Das italienische Weindepot


 0 Warenkorb

  

Lagrein Vom Boden DOC 2019


Pfannenstielhof, Südtirol

Lagrein Vom Boden DOC 2019
Mit dem Namenszusatz wird die Wertschätzung gegenüber dem Boden, auf dem dieser Lagrein wächst, ausgedrückt. Das Ergebnis ist ein fruchtiger, reichhaltiger und kräftiger Lagrein, mit Feinheit und Eleganz, aber auch Struktur und Dichte und besonders angenehmen, samtigen Tanninen. Er ist körperreich, kraftvoll und geschmeidig zugleich. - Gerardo

'Allerdings ist es inzwischen nicht mehr nur St. Magdalener, den Pfeifer produziert. An den leicht geneigten Südhängen um den Hof herum hat er auch zunehmend Lagrein angebaut. Auf den warmen, sandigen Schwemmlandböden findet diese Sorte ideale Wuchsbedingungen. Der Basis-Lagrein wird in Edelstahltanks vergoren und danach für sechs bis acht Monate in mittelgroßen Holzfässern ausgebaut. Er ist dunkelrubinrot und besticht durch ungemeine Fruchtigkeit, ohne die sonst beim Lagrein so oft anzutreffenden Bitternoten.' - Dr. Jens Priewe (Die Weine von Südtirol)

0,75-L-Fl. | Rotwein trocken | Alc: 13,5 % Vol. | Enthält Sulfite | Preis inkl. 19% USt | zzgl. Versand

€ 16,95 (22,60€/l)
am Lager  

Lagrein Vom Boden DOC 2019 von Pfannenstielhof, Südtirol
Pfannenstielhof Johannes Pfeifer, Pfannenstielweg 9, I-39100 Bozen (BZ)

'Johannes Pfeifer ist ein Weinbauer im wahren Sinn des Wortes. Vier Hektar Land im herzen der Lagrein-Wachstumszone bearbeitet er und keltert aus den Früchten echte Weinkaliber von genau umrissenen Stil. Knapp 40.000 Flaschen kommen so am Ende des Jahres zusammen, durchweg exzellent gefertigte Rote, zuvorderst der Sankt Magdalener, den der Pfannenstielhof im Griff hat wie kaum ein Zweiter. Aber auch der Lagrein und als jüngste Kreation der Blauburgunder sind ausnehmend typische und alles andere als banale Tropfen.

Der erste Vernatsch/Schiava mit drei Gläsern ist - wenn man einmal vom Gschleier 90 aus Girlan absieht, der die Prämie nachträglich erhielt - der Sankt Magdalener/Santa Maddalena Classico des Pfannenstielhofs. Eigentlich keine Überraschung, schließlich gehört dieser Wein regelmäßig zu den Besten, und der tüchtige Johannes Pfeifer wusste den Superjahrgang für die Bozner Traditionsrebe glänzend zu nutzen. Sehr typisch sein in einen Gewürzmantel gehülltes Fruchtbukett; fest, mineralisch und geschmeidig der Geschmack mit dem bekannten Mandelabgang.' - Gambero Rosso


Produzentendaten:
  • Gründungsjahr: 1969
  • Eigentümer: Johannes Pfeifer
  • Önologe: Johannes Pfeifer
  • Jahresproduktion: 38.000 Flaschen
  • Rebfläche: 4 ha
  • Traubenzukauf: nein
  • Bewirtschaftung: konventionell
Inhaltsangaben:

Wir empfehlen ausserdem:
 
 

Lagrein DOC 2018


Muri Gries, Südtirol
€ 12,50
(€ 16,67/l)
 

Lagrein DOC 2019


Kellerei Kurtatsch, Südtirol
€ 11,20
(€ 14,93/l)
 

Prestige Lagrein Grieser Riserva DOC 2017


Kellerei Bozen, Südtirol
€ 25,95 jetzt € 23,95
(€ 34,60/l)