Das italienische Weindepot

Kellerei Kurtatsch | Genossenschaft mit Tradition

Kellerei Kurtatsch | Genossenschaft mit Tradition



Hervorragende Weine entstehen im Weinberg. Deshalb sind bei der Kellerei Kurtatsch die Mitglieder - welche die Arbeit im Weinberg verrichten - die Protagonisten. Dass dabei lediglich Handarbeit eine Rolle spielt, zeigt bereits die sehr kleine Struktur: 180 Mitglieder bewirtschaften nach einem strengen Qualitätsprogramm behutsam 180 Hektar. Diese sind - einzigartig für Südtirol - in einer Gemeinde auf 220 bis 900 Höhenmeter gelegen. In den Weinbergen gibt es seit jeher eine Beziehung zwischen Bauer und Reben, die durch die kleine Struktur der Kellerei verstärkt wird. Im Keller ist es der Anspruch von Kurtatsch, die Weine so zu produzieren, dass sie die unterschiedlichen Böden und Standorte der Weinberge prägnant widerspiegeln.

Die Voraussetzung dafür ist ein schonender und präziser Ausbau der einzelnen Weinlagen. Das Wissen und die Erfahrung aus Jahrhunderten Weinbau in der Gemeinde gepaart mit moderner Technologie sind dabei genauso wichtig, wie der Fleiß und die Leidenschaft des Kellermeisters und seiner Mitarbeiter im Keller. Ob ein samtiger, intensiver Merlot aus dem warmen Brenntal oder ein frischer, knackiger Müller Thurgau aus dem hoch gelegenen Graun. Die Weine schmecken nach Kurtatsch. Mit jedem Ortsteil anders und dabei immer unverwechselbar. - Gerardo

'Die Kellerei Kurtatsch gehört zu den traditionsreichsten Winzergenossenschaften Südtirols. In dem rund 180 Hektar umfassenden Weinbergsbesitz finden sich auch einige Parzellen in Spitzenlagen. So zum Beispiel Freienfeld unweit von Kurtatsch, Pflanzungen von Cabernet Sauvignon und Cabernet franc als Basis für den exzellenten Cabernet, einen der besten Roten in der Region. Im Etikettenportefeuille der Kellerei befinden sich eine Reihe von Auslesen der Edellagen ihrer Mitglieder sowie eine qualitativ ordentliche Basisreihe.' - Gambero Rosso


Filtern: Rotwein · Weißwein | Sortieren:   ·   ·   ·   | 21 Artikel


Kurtatsch Kalterersee Auslese DOC 2016

Kurtatsch Kalterersee Auslese DOC 2016


Kellerei Kurtatsch, Suedtirol (Kurtatsch)

Die Kurtatscher Kalterersee Auslese ist ein sehr weicher, filigraner Vernatsch. Im mediterranen Klima auf den sanft zum wärmsten See der Alpen abfallenden Lagen entwickelt die Vernatschtraube seidige Gerbstoffe und einen prallen Fruchtkörper, der seinen Schwung von einer lebhaften Säure erhält. - Gerardo

Die Vernatsch-Trauben des Kalterer-See-Weines wachsen im klassischen Kalterer-See-DOC-Anbaugebiet, welches sich bis nach Kurtatsch erstreckt. Auf den sandigen Böden mit leichtem Lehmanteil gedeiht er auf Hängen zwischen 280 und 450 Höhenmetern, wo er seinen geschmeidigen Fruchtkörper entwickeln kann.

Gerardo's Notizen: 'Als die Römer 15 v. Chr. von der Poebene nach Bozen vorstießen und Rätien eroberten, fanden sie eine über 500 Jahre alte Weinbaukultur vor. Die Vermutung, dass damals schon Vernatsch angebaut wurde, ist nahe liegend: der Name Vernatsch ist eine Ableitung vom Lateinischen 'vernaculus' = 'einheimisch'. In allen alten Weinbaugebieten der Welt waren früher die Weine nach ihrem Ort und nicht nach der Sorte benannt und bekannt – man denke nur an berühmte französische Beispiele (Cote du Rhone, Sauternes, Chablis usw.). Auch beim Südtiroler Vernatsch ist die Herkunftsbezeichnung nach Gebieten über die Jahrhunderte unverändert geblieben: Kalterer See, Meraner Hügel, Bozner Leiten und St. Magdalener sind Vernatsch mit historischem Ortsbezug und mit unverwechselbarer Terroir-Charakteristik. '

 

0,75-L-Fl. | Rotwein trocken | Alkohol: 12,5 % Vol. | Enthält Sulfite.

auf Lager!    
€ 7,30 (9,73€/l)

Preis inkl. 19% USt · ggf. zzgl. Versandkosten · Lieferzeit 2-3 Werktage
Liefervorhersage für Deutschland & Österreich
· Jahrgang siehe Text


Kurtatsch Grauvernatsch DOC 2015

Kurtatsch Grauvernatsch DOC 2015


Kellerei Kurtatsch, Suedtirol (Kurtatsch)

Die anspruchsvolle Rebe gedeiht auf sonnigen Hügellagen besonders gut - auf den kalk-haltigen Lehmböden von Kurtatsch entsteht ein fester, harmonischer Grauvernatsch mit einer seidigen Gerbstoff-Dimension, Kräuter- und Lebkuchen-Noten vereinen sich mit einem verlockenden Kirscharoma. - Gerardo

Gerardo's Notizen: 'Als die Römer 15 v. Chr. von der Poebene nach Bozen vorstießen und Rätien eroberten, fanden sie eine über 500 Jahre alte Weinbaukultur vor. Die Vermutung, dass damals schon Vernatsch angebaut wurde, ist nahe liegend: der Name Vernatsch ist eine Ableitung vom Lateinischen 'vernaculus' = 'einheimisch'. Vernatsch ist der einzige Südtiroler Rotwein, den es sowohl als Lagen- und Gebietswein (Kalterersee, Bozner Leiten, St. Magdalener, Meraner Hügel), als auch als Sortenwein (Südtiroler Vernatsch und Grauvernatsch) gibt. Schon in den ältesten schriftlichen Zeugnissen wird der Grauvernatsch als vornehmste Vernatsch-Spielart beschrieben. Die eleganteste Vernatsch-Spielart gedeiht in einer Höhe von 280-450 Höhenmetern auf vorwiegend sandigem und lehmhaltigem Untergrund. Der Grauvernatsch bevorzugt warme, tiefgründige Böden. Nur bei Vollreife der Trauben entwickelt der Wein seine zarten Kirscharomen und sein typisches, seidiges Gerbstoffgerüst.'

 

0,75-L-Fl. | Rotwein trocken | Alkohol: 12,5 % Vol. | Enthält Sulfite.

auf Lager!    
statt € 7,95 jetzt € 7,50 (10,00€/l)

Preis inkl. 19% USt · Streichpreis = bisherige UVP · ggf. zzgl. Versandkosten · Lieferzeit 2-3 Werktage
Liefervorhersage für Deutschland & Österreich
· Angebot gültig solange Vorrat reicht


Kurtatsch Chardonnay DOC 2016

Kurtatsch Chardonnay DOC 2016


Kellerei Kurtatsch, Suedtirol (Kurtatsch)

Der Kurtatscher Chardonnay duftet nach Bananen und Lebkuchengewürz. Die charakteristische mediterrane Fruchtfülle erhält eine straffe Säurestruktur durch ausgewählte Chardonnay-Partien aus den hochgelegenen Terrassenweingärten von Kurtatsch. Der warme Einfluss der südlichen Winde und die nächtliche Abkühlung unter den Kalkfelsen verleihen dem Wein eine elegante Würze. - Gerardo

Gerardo's Notizen: 'In älteren Weinlehrbüchern wurde der Chardonnay als Varietät des Weißburgunders, nämlich als 'Gelber Weißburgunder' eingestuft. Unter dieser Bezeichnung wurde er in der zweiten Hälfte des 19. Jahrhunderts aus Frankreich nach Südtirol eingeführt und über 100 Jahre lang mit dem Weißburgunder verschnitten. Der erste sortenreine Südtiroler Chardonnay wurde im Jahre 1982 gekeltert und vom internationalen Weinmarkt begeistert aufgenommen. Die Chardonnay-Weingärten befinden sich vorwiegend auf den ersten Hügeln des Mendelmassivs in einer Höhe von 280-450 m ü.d.M. Der leichte, sandige und kalkhaltige Untergrund prägt den Chardonnay. Zusätzlich sorgen abendliche Fallwinde für den wichtigen Tag/Nacht-Temperaturunterschied und somit für die unverwechselbare Aromavielfalt im Wein.'

 

0,75-L-Fl. | Weisswein trocken | Alkohol: 13,5 % Vol. | Enthält Sulfite.

auf Lager!    
€ 8,50 (11,33€/l)

Preis inkl. 19% USt · ggf. zzgl. Versandkosten · Lieferzeit 2-3 Werktage
Liefervorhersage für Deutschland & Österreich
· Jahrgang siehe Text


Kurtatsch Weissburgunder DOC 2015

Kurtatsch Weissburgunder DOC 2015


Kellerei Kurtatsch, Suedtirol (Kurtatsch)

Der Weißburgunder gilt heutzutage als wichtigster Weißwein Südtirols: Frische Apfel- und Birnenfrucht mit feinem Duftspiel und eine rassige Säure, die niemals abweisend wirkt. Kein lauter, modischer Weißwein, sondern ein unverwechselbarer Gebietswein. Er überrascht mit feinen mineralischen Spuren, die im Gaumen wie ein Nachhall aller Gesteinsschichten wirken, aus denen die Rebwurzeln Stickstoff, Mineralien und Spurenelemente aufnehmen. - Gerardo

Gerardo's Notizen: 'Aus der Heimat Burgund kamen vor 150 Jahren die ersten Weißburgunderreben nach Südtirol, wo sich die filigrane neue Sorte rasch im gesamten Weinbaugebiet ausbreitete - seit den ersten Jahrzehnten des 20. Jahrhunderts ist der Weißburgunder der wichtigste Südtiroler Weißwein. Auf den für ihn günstigen, etwas kühleren Kurtatscher Hanglagen entfaltet der Weißburgunder am besten seine Talente. Die Weißburgunder-Trauben für den Kurtatscher 'Selection' stammen aus steilen Weingärten unterhalb des Mendelgebirges auf einer Meereshöhe von 400 - 650 m ü.d.M. Die Weinberge sind nach Osten bzw. Südosten ausgerichtet. Nächtliche Fallwinde während der Reifephase der Trauben sorgen für einen markanten Tag/Nacht-Temperaturunterschied. Der kalkhaltige Boden ist mit Lehm durchzogen.'

 

0,75-L-Fl. | Weisswein trocken | Alkohol: 13,5 % Vol. | Enthält Sulfite.

auf Lager!    
€ 8,50 (11,33€/l)

Preis inkl. 19% USt · ggf. zzgl. Versandkosten · Lieferzeit 2-3 Werktage
Liefervorhersage für Deutschland & Österreich
· Jahrgang siehe Text


Kurtatsch Pinot-Grigio DOC 2016

Kurtatsch Pinot-Grigio DOC 2016


Kellerei Kurtatsch, Suedtirol (Kurtatsch)

Feingliedrige mineralische Würze, manchmal auch einen feurigen Sortenduft nach Stachelbeeren, Linden- und Akazienblüten holt sich der Pinot Grigio aus den kalkhaltigen Böden der abenteuerlich steilen Hänge von Kurtatsch-Penon. Aus der Vereinigung von Berg- und Tal-Trauben entsteht ein außergewöhnlicher Grauburgunder, der seine ganze Klasse und seine cremige Geschmeidigkeit ein bisschen südlich verspielt und ein bisschen nördlich ernst im Gaumen ausspielt. - Gerardo

Gerardo's Notizen: 'Der Pinot Grigio (Grauburgunder, auch Ruländer genannt) ist in Südtirol schon seit dem 19. Jahrhundert heimisch – die ersten 'pinot gris'-Reben hat Erzherzog Johann von österreich im Jahre 1852 aus Burgund eingeführt. In tieferen Kurtatscher Lagen entwickelt der Pinot Grigio eine milde Säure, während der hohe Alkohol- und Extraktgehalt Stärke und Wohlgeschmack bedingen. Die Pinot-Grigio-Weingärten für den Kurtatscher 'Selection' befinden sich sowohl in tiefen Lagen (220 m ü.d.M.) als auch in luftiger Höhe (650 m ü.d.M.). Der Untergrund ist kalkhaltig mit einem hohen Schotteranteil. Im Pinot Grigio sind Kraft und Extraktgehalt des Tales sowie elegante Frische und Mineralität des Berges vereint.'

 

0,75-L-Fl. | Weisswein trocken | Alkohol: 13,5 % Vol. | Enthält Sulfite.

12 Flaschen auf Lager!    
€ 8,50 (11,33€/l)

Preis inkl. 19% USt · ggf. zzgl. Versandkosten · Lieferzeit 2-3 Werktage
Liefervorhersage für Deutschland & Österreich
· Jahrgang siehe Text


Kurtatsch Cabernet DOC 2015

Kurtatsch Cabernet DOC 2015


Kellerei Kurtatsch, Suedtirol (Kurtatsch)

Kurtatsch im Süden Südtirols ist reich an warmen Böden, auf denen beide Cabernet-Spielarten, die im Kurtatscher Cabernet vereint sind, sehr gut heranreifen können. Vom Cabernet Sauvignon stammt die elegante Frucht, die an schwarze Johannisbeeren erinnert - der Cabernet Franc steuert die pikante, vitale Würze bei. - Gerardo

Hinweis: Letzer Jahrgang, Kellerei stellt diesen Wein nicht mehr her.

Gerardo's Notizen: 'Im Jahre 1874 wurde die Landeslehranstalt für Weinbau in San Michele gegründet - der erste Direktor Edmund Mach führte alle roten Bordeauxsorten ein und empfahl die Anpflanzung von Cabernet Sauvignon und Cabernet Franc in Gebieten, die ähnliche Bodenverhältnisse und ein vergleichbares, mildes Kleinklima wie die berühmten Bordeaux-Terroirs aufweisen: lockere, durchlässige Böden mit guter Drainage in geschützten, südlich exponierten Lagen. Die Cabernet-Sauvignon- und Cabernet-Franc-Weingärten befinden sich vorwiegend auf den lockeren Schotterböden in einer Höhenlage zwischen 220 und 330 Metern über Meer. Diese heißen Südlagen mit schnell erwärmendem und kargem Untergrund sind für den Anbau des spätreifenden und wärmeliebenden Cabernet ideal. Zusätzlich begünstigt die Widerhitze der darüber liegenden Felswände die Vollreife der Trauben.'

 

0,75-L-Fl. | Rotwein trocken | Alkohol: 13 % Vol. | Enthält Sulfite.

16 Flaschen auf Lager!    
€ 8,95 (11,93€/l)

Preis inkl. 19% USt · ggf. zzgl. Versandkosten · Lieferzeit 2-3 Werktage
Liefervorhersage für Deutschland & Österreich
· Jahrgang siehe Text


Kurtatsch Sauvignon DOC 2016

Kurtatsch Sauvignon DOC 2016


Kellerei Kurtatsch, Suedtirol (Kurtatsch)

Auf den tiefgründigen, teilweise stark mit Schotter durchzogenen Böden entsteht ein filigraner Sauvignon-Typ mit ausgeprägter Frucht, welche an Holunderblüte, Salbei und Stachelbeere erinnert. Im Gaumen wirkt er ausgewogen und saftig, die lebhafte, nie erlahmende Säure gibt dem Körper einen markanten Umriss. - Gerardo

Gerardo's Notizen: 'Lange galt der gegen Ende des 19. Jahrhunderts aus Bordeaux eingeführte Sauvignon in Südtirol als sperriger, beinahe 'störrischer' Weißwein, der bei falscher Standortwahl die Erwartungen der Kellermeister enttäuschte. Besonders in tiefen und warmen Lagen setzt er einen behäbigen, breiten Körper an. Die Sauvignonrebe bevorzugt luftige Hänge wie die Kurtatscher Lagen zwischen 400 und 600 Höhenmetern. Der stetige Luftzug übt einen klimaregulierenden Einfluss aus. Die Sauvignon-Weingärten befinden sich auf einer Höhe zwischen 450 und 600 m über Meer. Die meist sehr steilen Weinberge sind nach Südost ausgerichtet. Die Sauvignon-Reben stehen auf magerem, kalkhaltigem Untergrund mit hoher mineralischer Vielfalt. Die am Abend einsetzenden Fallwinde kühlen die sensiblen Sauvignon-Trauben und sind neben der Bodenprägung für die florale Frische und anhaltende Mineralität des Weines verantwortlich.'

 

0,75-L-Fl. | Weisswein trocken | Alkohol: 13,5 % Vol. | Enthält Sulfite.

auf Lager!    
€ 9,50 (12,67€/l)

Preis inkl. 19% USt · ggf. zzgl. Versandkosten · Lieferzeit 2-3 Werktage
Liefervorhersage für Deutschland & Österreich
· Jahrgang siehe Text


Kurtatsch Lagrein DOC 2015

Kurtatsch Lagrein DOC 2015


Kellerei Kurtatsch, Suedtirol (Kurtatsch)

Durch sorgfältige Kurtatscher Pflege im Weinberg (gedrosselte Ertragsmengen) und im Keller (kontrollierte Gärführung, Ausbau im großen Eichenholzfass) entsteht aus ausgewählten Lagrein-Partien ein mächtiger, tiefdunkler Rotwein, dem satte, saftige Gerbstoffe eine feste Kontur geben. Die fleischige Lagreinfrucht ist begleitet von herzhaften Gewürznoten, die den Abgang feurig in die Länge ziehen. - Gerardo

Gerardo's Notizen: 'Lagrein ist die älteste Rebsorte Südtirols. Sie gedeiht am besten auf den tiefgründigen, warmen Bozner (Gries) und Unterlandler (Kurtatsch) Böden, die aus lehmig-sandigen und schotterhaltigen Ablagerungen von Flüssen und Bächen entstanden sind, welche Porphyr, Granit, Glimmerschiefer und Kalkgebirge durchbrechen. Die Rebsorte wächst auf sandigen Lehmböden zwischen 220 und 350 m ü.d.M. Diese Böden speichern die Wärme während des Tages und geben diese nachts frei, was vor allem den wärmeliebenden Trauben zugute kommt. Der Lehmanteil im Boden ist für die sortenspezifische Würze des Weines bedeutend.'

 

0,75-L-Fl. | Rotwein trocken | Alkohol: 13 % Vol. | Enthält Sulfite.

auf Lager!    
€ 9,90 (13,20€/l)

Preis inkl. 19% USt · ggf. zzgl. Versandkosten · Lieferzeit 2-3 Werktage
Liefervorhersage für Deutschland & Österreich
· Jahrgang siehe Text


Kurtatsch Merlot DOC 2015

Kurtatsch Merlot DOC 2015


Kellerei Kurtatsch, Suedtirol (Kurtatsch)

Im mediterranen Klima von Kurtatsch setzt der Merlot-Fruchtkern Fleisch und Fülle an, die schmeichelnd-weichen Gerbstoffe fließen rund über den Gaumen. Eine erdige, an Steinpilze erinnernde Note verweist auf sein 'terroir', auf seine Kurtatscher Bodenhaftung. - Gerardo

Gerardo's Notizen: 'Der Merlot wurde gemeinsam mit den anderen Bordeaux-Sorten Cabernet Franc und Cabernet Sauvignon vor 130 Jahren in Südtirol eingeführt. Bereits im Jahre 1890 – zu einer Zeit, als der Großteil des Weines noch in Fässern gehandelt wurde – kam die erste Flasche Merlot der damaligen Landeslehranstalt San Michele in den Verkauf. Die Merlot-Rebe ist ein ausgesprochener Tiefwurzler, der die wärmsten Kurtatscher Sand- und Schotterböden durchdringt, um die Bergsalze aus den unterirdischen Wasseradern aufzunehmen. Die Merlot-Trauben stammen aus steilen Hängen zwischen 220 und 300 m ü.d.M. Tiefgründige Böden mit hohem Lehmanteil sind für den Anbau der tiefwurzelnden Merlot-Rebe ideal. In diesen heißen Lagen entwickelt der Merlot seinen prallen Fruchtkörper und die typischen samtigen Gerbstoffe.'

 

0,75-L-Fl. | Rotwein trocken | Alkohol: 13,5 % Vol. | Enthält Sulfite.

auf Lager!    
€ 9,90 (13,20€/l)

Preis inkl. 19% USt · ggf. zzgl. Versandkosten · Lieferzeit 2-3 Werktage
Liefervorhersage für Deutschland & Österreich
· Jahrgang siehe Text


Kurtatsch Grauvernatsch 'Sonntaler' DOC 2015

Kurtatsch Grauvernatsch 'Sonntaler' DOC 2015


Kellerei Kurtatsch, Suedtirol (Kurtatsch)

Der Grauvernatsch 'Sonntaler' wächst auf den ältesten Reben von Kurtatsch, die von Natur aus geringe, sehr hochwertige Erträge hervorbringen. Das Aromenbukett ist intensiv und vielfältig, es erinnert an die ersten Früchte des Sommers: Herzkirschen, wilde Erdbeeren, rote Johannisbeeren. Der elegante, schlanke Körper zeigt sich zupackend im Gaumen. Körnige Gerbstoffe geben der geschmeidigen, sortentypischen Grauvernatsch-Fruchtigkeit ein langes und saftiges Finale. - Gerardo

Gerardo's Notizen: 'Cuvèe aus den besten und ältesten Grauvernatsch Weingärten. Der Großteil auf sandigen Lehmböden zwischen 250 und 350 m Meereshöhe. Als die Römer 15 v. Chr. von der Poebene nach Bozen vorstießen und Rätien eroberten, fanden sie eine über 500 Jahre alte Weinbaukultur vor. Die Vermutung, dass damals schon Vernatsch angebaut wurde, ist nahe liegend. Der Name Vernatsch ist eine Ableitung vom Lateinischen 'vernaculus' = 'einheimisch'. In der Weinliteratur ragt der edle Grauvernatsch aus allen Vernatsch-Spielarten hervor. Der Name stammt vom charakteristischen seiden-matten Grauschleier, der sich in der letzten Reifephase auf die Beerenhaut legt. Edmund Mach, der Pionier der modernen Südtiroler Weinwissenschaft, hat die hohe Geschmackskonzentration der verrieselten, kleinen Grauvernatsch-Beeren erkannt und beschrieben.'

 

0,75-L-Fl. | Rotwein trocken | Alkohol: 13 % Vol. | Enthält Sulfite.

11 Flaschen auf Lager!    
€ 9,95 (13,27€/l)

Preis inkl. 19% USt · ggf. zzgl. Versandkosten · Lieferzeit 2-3 Werktage
Liefervorhersage für Deutschland & Österreich
· Jahrgang siehe Text


'Curtis' Merlot-Cabernet DOC 2015

'Curtis' Merlot-Cabernet DOC 2015


Kellerei Kurtatsch, Suedtirol (Kurtatsch)

Der Name des Weindorfes Kurtatsch leitet sich vom lateinischen Begriff 'Curtis' (höher gelegener Hof) ab. Die Merlot Rebe ist ein ausgesprochener Tiefwurzler, der die warmen tiefgründigen Kurtatscher Lehmböden durchdringt, um die Mineralsalze aufzunehmen. Der Cabernet benötigt die wärmsten Lagen und bevorzugt leichtere Sand- und Schotterböden mit geringerem Lehmanteil. Im mediterranen Klima von Kurtatsch finden beide Sorten diese idealen Voraussetzungen. Der Merlot gibt dem Wein Fülle und weiche Gerbstoffe. Vom Cabernet Sauvignon stammt die elegante Frucht, die an schwarze Johannisbeeren erinnert. Im Kurtatscher Cuvee 'CURTIS' vereinen sich diese Rebsorten zu einem Wein mit sehr viel Fülle, Eleganz und Finesse. - Kellerei Kurtatsch

 

0,75-L-Fl. | Rotwein trocken | Alkohol: 13,5 % Vol. | Enthält Sulfite.

auf Lager!    
€ 10,95 (14,60€/l)

Preis inkl. 19% USt · ggf. zzgl. Versandkosten · Lieferzeit 2-3 Werktage
Liefervorhersage für Deutschland & Österreich
· Jahrgang siehe Text


Kurtatsch Gewuerztraminer DOC 2016

Kurtatsch Gewuerztraminer DOC 2016


Kellerei Kurtatsch, Suedtirol (Kurtatsch)

Vom 13. Jahrhundert bis zur frühen Neuzeit war 'Traminer' der berühmteste Wein aus dem Raum Südtirol. Im Laufe der Jahrhunderte hat sich die Gewürztraminerrebe, ausgehend von ihrem Ursprungsort Tramin, in der gesamten Weinwelt verbreitet. Auf den südlich exponierten Kurtatscher Hügellagen findet der hocharomatische Gewürztraminer sein ideales Habitat: Kalk- und Lehmböden! Hier entsteht ein körperreicher Wein mit kräftigem Rückgrat und konzentriertem, barockem Aroma. Ein ausgeprägter mineralischer Nerv verleiht dem fast öligen, nach Rosen, Magnolien und Lychees duftenden Körper eine anhaltende Frische. - Gerardo

Gerardo's Notizen: 'Der Gewürztraminer benötigt spezifische Standorte, um sein volles Potential zu entfalten. Auf den vorwiegend lehmhaltigen, sonnenexponierten Hügeln zwischen 280 und 450 m ü.d.M. findet dieser sein ideales Habitat vor. Dort kann der Kurtatscher Gewürztraminer seine konzentrierten Primäraromen entfalten. Durch die nächtliche Abkühlung der Weinberge und wegen der mineralischen Vielfalt der Böden entsteht ein spannendes Gleichgewicht zwischen Intensität und Eleganz.'

 

0,75-L-Fl. | Weisswein trocken | Alkohol: 14 % Vol. | Enthält Sulfite.

19 Flaschen auf Lager!    
€ 10,95 (14,60€/l)

Preis inkl. 19% USt · ggf. zzgl. Versandkosten · Lieferzeit 2-3 Werktage
Liefervorhersage für Deutschland & Österreich
· Jahrgang siehe Text


Kurtatsch Weissburgunder 'Hofstatt' DOC 2015

Kurtatsch Weissburgunder 'Hofstatt' DOC 2015


Kellerei Kurtatsch, Suedtirol (Kurtatsch)

Die Lage Hofstatt befindet sich im gleichnamigen Ortsteil von Kurtatsch auf 500 - 650 m Meereshöhe oberhalb des Dorfzentrums. Die steilen Weinberge auf kalkhaltigem Untergrund mit hohen Lehmanteil und die großen Temperaturunterschiede zwischen Tag und Nacht bilden ein ideales Umfeld für den Anbau des Weißburgunders. Und dieses reichhaltige mineralische Gefüge prägt den Weißburgunder 'Hofstatt' zu einem außergewöhnlichen weißen Gebietswein. - Gerardo

Gerardo's Notizen: 'Aus der Heimat Burgund kam vor 150 Jahren der erste Weißburgunder nach Südtirol, wo sich die filigrane Sorte rasch im gesamten Weinbaugebiet ausbreitete. Der Weiler Hofstatt liegt südwestlich oberhalb des Dorfes Kurtatsch auf einer Meereshöhe von 620 m. Kühlende abendliche Fallwinde sorgen für ein ideales, frisches und luftiges Mikroklima. Noch vor drei Generationen wurden die Weinberge Jahr für Jahr bis zu einem Meter tief umgegraben. Dabei wurden große Steine entfernt und für den Hausbau oder für Trockenmauern verwendet. Granit, Schiefer, Porphyr: die Mauern der ältesten Häuser der Hofstatt sind wie ein exaktes geologisches Abbild der Böden. Und dieses reichhaltige mineralische Gefüge prägt den Weißburgunder 'Hofstatt' zu einem außergewöhnlichen weißen Gebietswein. In seiner Jugend ist er noch wild. Ist das Stadium der Genussreife einmal erreicht, dann begeistert er mit filigraner Bergapfelfrucht und mit Zitronenmelisse. Das Aromenbukett ist unaufdringlich, es erinnert an den zarten Duft von Blumen, die oberhalb der Baumgrenze aus Felsritzen sprießen. Durch eine vorsichtige Holzpassage gewinnt der Wein an geschmeidiger Textur, welche mit der ungebrochenen frischen Säurestruktur eine harmonische Liaison eingeht.'

 

0,75-L-Fl. | Weisswein trocken | Alkohol: 14 % Vol. | Enthält Sulfite.

auf Lager!    
€ 12,40 (16,53€/l)

Preis inkl. 19% USt · ggf. zzgl. Versandkosten · Lieferzeit 2-3 Werktage
Liefervorhersage für Deutschland & Österreich
· Jahrgang siehe Text


Kurtatsch Chardonnay 'Pichl' DOC 2014

Kurtatsch Chardonnay 'Pichl' DOC 2014


Kellerei Kurtatsch, Suedtirol (Kurtatsch)

Pichl ist im Südtiroler Volksmund die Bezeichnung für Hügel. Der Chardonnay Pichl stammt aus Weingärten auf 300 - 400 Höhenmetern. Der hochfeine Wein reift lange auf den Feinhefen und entwickelt so zusätzliche Facetten. Er duftet wie ein orientalischer Naschmarkt nach Ananas, Bananen, Vanille, Biskuit und Trockenfrüchten. Trotz aller Cremigkeit schmeckt er rassig und frisch nach Zitronen-schalen. Die süßliche Frucht ist von einer balsamischen Würze begleitet, die dezent an Walnüsse erinnert. - Gerardo

Gerardo's Notizen: ''Pichl' ist in der Südtiroler bzw. Unterlandler Mundart die Bezeichnung eines Hügels, der in mäßig steilem Gelände steht und die Hänge überragt. Der Chardonnay 'Pichl' stammt aus Weinbergen, die sich auf einer Meereshöhe von 350 bis 480 Metern befinden und in südlicher Ausrichtung zum Etschtal stehen. Die mittel- bis tiefgründigen Kalkschichten sind unregelmäßig von lehmigen Quarziten durchzogen. Auf diesen energiegeladenen kalk- und kieselhaltigen Böden erreicht der Chardonnay seine opulente Ausdruckskraft. Die kühlen Fallwinde während der Abendstunden sorgen für den dynamischen Säurebiss und die pikanten Konturen. Warme, südöstlich ausgerichtete Weinberge mit kalkhaltigen Kieselböden, welche von lehmigen Quarzit-Schichten durchzogen werden, bilden die besondere Grundlage für die Ausdruckskraft des Chardonnays. Für die wichtige Frische im Wein sind die nächtlichen, kühlenden Fallwinde verantwortlich.'

 

0,75-L-Fl. | Weisswein trocken | Alkohol: 13,5 % Vol. | Enthält Sulfite.

2 Flaschen auf Lager!    
statt € 13,00 jetzt € 11,95 (15,93€/l)

Preis inkl. 19% USt · Streichpreis = bisherige UVP · ggf. zzgl. Versandkosten · Lieferzeit 2-3 Werktage
Liefervorhersage für Deutschland & Österreich
· Angebot gültig solange Vorrat reicht


Kurtatsch Chardonnay 'Pichl' DOC 2015

Kurtatsch Chardonnay 'Pichl' DOC 2015


Kellerei Kurtatsch, Suedtirol (Kurtatsch)

Pichl ist im Südtiroler Volksmund die Bezeichnung für Hügel. Der Chardonnay Pichl stammt aus Weingärten auf 300 - 400 Höhenmetern. Der hochfeine Wein reift lange auf den Feinhefen und entwickelt so zusätzliche Facetten. Er duftet wie ein orientalischer Naschmarkt nach Ananas, Bananen, Vanille, Biskuit und Trockenfrüchten. Trotz aller Cremigkeit schmeckt er rassig und frisch nach Zitronen-schalen. Die süßliche Frucht ist von einer balsamischen Würze begleitet, die dezent an Walnüsse erinnert. - Gerardo

 

0,75-L-Fl. | Weisswein trocken | Alkohol: 13,5 % Vol. | Enthält Sulfite.

auf Lager!    
€ 13,00 (17,33€/l)

Preis inkl. 19% USt · ggf. zzgl. Versandkosten · Lieferzeit 2-3 Werktage
Liefervorhersage für Deutschland & Österreich
· Jahrgang siehe Text


Kurtatsch Cabernet Riserva 'Kirchhuegel' DOC 2013

Kurtatsch Cabernet Riserva 'Kirchhuegel' DOC 2013


Kellerei Kurtatsch, Suedtirol (Kurtatsch)

Verschiedene kleine Weingärten auf schottrigen Böden mit Lehmanteil auf 250 - 350 Höhenmeter sind im Cabernet Kirchhügel enthalten. Selbst in ausgesprochen sonnigen Jahren wird der Cabernet 'Kirchhügel' nicht wuchtig und breit. Ein typischer Unterlandler Säurenerv gibt dem muskulösen Körper Sehnen und ein beeindruckendes Durchhaltevermögen in der Flasche. Wer Geduld hat mit dem Cabernet 'Kirchhügel', der wird nach längerer Flaschenlagerung mit spannenden Tertiäraromen belohnt, die an eine orientalische Teezeremonie erinnern: Zedernholz, Wildleder, Tabak, geröstete Haselnuss, Biskuit und getrocknete Brombeeren. - Gerardo

Gerardo's Notizen: 'Cabernet Sauvignon und Cabernet Franc wurden in der zweiten Hälfte des 19. Jahrhunderts in Südtirol eingeführt. Als die besten Rot-Weinberge galten in Kurtatsch schon immer jene Hanglagen, aus denen sich Schnee und Frost frühzeitig zurückgezogen haben. Auf diesen schottrigen Böden mit leichtem Lehmanteil hält auch im Herbst die Tageserwärmung lange an. Dort kann der spätreifende und deshalb anspruchsvolle Cabernet Sauvignon seine zarte Frucht (schwarze Johannisbeeren, Brombeeren, zerdrückte Holunderbeeren) und der würzige Cabernet Franc seine Gewürz-und Kräuteraromen (Pfeffer, Pfefferminze) voll entfalten.'

 

0,75-L-Fl. | Rotwein trocken | Alkohol: 13,5 % Vol. | Enthält Sulfite.

13 Flaschen auf Lager!    
€ 13,95 (18,60€/l)

Preis inkl. 19% USt · ggf. zzgl. Versandkosten · Lieferzeit 2-3 Werktage
Liefervorhersage für Deutschland & Österreich
· Jahrgang siehe Text


Kurtatsch Cabernet Riserva 'Kirchhuegel' DOC 2014

Kurtatsch Cabernet Riserva 'Kirchhuegel' DOC 2014


Kellerei Kurtatsch, Suedtirol (Kurtatsch)

Verschiedene kleine Weingärten auf schottrigen Böden mit Lehmanteil auf 250 - 350 Höhenmeter sind im Cabernet Kirchhügel enthalten. Selbst in ausgesprochen sonnigen Jahren wird der Cabernet 'Kirchhügel' nicht wuchtig und breit. Ein typischer Unterlandler Säurenerv gibt dem muskulösen Körper Sehnen und ein beeindruckendes Durchhaltevermögen in der Flasche. Wer Geduld hat mit dem Cabernet 'Kirchhügel', der wird nach längerer Flaschenlagerung mit spannenden Tertiäraromen belohnt, die an eine orientalische Teezeremonie erinnern: Zedernholz, Wildleder, Tabak, geröstete Haselnuss, Biskuit und getrocknete Brombeeren. - Gerardo

 

0,75-L-Fl. | Rotwein trocken | Alkohol: 13,5 % Vol. | Enthält Sulfite.

auf Lager!    
€ 13,95 (18,60€/l)

Preis inkl. 19% USt · ggf. zzgl. Versandkosten · Lieferzeit 2-3 Werktage
Liefervorhersage für Deutschland & Österreich
· Jahrgang siehe Text


Kurtatsch Sauvignon 'Kofl' DOC 2016

Kurtatsch Sauvignon 'Kofl' DOC 2016


Kellerei Kurtatsch, Suedtirol (Kurtatsch)

Im Sauvignon 'Kofl' sind einige der steilsten Hänge des Kurtatscher Weißwein-Terroir vereint. Durch die Reifung im großen Holzfass und das Aufrühren der Feinhefen wird diesem eleganten Sauvignon zusätzliche Komplexität und Länge verliehen. Die Fruchtnuancen erinnern an die wilden Düfte, welche die Fallwinde von Stachelbeeren, Salbei, Holunder und schwarzen Johannisbeeren aus den darüber liegenden Wäldern mitnehmen. - Gerardo

Gerardo's Notizen: 'Die steilsten Weinberge auf kalkhaltigen Kieselböden auf 450 bis 600 m Meereshöhe sind im Sauvignon 'Kofl' vereint. Der Name 'Kofl' bedeutet im alpenländischen Raum so viel wie Bergkuppe. Die steil abfallenden, schroffen, kalkhaltigen Schwemmböden haben eine exzellente Drainage. Felsstürze und Bäche haben eine mineralische Vielfalt aus Ur- und Sedimentgestein ins Erdreich gebracht. Die besondere Eignung dieses exponierten Standortes sind die nächtlichen Fallwinde, die für eine konstante, natürliche Kühlung der delikaten Sauvignon-Trauben sorgen. Die Sauvignon-Reben wurzeln in kalkhaltigen Schwemmböden mit exzellenter Drainage. Bäche und Felsstürze haben mineralische Vielfalt aus Ur- und Sedimentgestein ins lehmhaltige Erdreich gebracht. Die Nähe der Weinberge zu der darüber liegenden Bergkette garantiert einen vergleichsweise frühen Sonnenuntergang im Frühherbst. Die abendlich einsetzenden Fallwinde sorgen zusätzlich für eine konstante, natürliche Kühlung der delikaten Trauben. In der Jugend präsentiert sich der 'Kofl' oft noch fest und verschlossen, aber Dynamik, Kraft und mineralisches Rückgrat sind deutlich zu spüren.'

 

0,75-L-Fl. | Weisswein trocken | Alkohol: 13,5 % Vol. | Enthält Sulfite.

auf Lager!    
€ 14,90 (19,87€/l)

Preis inkl. 19% USt · ggf. zzgl. Versandkosten · Lieferzeit 2-3 Werktage
Liefervorhersage für Deutschland & Österreich
· Jahrgang siehe Text


Kurtatsch Pinot-Grigio 'Penoner' DOC 2016

Kurtatsch Pinot-Grigio 'Penoner' DOC 2016


Kellerei Kurtatsch, Suedtirol (Kurtatsch)

Auf den durchlässigen, kalkhaltigen Weinbergterrassen entsteht ein einzigartiger würzig-pfeffriger Bergwein der sein 'Terroir' eindrucksvoll widerspiegelt. Das Bouquet erinnert an Mandarinen, gelbe Pfirsichspalten, Kaiserbirnen und frische äpfel. Das salzige Finale ergibt im Duett mit dem anregenden Fruchtcharme eine magische Balance und ein betörendes, anhaltendes Spiel mit Mineralien und langer Beerenfrucht. - Gerardo

Gerardo's Notizen: 'Die ersten 'pinot gris'-Reben wurden von Erzherzog Johann von österreich im Jahre 1852 aus Burgund eingeführt. Generell gedeiht die Pinot Grigio-Rebe in den fruchtbaren Ebenen. Bemerkenswert und einzigartig ist der Anbau des Pinot Grigo in luftiger Höhenlage mit kostbar langer Vegetationszeit. In den Steillagen von Penon (600 m ü. d. M.) entwickelt der Pinot Grigio seinen dichten festen Körper der von einem dynamischen Säuregerüst herzhaft in die Länge gezogen wird. Der spektakulär gelegene Ortsteil Penon auf 500 bis 700 m Meereshöhe wird nächtlich von abkühlenden Fallwinden geprägt. Die daraus resultierenden sehr großen Temperaturunterschiede zwischen Tag und Nacht ergeben zusammen mit der steilen Inklination der Weinberge einen unverwechselbaren Pinot Grigio mit einem äußerst lebendigen Säuregerüst. Die kalkhaltigen Schotterböden mit geringer Wasserhaltekraft sind für das einzigartige salzige Mundgefühl des Pinot Grigio verantwortlich.'

 

0,75-L-Fl. | Weisswein trocken | Alkohol: 13,5 % Vol. | Enthält Sulfite.

auf Lager!    
€ 15,30 (20,40€/l)

Preis inkl. 19% USt · ggf. zzgl. Versandkosten · Lieferzeit 2-3 Werktage
Liefervorhersage für Deutschland & Österreich
· Jahrgang siehe Text


Kurtatsch Blauburgunder Riserva 'Glen' DOC 2014

Kurtatsch Blauburgunder Riserva 'Glen' DOC 2014


Kellerei Kurtatsch, Suedtirol (Kurtatsch)

Der Blauburgunder Glen, nach dem gleichnamigen Ortsteil in der Gemeinde Montan benannt, ist der einzige Kurtatscher Terroir-Wein der nicht aus dem Gemeindegebiet Kurtatsch stammt. Im Wechsel von mediterraner Tageserwärmung und kühlen Nächten verdichten sich die Aromen, ohne dabei die prägnanten 'burgunderhaften' Finessen einzubüßen. Die Riserva Glen ist im Duft fein, frisch und von einer eleganten, an Malve erinnernden Süße bestimmt. Am Gaumen wirkt er samtig und außergewöhnlich 'waldbeerig', Anklänge an frische Himbeeren und Wildkirschen geben der dezenten Fruchtsüße ein saftiges und feinwürziges Rückgrat. - Gerardo

Gerardo's Notizen: 'Der Kurtatscher Blauburgunder ist nach dem gleichnamigen Ortsteil auf der gegenüberliegenden Talseite von Kurtatsch benannt. Er ist der einzige Wein, der gänzlich nicht aus der Gemeinde Kurtatsch stammt. Die anspruchsvolle Blauburgunder-Rebe benötigt kühle alpine Kleinklimainseln mit spätem Sonnenaufgang und anhaltender milder Abendsonne, damit die Trauben bzw. der Wein ihre elegante Subtilität entwickeln und bewahren können. Da die Sorte Blauburgunder sehr hohe und spezielle Standortansprüche hat, wurde sie dort angepflanzt, wo sie am besten gedeiht. Die Nachmittagssonne, der besondere Konglomerat-Boden aus Lehm, Kalk und Porphyr, sowie die Höhenlage von 450 - 650 m ergeben ideale Voraussetzungen für einen eleganten Pinot Noir.'

 

0,75-L-Fl. | Rotwein trocken | Alkohol: 13,5 % Vol. | Enthält Sulfite.

auf Lager!    
€ 16,95 (22,60€/l)

Preis inkl. 19% USt · ggf. zzgl. Versandkosten · Lieferzeit 2-3 Werktage
Liefervorhersage für Deutschland & Österreich
· Jahrgang siehe Text


Kurtatsch Lagrein Riserva 'Frauenrigl' DOC 2014

Kurtatsch Lagrein Riserva 'Frauenrigl' DOC 2014


Kellerei Kurtatsch, Suedtirol (Kurtatsch)

Lagrein ist die älteste autochthone Rebsorte Südtirols. Sie gedeiht am besten auf den tiefgründigen, warmen Bozner (Gries) und Unterlandler (Kurtatsch) Böden, die aus lehmig-sandigen Ablagerungen von Flüssen und Bächen entstanden sind. Die Flur 'Frauenrigl' ist eine sehr warme Lage direkt oberhalb der Weinstrasse nordwestlich des Dorfes Kurtatsch. Dort erlangt der Lagrein seine optimale Reife und kann sein ganzes Potenzial zur Geltung bringen.

Der 'Frauenrigl' hat eine verführerische Fruchtfülle von Wald- und Holunderbeeren, Schwarzkirschen und Kakaobohnen. Der Wein reichert sich beim Ausbau in Barriquefässern mit balsamischen Gerbstoffen an. Bei der anschließenden Lagerung im großen Holzfass gehen die edlen Röststoffe und die vitale Säure eine harmonische Verbindung mit dem mächtigen Fruchtkörper ein. Man sagt dem besten Lagrein nach, dass er beim Abgang nicht nur Konzentration und Länge zeigt, sondern auch eine individuelle erdige Note. Der lehmhaltige Boden ist für seine typische Lagen-Charakteristik verantwortlich, die dem langen, köstlich fruchtigen Finale eine pikante Würze verleiht. - Kellerei Kurtatsch

 

0,75-L-Fl. | Rotwein trocken | Alkohol: 13,5 % Vol. | Enthält Sulfite.

auf Lager!    
€ 19,95 (26,60€/l)

Preis inkl. 19% USt · ggf. zzgl. Versandkosten · Lieferzeit 2-3 Werktage
Liefervorhersage für Deutschland & Österreich
· Jahrgang siehe Text

 

Kellerei Kurtatsch | Genossenschaft mit Tradition



Einmalig in Südtirol, erstrecken sich die Kurtatscher Weinberge in einer Höhenlage von 220 bis 900 m. Der Großteil davon auf steilen Hängen - sei es in Brenntal, eine der heißesten Lagen in Südtirol, oder im Ortsteil Graun auf 900 Höhenmetern. Die Bodenbeschaffenheit des Gemeindegebietes ist außergewöhnlich vielschichtig. Durch die zusätzliche, unterschiedliche Ausrichtung des Geländes finden die verschiedenen Rebsorten beste Anbaubedingungen. Jeder Wein wird von seinem Terroir, der Begriff, der alle klimatischen, geologischen und geografischen Eigenschaften vereint, geprägt. Lage für Lage. Wein für Wein.

An den Hängen unterhalb von Kurtatsch (220-300 Höhenmeter) befinden sich unsere besten Rotweinberge, die mit Höchsttemperaturen von bis zu 40 Grad Celsius im Hochsommer zu den heißesten Lagen Italiens zählen. Die Merlot-Trauben reifen in den sehr steil abfallenden Weingärten der Lage Brenntal. Die Reben stehen auf einem schweren, roten Lehmböden - welcher große ähnlichkeiten mit dem renommierten französischen Pomerol aufweist. Unterhalb der imposanten Felswände, auf denen die Ortschaft Kurtatsch thront, finden Cabernet Sauvignon und Cabernet Franc die besten Voraussetzungen: lockere, tiefgründige Böden mit hohem Schotteranteil. Die Widerhitze der Millawände (Ausläufer des Mendelkamms) begünstigt eine optimale physiologische Reife der spätreifenden Cabernet-Trauben.

In den luftigen Höhenlagen oberhalb des Hauptortes gedeihen unsere besten Weißweine. Die Weiler Hofstatt und Penon bzw. ihre Weinberge liegen oberhalb einer Meereshöhe von 550 m. Das Mikroklima in diesem zum Teil abenteuerlich steilen Gelände wird von den am Abend einsetzenden, kühlenden Fallwinden mitbestimmt. Durch die markanten Temperaturunterschiede zwischen Tag und Nacht werden die frischen Aromen und die lebhafte Säure bewahrt. Die schlanken, kalkhaltigen Böden aus Sediment und Urgestein prägen die Weißweine zusätzlich. Das bunte Spektrum der Mineralsalze fördert das Reifungspotenzial in der Flasche nachhaltig. - Gerardo

'Die Kellerei Kurtatsch hat in den 80er-Jahren einen bemerkenswerten Aufstieg durchgemacht und sich als eien der führenden Genossenschaften Südtirols etabliert. Sie hat bei ihren Mitgliedern beizeiten darauf gedrungen, sich auf hochwertige Reben statt auf den in Südtirol überrepräsentierten Vernatsch zu konzentrieren und diese standortgerecht zu pflanzen - eine elementare Voraussetzung, um den Weinbau nach qualitativen Gesichtspunkten neu zu ordnen. Außerdem hat Arnold Terzer, seit 1989 Obmann der Genossenschaft, aus den mitgliedereigenen Weinbergen die besten Flächen ausgewählt, um ein gutes halbes Dutzend Selektionsweine zu produzieren und diese als 'Höfeweine' abzufüllen. Auf diese Weise konnte das riesige, bis dahin unausgeschöpfte Lagenpotenzial, das die Kurtatscher besitzen, besser genutzt werden. 1990 hat Terzer dann zum ersten Mal einen Rotwein auf den Markt gebracht, der von der Weinpresse gleich zu einem der ersten Gewächse erklärt wurde: die Cabernet Riserva 'Freienfeld'. In den folgenden Jahren haben die Kurtatscher in schöner Regelmäßigkeit Spitzenqualitäten vor allem bei den dunklen Rotweinen auf den Markt gebracht. Mit dem Merlot 'Brenntal' ist der Kellerei ein weiterer sehr guter Rotwein gelungen.' - Dr. Jens Priewe (Die Weine von Südtirol)