Das italienische Weindepot

 0 Warenkorb
  

Franciacorta Extra Brut DOCG 2012


Ricci Curbastro, Lombardei (Franciacorta)

Franciacorta Extra Brut DOCG 2012
Helle, strohgelbe Farbe mit dichtgewobener Perlage. Das Bouquet erinnert an Pfirsich, Ananas und Vanilleschoten gemischt mit dezenten Noten von Faßbutter. Angenehmes Mundgefühl am Gaumen, ausgewogen und cremig und von zarter Mineraltiät. - Gerardo

'Der Franciacorta Extra Brut verdiente sich das Ticket für unser Finale mit seiner reichen, komplexen Statur, welche schon bei seinem fruchtigen, zitrusfruchtigen und mineralischem Bukett beginnt, dem er liebliche Hefetöne folgen lässt. Sein gut artikulierter, üppiger Geschmack schreckt nicht vor einem herben Auftreten zurück, zumal er auch viel Fruchtfleisch zu bieten hat.' - Gambero Rosso


Gerardo's Notizen: 'Der Extra Brut ist ein Jahrgangs-Franciacorta mit einer Reife von 40 Monaten auf der Flasche. Er ist trocken und markant, gedacht für den anspruchsvollen Genießer.' - Gerardo

0,75-L-Fl. | Perlwein/Sekt | Alkohol: 12,5 % Vol. | Enthält Sulfite.

24 Flaschen auf Lager!    
€ 19,95 (26,60€/l)

Preis inkl. 19% USt · ggf. zzgl. Versandkosten · Lieferzeit 2-3 Werktage
Liefervorhersage für Deutschland & Österreich
· Jahrgang siehe Text


Franciacorta Extra Brut DOCG 2012 von Ricci Curbastro, Lombardei (Franciacorta)

Die Familie Ricci Curbastro blickt auf eine jahrhundertealte landwirtschaftliche Tradition zurück, die sich in den Weinbaubetrieben Rontana di Brisighella (Ravenna) und Capriolo in Franciacorta (Brescia) widerspiegelt. Letzerer produzierte bereits im neunzehnten Jahrhundert Flaschenweine, wie Etiketten aus dem Jahr 1885 bezeugen, die noch heute aufbewahrt werden. Im selben Jahr, in dem die DOC Franciacorta geschaffen wure, 1967, begann Gualberto Ricci Curbastro den Betrieb in ein modernes Weinbau- und Weinerzeugungsunternehmen umzuwandeln. Von den 32 Hektar des Weinguts sind 27 mit Reben bepflanzt, gemäß den strengen Richtlinien des modernen Weinbaus und des Konsortiums Franciacorta, dem Ricci Curbastro seit seiner Gründung angehört.

Der Weinkeller, in dem sich die Gäerung und die langsame Reifung der Franciacorta DOCG-Weine vollzieht, liegt unterirdisch in einer jahrhundertealten Anlage; über ihm befindet sich die Villa Evelina. Für die Weinherstellung zeichnen sich die erfahrenen Önologen Andrea Rudelli, Annalisa Massetti und Riccardo Ricci Curbastro verantwortlich. Der breite Erfahrungsschatz des Teams erlaubt Weine für immer anspruchsvollere Kunden und Genießer auf der ganzen Welt zu produzieren. Die Kellerei Ricci Curbastro erzeugt mehrere Franciacorta DOCG-Typen: Einen Brut ohne Jahrgangsangabe, den Extra Brut sowie den Saten Brut (beide mit Jahrgangsangabe). Dazu eine breitgefächerte Palette von Stillweinen: Terre di Franciacorta Rosso und Bianco sowie in herausragenden Jahren barriquegereifte Versionen davon.

Nach einer ersten Gärung im Stahltank oder in Holzfässern beginnt im Frühling des auf die Ernte folgenden Jahres, mit der Tirage (Zugabe der Fülldosage) eine langsame zweite Geräung in der Flasche. Dieses Verfahren wird dabei streng nach den traditionellen, in der Franciacorta praktizierten Methode durchgeführt und vom Konsorzium überwacht, dem Ricci Curbastro ebenfalls angehört. Nach 30 Monaten Reifezeit auf der Hefe wird der Hefesatz entfernt und die Flasche mit der Versanddosage aufgefüllt. Anschließend reift der Wein für einige weitere Monate auf der Flasche. Aufgrund des komplexen Fertigungsprozesses ist der Jahrgang bei Franciacorta etwas anders zu interpretieren als z.B. bei Weißwein. Um den Franciacorta in all seiner Vielfalt genießen zu können, sollte dieser bei ungefähr 10 Grad Celsius, ein einem weiten und hohen Glas (dem Franciacorta-Kelch) serviert werden, damit die Vielschichtigkeit der Duftnoten wahrgenommen werden kann. - Gerardo

'Riccardo Ricci Curbastro kennt die Geschichte der Franciacorta bestens. Seine Familie gehört zum Urgestein der Appellation, sein Vater Gualberto war an der Gründung der DOC im Jahr 1967 maßgeblich beteiligt, Riccardo selbst war Konsortiumspräsident, als das An- baugebiet 1995 die DOCG-Zertifizierung erhielt: 'Seit 2011 gilt in der Franciacorta ein Pflanzstopp, der es uns ermöglicht, den Markt im Gleichgewicht zu halten. Dies ist ein wichtiges Instrument, das die Konsortien haben, denn es schützt vor Überproduktion und Preisverfall. Eine Appellation ist letzten Endes ein einziger, großer Erzeuger eines Produktes, und als solcher muss er zusehen, dass er die Entwicklung im Auge behält.' - MERUM Oktober/November 2015

'Riccardo Ricci Curbastro ist mit Leib und Seele Winzer und Önologe. Als er Mitte der Achtzigerjahre das Familienweingut übernahm, ging er sofort an die behutsame Restaurierung von Keller und Weinbergen. Binnen Kurzem schon zhählt er zu den Besten der DOC, ein Status, den er bis heute zu behaupten weiß. Ricci Curbastro, der in der schicken Familienvilla in Capriolo lebt, besitzt mittlerweile fast 30 Hektar Rebflächen in Bestlage und liefert ein Komplettprogramm von Franciacorta- und Stillweinen.' - Gambero Rosso

Text & Bild Copyright by Das italienische Weindepot


Produzentendaten:
  • Gründungsjahr: 1885
  • Eigentümer: Riccardo Ricci Curbastro
  • Önologe: Andrea Rudelli, Annalisa Massetti und Riccardo Ricci Curbastro
  • Jahresproduktion: 240.000 Flaschen
  • Rebfläche: 30 ha
  • Traubenzukauf: nein
  • Bewirtschaftung: konventionell
Prämierungen:
  • Gerardo's Jahrgangseinschätzung:
  • [2013 2012] 4 von 5 Sternen = Sehr guter Jahrgang
  • [IT] Gambero Rosso: 2+ Gläser (von 3)
  • [IT] Le Guide de L'espresso: 3 Flaschen (von 5) / 15 Punkte (von 20)
  • [IT] I Vini di Veronelli: 3 Sterne (von 3)
  • [IT] Duemilavini: 4 Trauben (von 5)
  • [IT] Luca Maroni: 80 Punkte (von 100)
Inhaltsangaben:
  • Produktbezeichnung: Franciacorta Extra Brut DOCG 2012
  • Herkunft: Region: Lombardei / Provinz: Brescia
  • Erzeuger: Az. Agr. Gualberto Ricci Curbastro, Via Adro 37, I-25031 Capriolo (BS)
  • Alkoholgehalt: 12,5 % Vol.
  • Rebsorte(n): 50% Chardonnay, 50% Pinot Nero
  • Kohlensäuregewinnung: Flaschenvergärung
  • Hefelagerung: 3,5 Jahre
  • Ausbau: Edelstahltank, Teilbarrique
  • Schaumweintyp: Schaumwein / Spumante
  • Jahresproduktion: 13.000 Flaschen (Erzeugerabfüllung)
  • Lagerpotenzial: 10 Jahre ab Jahrgang
  • Serviertemperatur: 7-8 ° C.
  • Filtration: Ja
  • Verschlussart: Sektkorken
  • Speiseempfehlung: Rotbarsch
  • Produkttyp: Perlswein/Sekt
  • Inhalt: 0,75-Liter-Flasche
  • deklarierungspflichtige Zusatzstoffe: Enthält Sulfite.
  • Schlagworte (Tags): Franciacorta, Extra, Brut, Ricci Curbastro, Lombardei (Franciacorta), Chardonnay, Pinot Nero, Prosecco, Spumante, Frizzante, Schaumwein

Wir empfehlen ausserdem:
 
Spumante Brut Metodo Classico 'Et. Argento' DOC

Spumante Brut Metodo Classico 'Et. Argento' DOC


Vigneti Pittaro, Friaul (Grave)
€ 14,95
= € 19,93/l
Spumante Brut 'Blanc de Blancs' DOC 2016

Spumante Brut 'Blanc de Blancs' DOC 2016


Ottella, Venetien (Peschiera del Garda)
€ 15,95
= € 21,27/l
Spumante Brut Millesimato 'Et. Oro' DOC 2009

Spumante Brut Millesimato 'Et. Oro' DOC 2009


Vigneti Pittaro, Friaul (Grave)
€ 24,95
= € 33,27/l
Spumante Metodo Classico Brut 'Fulvio Beo' DOC

Spumante Metodo Classico Brut 'Fulvio Beo' DOC


Ca' Rugate, Venetien (Montecchia di Crosara)
€ 13,95
= € 18,60/l
Spumante Brut Lazio Moscato 'Oppidum' IGT 2015

Spumante Brut Lazio Moscato 'Oppidum' IGT 2015


Cantina Sant'Andrea, Latium (Terracina)
€ 10,95
= € 14,60/l