Das italienische Weindepot

 0 Warenkorb
  

Valpolicella Ripasso 'Ripa della Volta' DOC 2013


Ripa della Volta (Ottella), Venetien (Peschiera del Garda)

Valpolicella Ripasso 'Ripa della Volta' DOC 2013
Der erste Jahrgang des neuen Valpolicella Ripasso von 'Ripa della Volta' (Tal der Götter), dem Zweitweingut der Familie Montresor (Ottella). Nach langer Suche konnten neue Weinberge im benachbarten Valpolicella erworben und erschlossen werden.

Die hochwertigen, kalkreichen Böden ähneln denen des Burgunds: Diese einzigartige Lage, mit ihrem Mikroklima und den Mergelböden - aus welchen auch die Dolomiten entstanden sind - schaffen die Voraussetzung für ein ehrliches, nachhaltiges und persönliches Produkt.

Dieser nach dem Ripasso-Verfahren hergestellte Valpolicella ist von konzentrierter, rubinroter Farbe. Das komlexe Bouquet erinnert an dunke Früchte, Kaffee und Lakritze. Am Gaumen überaus weich und harmonisch, von anhaltendem Nachhall. Limitierte Kleinauflage. - Gerardo

'Rich and creamy, this medium-bodied red shows flavors of baked black currant, loamy earth, dried thyme and fresh brown bread. Fine-grained tannins firm the elegant, lightly spiced finish.' - Wine Spectator

0,75-L-Fl. | Rotwein trocken | Alkohol: 14,5 % Vol. | Enthält Sulfite.

8 Flaschen auf Lager!    
statt € 24,95 jetzt € 22,50 (30,00€/l)

Preis inkl. 19% USt · Streichpreis = bisherige UVP · ggf. zzgl. Versandkosten · Lieferzeit 2-3 Werktage
Liefervorhersage für Deutschland & Österreich
· Angebot gültig solange Vorrat reicht


Valpolicella Ripasso 'Ripa della Volta' DOC 2013 von Ripa della Volta (Ottella), Venetien (Peschiera del Garda)

Der Weinbau des Luganagebietes erstreckt sich im am Südufer des Gardasees, zwischen Peschiera und Desenzano, in den Provinzen Verona und Peschiera. Somit teilen sich zwei Provinzen die Ursprungsbezeichnung Lugana DOC. Die Böden bestehen vorwiegend aus Gletscherschutt, diese werden von schweren, kalkhaltigen Lehmböden überlagert, welche die Eigenständigkeit der Rebosrte Trebbiano di Lugana mitbestimmen. Der klassische Lugana ist stets ein schlanker, nach exotischen Früchten und kandierten Zitrusfrüchten, manchmal nach Äpfeln und Blüten duftender Wein. In den besten Jahren verfügt er über eine feine Säure, ist ausdrucksstark, weich und anhaltend.

Das einladend gestaltete Weingut Ottella liegt in San Benedetto di Peschiera del Garda. Nach der übernahme durch Sohn Francesco hat der Kunstliebhaber mit liebevoller Hand das ohnehin sympatische Anwesen dezent neu gestaltet: Das alte Landhaus ist von Zitronenbäumen und Kletterrosen gesäumt, welches auch das Büro und den Verkostungsraum beinhaltet. Moderne Kunst ist ein Faible von Francesco Montresor, was sich auch positiv auf die Gestaltung der Etiketten niederschlägt.

Es ist inzwischen eine anerkannte Tatsache, daß die Welt des Veroneser Weinbaus einen Wechsel der Generationen erlebt, der zu einer großflächigen Erneuerung in allen Bereichen führt. Das gilt auch für das Weingut Ottella der Familie Montresor in San Benedetto. Die übernahme von dessen Leitung durch Sohn Francesco hat die Spezialisierung auf den Weinbau begünstigt, wobei Schritt für Schritt alle existierenden Weinberge neu gestaltet wurden. Alle Weinberge der Montresor sind nach Avantgarde-Kriterien angelegt, die Reben nach dem Guyot-System erzogen, obwohl die Pflanzdichte recht niedrig ist, wobei die Erträge im Vergleich zu den üblichen Werten der Gegend recht verhalten wirken. Der Gärkeller, welcher mit modernsten Gerät ausgestattet ist, liegt direkt neben einem alten Landhaus aus dem 16. Jahrhundert, das jüngst renoviert wurde, und jetzt für den Empfang von Besuchern und Kunden benutzt wird. Die Nähe des Gardasees bringt natürlich viele Touristen hierher, so wundert es nicht weiter, daß ein guter Teil der Produktion auch ins Ausland verkauft wird.

'Die Lugana streift wie die gleichnamige Denomination den südlichen Teil des Gardabeckens. Trotz einer jahrhundertealten Weingeschichte hat man sich hier über lange Zeit hinweg von den Einnahmen aus der Tourismusindustrie und der fortschreitenden Urbanisierung ernährt; der Traubenanbau wurde langsam in den Hintergrund gedrängt. Erst mit Kellereien wie Ottella wurde das Interesse an den Weinen aus diesen Tonböden wieder geweckt, mittlerweile sind sie im Markt gesucht, zu Recht, wie unsere Degustationen bestätigten. Die Familie Montresor machte mit ihrem jüngsten Sortiment erneut einen Sprung nach vorne.' - Gambero Rosso

'In den letzten Jahren haben Francesco und Michele Montresor eine strikte Gütertrennung vorgenommen. Jetzt kultivieren sie die rote Riege - Merlot, Cabernet und Corvina - nur noch auf ihren zehn Hektar in Ponti sul Mincio. In der Lugana indes mussten die roten Sorten das Feld räumen. So entstand Platz für eine selbst durchgeführte Massenselektion von alten Klonen der Sorte Trebbiano di Lugana. Hauptkennzeichen der inzwischen 300.000 Flaschen ist ein nerviger, säurebelebter Stil, der sich mit der Zeit weiter verfeinert.' - Gambero Rosso

Text & Bild Copyright by Das italienische Weindepot


Produzentendaten:
  • Gründungsjahr: 1987
  • Eigentümer: Francesco Montresor
  • Önologe: Francesco Montresor
  • Jahresproduktion: 300.000 Flaschen
  • Rebfläche: 30 ha
  • Traubenzukauf: nein
  • Bewirtschaftung: konventionell
Prämierungen:
  • Gerardo's Jahrgangseinschätzung:
  • [2017 2016 2013] 4 von 5 Sternen = Sehr guter Jahrgang
  • Dieser Jahrgang wurde noch nicht bewertet. Ein anderer Jahrgang erhielt:
  • [US] Wine Spectator: 90 Punkte (von 100)
Inhaltsangaben:
  • Produktbezeichnung: Valpolicella Ripasso 'Ripa della Volta' DOC 2013
  • Herkunft: Region: Venetien / Provinz: Verona
  • Erzeuger: Az. Agr. Ottella Lodovico Montresor, Ottella 1, I-37019 Peschiera del Garda (VR)
  • Alkoholgehalt: 14,5 % Vol.
  • Rebsorte(n): 80% Corvina, 20% Rondinella
  • Vinifizierung: Edelstahltank, 5 Monate grosses Holzfass, Teilbarrique
  • Jahresproduktion: 20.000 Flaschen
  • Lagerpotenzial: 8 Jahre ab Jahrgang
  • Serviertemperatur: 14-16 ° Celsius
  • Gesamtsäure: 5,8 g / Liter
  • Restzucker: 4,9 g / Liter
  • Verschlussart: Naturkorken
  • Produkttyp: Rotwein trocken
  • Inhalt: 0,75-Liter-Flasche
  • deklarierungspflichtige Zusatzstoffe: Enthält Sulfite.
  • Schlagworte (Tags): Valpolicella, Ripasso, Ripa, della, Volta, Ripa della Volta (Ottella), Venetien (Peschiera del Garda), Corvina, Rondinella, Rotwein

Wir empfehlen ausserdem:
 
Lugana 'Le Creete' DOC 2018

Lugana 'Le Creete' DOC 2018


Ottella, Venetien (Peschiera del Garda)
€ 12,95
= € 17,27/l
'RosesRoses' Rosato Alto Mincio IGT 2017

'RosesRoses' Rosato Alto Mincio IGT 2017


Ottella, Venetien (Peschiera del Garda)
€ 9,70
= € 12,93/l
'Molceo' Lugana Riserva DOC 2015

'Molceo' Lugana Riserva DOC 2015


Ottella, Venetien (Peschiera del Garda)
€ 16,50
= € 22,00/l
Spumante Brut 'Blanc de Blancs' DOC 2016

Spumante Brut 'Blanc de Blancs' DOC 2016


Ottella, Venetien (Peschiera del Garda)
€ 15,95
= € 21,27/l
'Campo Sireso' Rosso Veronese IGT 2015

'Campo Sireso' Rosso Veronese IGT 2015


Ottella, Venetien (Peschiera del Garda)
€ 16,50
= € 22,00/l