vanille unterstrichen - typisch für die Moscato di Terracina Traube. Süss und mit langem Abgang eignet sich 'Capitolium' hervorragend als Begleiter zu allen Arten von Süsswaren und gereiftem Käse. - Gerardo

'Von den übrigen, gewohnt sauber und korrekt gemachten Etiketten verdient der Capitolium, da wieder einmal schön interpretiert und mit wohldosierter Aromaintensität ausgestattet, noch besondere Erwähnung.' - Gambero Rosso

0,50-L-Fl. | Süssswein | Alkohol: 13,5 % Vol. (+Süßreserve) | Enthält Sulfite.

12 Flaschen auf Lager!    
€ 16,00 (32,00€/l)

Preis inkl. 19% USt · ggf. zzgl. Versandkosten · Lieferzeit 2-3 Werktage
Liefervorhersage für Deutschland & Österreich
· Jahrgang siehe Text


Moscato di Terracina Passito 'Capitolium' IGT 2014 von Cantina Sant'Andrea, Latium (Terracina)

Im Jahre 1968 wurden in den Weinbergen der Cantina Sant' Andrea erste Trauben geerntet und verarbeitet, wobei die Kunden erster Stunde noch Weinflaschen mit handbeschrifteten Etiketten erhielten. Erst allmählich zogen Weinfässer ein und eine langjährige Familientradition fand ihren Fortgang. Der Clan der Inhaberfamilie Pandolfo verfolgt zwei Ziele, das erste bezieht sich auf die Erneuerung und das Experimentieren mit bekannten Rebsorten, das zweite auf die Tradition und die Wiederentdeckung der Vergangenheit mit teils nahezu ausgestorbenen Rebstock-Varietäten. Die unmittelbare Umgebung der Kellerei ist nahezu befreit von Weinbautradition, obwohl diese mit ihrem aussergewöhnlichem Mikroklima bestens zum Probieren und Versuchen geeignet ist. Hier gedeihen zumeist internationale Rebsorten wie Merlot und Cabernet anstatt einheimischen Traubensorten den Vorzug zu geben. Versteckt in den kargen Hügeln, welche die Stadt Terracina umgeben, kann man alte Rebsorten und die daraus gekelterten Weine - welche die Römer schon kannten und schätzten - wieder entdecken, wie Cesanese, Trebbiano und die hochwertige Moscato di Terracina. Die Kellerei der Pandolfos wurde innerhalb eines Jahrzehnts komplett renoviert und die Technik dem aktuellen Stand angepasst. Darunter finden sich sanfte Weinpressen für süße und geschätzte Moste, sowie temperaturkontrollierte Edelstahlbehälter um die Eigenschaften der aromatischen Weine zu unterstreichen. In jüngster Zeit wurde auch eine Photovoltaikanlage installiert, um das Weingut autark bei der Energieversorgung zu machen. Dabei haben alle Bemühungen der Pandolfos das Ziel, am besten zu begleiten, was die Natur und der Weinberg hervorbringen.

Auf den kargen Hügeln südlich von Rom, welche die Stadt Terracina umgeben, wachsen alte Moscatoreben, die schon die Römer kannten und schätzten. Das außergewöhnliche Mikroklima hat hier eine besondere Spielart der Muskatellertraube hervorgebracht. Durch sorgfältige Kultivierung im Weinberg und sauberem Ausbau im Keller, ist der 'Moscato di Terracina - Oppidum' die wohl spannendste Empfehlung: Der bukettreiche Weißwein hat eine kräftige, strohgelbe Farbe, mit goldenen Reflexen. Im Duft ist er intensiv und Muskateller-typisch: Noten von exotischen Früchten, Aprikose und vertrockneten Rosenblättern, komplex und überbordend - die Beschreibung 'raumfüllend' drängt sich auf, ohne dabei negativ klingen zu wollen. Im Geschmack reich und voll, ausgewogen in der Säure und überschwänglich aromatisch, mit anhaltendem Nachhall. Das wichtigste Merkmal jedoch: Der Wein ist trocken, entgegen der üblichen Verarbeitung als Süsswein, ist der Moscato di Terracina Secco 'Oppidum' einer der wenigen, trockenen Muskateller - und gerade deshalb so beliebt. Aus derselben, lokalen Traube wird bei Sant''Andrea auch ein bemerkenswerter Spumante gekeltert. - Gerardo

'Mit zwei verschiedenen Bodenarten müssen sich die Pandolfo auseinandersetzen. Das Hinterland der Küste besteht aus sandiger Erde, in der die an Pergolen erzogenen Malvasia und Trebbiano ausgezeichnete Ergebnisse liefern. In der Ebene von Campo Soriano - übrigens ein schönes Beispiel für den wiedererweckten Weinbau - herrscht ein toniger Untergrund vor. Für den Rotweinsektor plant man bei der Sant’ Andrea eine Neuanlage der alten Rebflächen, wiewohl man derzeit mit dem Moscato di Terracina weiterhin die aufregendsten Resultate erzielt.' - Slow Wine

'Die Familie Pandolfo hat sich viel herumgetrieben in der Welt, bis nach Tunesien hat es die gebürtigen Sizilianer verschlagen. Letztlich aber sind sie, nunmehr schon vor Jahrzehnten, in Terracina gelandet, wo sie sich prächtig eingelebt haben. In der hiesigen Weinszene machten sie sich mit der Aufwertung der einheimischen Moscato-Rebe einen Namen, die, vormals lediglich als Tafeltraube in Gebrauch, mittlerweile eine eigene DOC für sich beanspruchen darf. Die Sant’Andrea dekliniert die Moscato di Terracina in fünf verschiedenen Unterarten, hat aber auch noch andere autochthone Reben in ihrem Leistungsverzeichnis.' - Gambero Rosso

Text & Bild Copyright by Das italienische Weindepot


Produzentendaten:
  • Gründungsjahr: 1964
  • Eigentümer: Gabriele Pandolfo
  • Önologe: Gabriele & Andrea Pandolfo
  • Jahresproduktion: 450.000 Flaschen
  • Rebfläche: 70 ha
  • Traubenzukauf: 30%
  • Bewirtschaftung: konventionell
Prämierungen:
  • Gerardo's Jahrgangseinschätzung:
  • [2012 2014 2011] 3 von 5 Sternen = Guter Jahrgang
  • Dieser Jahrgang wurde noch nicht bewertet. Ein anderer Jahrgang erhielt:
  • [IT] Gambero Rosso: 1 Glas (von 3)
  • [IT] Luca Maroni: 84 Punkte (von 100)
  • [IT] I Vini di Veronelli: 2 Sterne (von 3) / 88 Punkte (von 100)
  • [IT] Duemilavini: 4 Trauben (von 5)
Inhaltsangaben:
  • Produktbezeichnung: Moscato di Terracina Passito 'Capitolium' IGT 2014
  • Herkunft: Region: Latium / Provinz: Latina
  • Erzeuger: Az. Agr. Sant'Andrea, Strada del Renibbio 1720, I-04010 Borgo Vodice (LT)
  • Alkoholgehalt: 13,5 % Vol. (+Süßreserve)
  • Rebsorte(n): 100% Moscato di Terracina (Muskateller)
  • Ausbau: Edelstahltank
  • Jahresproduktion: 12.000 Flaschen
  • Lagerpotenzial: 6 Jahre ab Jahrgang
  • Serviertemperatur: 14-16 ° C.
  • Filtration: Ja
  • Verschlussart: Naturkorken
  • Produkttyp: Süssswein
  • Inhalt: 0,50-Liter-Flasche
  • deklarierungspflichtige Zusatzstoffe: Enthält Sulfite.
  • Schlagworte (Tags): Moscato, Terracina, Passito, Capitolium, Cantina SantAndrea, Latium (Terracina), Moscato di Terracina (Muskateller), Dessertwein, Passito, Süsswein

Wir empfehlen ausserdem:
 
Moscato di Terracina Amabile 'Templum' IGT 2017

Moscato di Terracina Amabile 'Templum' IGT 2017


Cantina Sant'Andrea, Latium (Terracina)
€ 8,95
= € 11,93/l
Moscato d' Asti 'Particella 101' DOCG 2018

Moscato d' Asti 'Particella 101' DOCG 2018


Ca' del Baio, Piemont (Treiso)
€ 8,50
= € 11,33/l
Vallée d'Aosta Chambave Moscato Passito 'Prieure' DOC 2014

Vallée d'Aosta Chambave Moscato Passito 'Prieure' DOC 2014


La Crotta di Vegneron, Aostatal (Chambave)
€ 24,95
= € 66,53/l