Das italienische Weindepot


 0 Warenkorb

  

Novalia Franciacorta Brut DOCG


Villa Crespia, Lombardei

Novalia Franciacorta Brut DOCG
Dieser Franciacorta wurde nach einem der sechs Bezirke von Villa Crespia benannt, 'Novalia' ist dabei ein klassicher Vertreter seiner Zunft: Helle, lebendig strohgelbe Farbe und feine anhaltende Perlage im Glas. Im Duft dezent nach Rosenblüten und Brotkruste, am Gaumen erfrischend, geradlinig und harmonisch. - Gerardo

'Der Rest der Palette bewegt sich auf gewohntem Niveau, angefangen vom fruchtigen, klaren Saten Brut Cesonato über den stimmigen Brut Novalia mit Keksnuancen und den blumigen Brut Miolo, der sich Lavendel und aromatische Kräuter zum Programm macht, bis hin zum nervigen, strukturierten Rosè Extra Brut Brolese.' - Gambero Rosso

'The NV Franciacorta Novalia Brut displays crisp apples and apricots offset by accents of ginger and potpourri. The textures are soft, soothing the palate with ripe orchard fruits and sweet spices, as a mix of zesty acids and bubbles create a juicy expression. This finishes dry with salty minerals lingering long. It's a fully satisfying glass of Franciacorta.' - Vinous (Antonio Galloni)


Gerardo's Kommentar: 'Das Traubenmaterial für den Franciacorta 'Novalia' stammt aus einem der sechs Bezirke auf Villa Crespia. Dieser teilt sich in fünf Chardonnay-Lagen auf, namentlich Bettolino, Martore, Santo Stefano, Casina und Torbiere. Es ist der 'Haus und Hof' Franciacorta von Villa Crespia und beliebt wegen der zugänglichen und frischen Art. Ideal als Aperitif aber auch zu Fisch, Meeresfrüchten sowie zur Gemüseküche passend.' - Gerardo

0,75-L-Fl. | Perlwein/Sekt | Alc: 12,5 % Vol. | Enthält Sulfite | Preis inkl. 19% USt | zzgl. Versand

€ 19,95 (26,60€/l)
am Lager  

Novalia Franciacorta Brut DOCG von Villa Crespia, Lombardei
Az. Agr. Villa Crespia - Fratelli Muratori, Via Valli 31, I-25030 Adro (BS)

Die Weinberge von Villa Crespia wurden zuerst in den 90er Jahren bei einem Kartierungsprojekt der Mailänder Universität entdeckt und in Zonen eingeteilt. Bei Villa Crespia verfolgt man eine bestimmte Philosophie, der eine neue Interpretation des Franciacorta zugrundeliegt: Ausgehend von der eigentümlichen Vielfalt der Böden, machte sich der Betrieb als einer der Ersten daran, die Trauben für den Franciacorta nach Lagen getrennt anzubauen und aufziehen. Die Weinberge liegen ca. 350m über dem Meeresspiegel und wurden unter steter berücksichtigung der Bodeneignung bepflanzt. Dies erlaubt eine exakte eingliederung der Weinberge in das bestehende Terroir, um die größtmögliche Qualität und Variabilität der Weine zum Ausdruck zu bringen.

Die Franciacorta ist ein Gebiet, das einen dynamischen und kontinuierlichen Einklang zwischen Tradition und Moderne lebt: die Weinberge haben Raum zum atmen, zwischen Straßen, Städten und landwirtschaftlichen Betrieben. Es ist ein äußerst differenzierter geologischer Bereich, in der Hauptsache von Moränenböden gezeichnet. Dieses abwechslungsreiche, landschaftliche Muster ist mal mehr und mal weniger erkennbar und bildet die Grundlage für das Terroir der Franciacorta Gegend.

Neben Chardonnay, wurde auf Villa Crespia auch Pinot Nero gepflanzt - beide Rebsorten werden dabei reinsortig zu Franciacorta verarbeitet oder in stilvollen Cuvees assembliert. Der Chardonnay verleiht den Schaumweinen das nötige Rückgrat, während der Pinot Nero mit Finesse besticht. Diese 'kleine Traube des Franciacorta' ist weitaus seltener vertreten, auf Villa Crespia kommt sie voll zur Geltung und steht auch in den besten Weinbergslagen. - Gerardo

'Weinbegeisterte Unternehmer aus Brescia sind die Brüder Muratori. Unter der Leitung von Professor Francesco Iacono verwirklichten sie ein ambitioniertes Projekt, das einen ganzen Fächer von Qualitätskellereien in der Lombardei, der Toskana und Kampanien umfasst. Getreu dem Prinzip 'ein Terroir, ein Wein' produziert Iacono in der Villa Crespia in der Franciacorta auschließlich Spumante. Den dekliniert er in zahlreichen Variationen von verschiedenen Lagen, die nach profunder Erforschung des jeweiligen Geländes in unterschiedliche Zonen eingeteilt wurden.' - Gambero Rosso


Produzentendaten:
  • Gründungsjahr: 1958
  • Eigentümer: Gebrüder Muratori
  • Önologe: Prof. Francesco Iacono
  • Jahresproduktion: 400.000 Flaschen
  • Rebfläche: 60 ha
  • Traubenzukauf: nein
  • Bewirtschaftung: konventionell
Inhaltsangaben:

Wir empfehlen ausserdem:
 
 

Franciacorta Brut Rosè DOCG


Ricci Curbastro, Lombardei
€ 23,95
(€ 31,93/l)
 

Et. Argento Spumante Brut Metodo Classico DOC


Vigneti Pittaro, Friaul
€ 15,95
(€ 21,27/l)
 

Franciacorta Satèn Brut DOCG 2015


Ricci Curbastro, Lombardei
€ 23,95
(€ 31,93/l)
 

Franciacorta Extra Brut DOCG 2015


Ricci Curbastro, Lombardei
€ 23,95
(€ 31,93/l)
 

Franciacorta Brut DOCG


Ricci Curbastro, Lombardei
€ 19,95
(€ 26,60/l)