Das italienische Weindepot

 0 Warenkorb
  

Franciacorta Dosage Zero 'Numerozero' DOCG


Villa Crespia, Lombardei (Franciacorta)

Franciacorta Dosage Zero 'Numerozero' DOCG
Der Franciacorta 'Numerozero' ist das Emblem von Villa Crespia. Seit der ersten Ernte des Weinguts ist es das Symbol der Philosophie der Muratori Brüder und kommt gänzlich ohne Dosage aus. Charakteristisch ist die feine und anhaltende Perlage, sowie das reiche, florale und fruchtige Bouquet mit Noten von Ginster und Limette. Am Gaumen sehr trocken und von spürbarer Säure - beides Faktoren welche zur Frische des 'Numerozero' beitragen. Es ist der Franciacorta zum Essen und begleitet jede Art von Speisen in hervorragender Art und Weise. - Gerardo

'Der Numerozero ist ein ohne Dosage bereiteter Chardonnay-Spumante von verschiedenen Lagen, der eine blitzsaubere Frucht und Finesse zustandebringt.' - Gambero Rosso


Gerardo's Notizen: 'Die ausgewählten Chardonnay Lagen des Weinbergs für den 'Numerozero' sind Caneva, Corte, Crespia, Gazzolo, Pozzolo, Rampaneto, Valla, Valli und Pozzolo. Allein aus deren Zahl ergibt sich eine Vielfalt von Aromen die sich im Grundwein wiederfinden. Es ist der Franciacorta von Villa Crespa, welcher höchstes Ansehen geniesst und das Schmuckstück des Weinguts. Aufgrund der fehlenden Dosage deutlich trocken im Geschmack, deshalb wunderbar erfrischen und sehr gut geeignet um festtägliche Menus zu begleiten.' - Gerardo

0,75-L-Fl. | Perlwein/Sekt | Alkohol: 13 % Vol. | Enthält Sulfite.

auf Lager!    
€ 21,95 (29,27€/l)

Preis inkl. 19% USt · ggf. zzgl. Versandkosten · Lieferzeit 2-3 Werktage
Liefervorhersage für Deutschland & Österreich · Jahrgang siehe Text


Franciacorta Dosage Zero 'Numerozero' DOCG von Villa Crespia, Lombardei (Franciacorta)

Die Weinberge von Villa Crespia wurden zuerst in den 90er Jahren bei einem Kartierungsprojekt der Mailänder Universität entdeckt und in Zonen eingeteilt. Bei Villa Crespia verfolgt man eine bestimmte Philosophie, der eine neue Interpretation des Franciacorta zugrundeliegt: Ausgehend von der eigentümlichen Vielfalt der Böden, machte sich der Betrieb als einer der Ersten daran, die Trauben für den Franciacorta nach Lagen getrennt anzubauen und aufziehen. Die Weinberge liegen ca. 350m über dem Meeresspiegel und wurden unter steter berücksichtigung der Bodeneignung bepflanzt. Dies erlaubt eine exakte eingliederung der Weinberge in das bestehende Terroir, um die größtmögliche Qualität und Variabilität der Weine zum Ausdruck zu bringen.

Die Franciacorta ist ein Gebiet, das einen dynamischen und kontinuierlichen Einklang zwischen Tradition und Moderne lebt: die Weinberge haben Raum zum atmen, zwischen Straßen, Städten und landwirtschaftlichen Betrieben. Es ist ein äußerst differenzierter geologischer Bereich, in der Hauptsache von Moränenböden gezeichnet. Dieses abwechslungsreiche, landschaftliche Muster ist mal mehr und mal weniger erkennbar und bildet die Grundlage für das Terroir der Franciacorta Gegend.

Neben Chardonnay, wurde auf Villa Crespia auch Pinot Nero gepflanzt - beide Rebsorten werden dabei reinsortig zu Franciacorta verarbeitet oder in stilvollen Cuvees assembliert. Der Chardonnay verleiht den Schaumweinen das nötige Rückgrat, während der Pinot Nero mit Finesse besticht. Diese 'kleine Traube des Franciacorta' ist weitaus seltener vertreten, auf Villa Crespia kommt sie voll zur Geltung und steht auch in den besten Weinbergslagen. - Gerardo

'Weinbegeisterte Unternehmer aus Brescia sind die Brüder Muratori. Unter der Leitung von Professor Francesco Iacono verwirklichten sie ein ambitioniertes Projekt, das einen ganzen Fächer von Qualitätskellereien in der Lombardei, der Toskana und Kampanien umfasst. Getreu dem Prinzip 'ein Terroir, ein Wein' produziert Iacono in der Villa Crespia in der Franciacorta auschließlich Spumante. Den dekliniert er in zahlreichen Variationen von verschiedenen Lagen, die nach profunder Erforschung des jeweiligen Geländes in unterschiedliche Zonen eingeteilt wurden.' - Gambero Rosso


Produzentendaten:
  • Gründungsjahr: 1958
  • Eigentümer: Gebrüder Muratori
  • Önologe: Prof. Francesco Iacono
  • Jahresproduktion: 400.000 Flaschen
  • Rebfläche: 60 ha
  • Traubenzukauf: nein
  • Bewirtschaftung: konventionell
Inhaltsangaben:
  • Produktbezeichnung: Franciacorta Dosage Zero 'Numerozero' DOCG
  • Herkunft: Region: Lombardei / Provinz: Brescia
  • Erzeuger: Az. Agr. Villa Crespia - Fratelli Muratori, Via Valli 31, I-25030 Adro (BS)
  • Alkoholgehalt: 13 % Vol.
  • Rebsorte(n): 100% Chardonnay
  • Kohlensäuregewinnung: Flaschenvergärung
  • Hefelagerung: 2 Jahre
  • Ausbau: Edelstahltank
  • Schaumweintyp: Schaumwein / Spumante
  • Jahresproduktion: 52.000 Flaschen
  • Lagerpotenzial: 12 Jahre ab Jahrgang
  • Serviertemperatur: 9-10 ° C.
  • Filtration: Ja
  • Produkttyp: Perlswein/Sekt
  • Inhalt: 0,75-Liter-Flasche
  • deklarierungspflichtige Zusatzstoffe: Enthält Sulfite.
  • Schlagworte (Tags): Franciacorta, Dosage, Zero, Numerozero, Villa Crespia, Lombardei (Franciacorta), Chardonnay, Prosecco, Spumante, Frizzante, Schaumwein

Wir empfehlen ausserdem:
 
Franciacorta Extra Brut DOCG 2013

Franciacorta Extra Brut DOCG 2013


Ricci Curbastro, Lombardei (Franciacorta)
€ 19,95
= € 26,60/l
 
Spumante Brut Metodo Classico 'Et. Argento' DOC

Spumante Brut Metodo Classico 'Et. Argento' DOC


Vigneti Pittaro, Friaul (Grave)
€ 15,95
= € 21,27/l
 
Franciacorta Brut DOCG

Franciacorta Brut DOCG


Ricci Curbastro, Lombardei (Franciacorta)
€ 17,50
= € 23,33/l
 
Franciacorta Satèn Brut DOCG 2014

Franciacorta Satèn Brut DOCG 2014


Ricci Curbastro, Lombardei (Franciacorta)
€ 19,95
= € 26,60/l