Das italienische Weindepot
 

 0 Warenkorb
Mehr von Vetrere, Apulien

Barone Pazzo Primitivo IGT 2016


Vetrere, Apulien

Barone Pazzo Primitivo IGT 2016
Dieser Primitivo wächst in Weingärten dessen sechzigjährige Reben traditionell als kleine Bäumchen (Alberello) gezogen werden. Er wird elf Monate in Barrique ausgebaut, gefolgt von einer mehrmonatigen Flaschenreife. Ein Primitivo von Rubinrot mit purpurnen Reflexen. Sein Duft erinnert an Waldfrüchte und Gewürze. Am Gaumen ist er frisch mit einem weichen Finale, warm im Geschmack mit reichlich runden Tanninen. - Gerardo

'...in duftiger Lavendel-, Brombeer- und Pflaumenverpackung bietet der Primitivo Barone Pazzo mit seinem freundlichen, leicht süffigen Geschmack...' - Gambero Rosso

'...am Ende ging aber der Primitivo mit großem Vorsprung durchs Ziel. Besonders gefiel der Wein durch seine Harmonie und Weichheit sowie durch seinen ausgesprochen langen Abgang. Ein großer Wein!' - Il mio vino Weinmagazin

0,75-L | klimatisiert gelagert | Rotwein trocken | 15 % Vol. | Enthält Sulfite
Preis inkl. USt | zzgl. Versand | am Lager

 € 16,95 22,60 €/l
   

Barone Pazzo Primitivo IGT 2016
Barone Pazzo Primitivo IGT 2016 von Vetrere, Apulien
Azienda Agricola Vetrere, S.P. Monte lasi Montemesola, Km 16, I-74100 Taranto (TA)

Annamaria und Francesca Bruni übernahmen und leiten das Familien-Weingut Vetrere nach Ihren Universitätsabschlüssen. Die alten, in Tuffsteingewölben liegenden Keller wurden im Jahre 2002 modernisiert. Was aber weitaus wichtiger ist, dem allseits anhaltenden Trend zur Intensivierung der Landwirtschaft wurde nicht nachgeeifert. Die zwei Schwestern erhielten bereits mehrere Auszeichnungen des Weinbauverbandes aufgrund Ihrer innovativen und nachhaltigen Arbeitsweise. Nicht nur Organisationen, sondern vor allem die Verbraucher honorieren die äusserst umsichtige und fortschrittliche Vorgehensweise. In den Weingärten wird seit Jahren extensiv und ohne Spritzmittel gearbeitet, der eigenen Gesundheit und auch derer der Weintrinker zuliebe. Trotz der modernen Kellerei wird weitestgehenst auf den Einsatz von Technik verzichtet, die Schwefelung der Weine ist zudem sehr niedrig. - Gerardo

'Der Landwirtschaftsbetrieb Vetrere befindet sich in einer Gegend Apuliens, die zu den fruchtbarsten Gebieten des Mittelmeers zählt und schon immer landwirtschaftliche Produkte hoher Qualität hervorbrachte. Besitzer und Leiter des Betriebes sind die beiden Schwestern Annamaria und Francesca Bruni, Erben einer langen familären Weinbautradition. Seit ihrem Abitur widmen sie sich dem Familienbetrieb mit großer Kompetenz und Professionalität. Praktisch schon immer widmete sich die Familie mit Geschick und Können der Pflege ihrer Olivenhaine und Weinberge und der Herstellung hoch geschätzter Weine. Insgesamt erstrecken sich die Weinberge über eine Fläche von 37 ha auf einer Ebene zwischen den Gemeinden Grotaglie und Montemesola. Die Sonne, fruchtbare Böden und ein mildes Klima lassen Trauben mit höchster Qualität entstehen. Sie werden im Keller unter der Leitung der önologen Giuseppe Caragnulo und Vincenzo Laera zu typisch regionalen Weinen absoluter Wertschätzung verarbeitet.' - Il mio vino Weinmagazin

'Bis vor wenigen Jahren noch war der landwirtschaftliche Betrieb der Bruni-Schwestern vor allem wegen seines leckeren Olivenöls bekannt. Heute zählt das Gut Vetrere im apulischen Panorama zu den Lieferanten von Edelweinen, auf seine Etiketten ist Verlass, die Qualität steht außer Frage.' - Gambero Rosso

Prämierungen (evtl. anderer Jahrgang)
[IT] Gambero Rosso1 Glas (von 3)
[IT] Luca Maroni87 Punkte (von 100)
[IT] Duemilavini3 Trauben (von 5)


Produzentendaten
Gründungsjahr2001
EigentümerGeschwister Bruni
ÖnologeVincenzo Laera und Giuseppe Caragnulo
Jahresproduktion250.000 Flaschen
Rebfläche37 Hektar
Traubenzukaufnein
Bewirtschaftungkonventionell


Inhaltsangaben
ProduktbezeichnungBarone Pazzo Primitivo IGT 2016
RegionRegion: Apulien / Provinz: Taranto
ErzeugerAzienda Agricola Vetrere, S.P. Monte lasi Montemesola, Km 16, I-74100 Taranto (TA)
Alkoholgehalt15 % Vol.
Rebsorte(n)100% Primitivo
AusbauEdelstahltank, 11 Monate Barriquefass
Jahresproduktion20.000 Flaschen
Lagerpotenzial6 Jahre ab Jahrgang
Restzucker13 g/Liter
Serviertemperatur16-18 ° C.
Jahrgang2016
ProdukttypRotwein trocken
Inhalt0,75-L Flasche
deklarierungspflichtige ZusatzstoffeEnthält Sulfite


Empfehlungen
Primius Primitivo di Manduria DOP 2019

Primius Primitivo di Manduria DOP 2019


Cantina San Donaci, Apulien
€ 7,50
10,00 €/l
Primitivo '16' DOC 2015

Primitivo '16' DOC 2015


Cantine Polvanera, Apulien
€ 21,95
29,27 €/l
Chianti Classico Riserva DOCG 2016

Chianti Classico Riserva DOCG 2016


Badia a Coltibuono, Toskana
€ 22,50
30,00 €/l